Beiträge von Drachenherz

    Da wir immer wieder mal Probleme mit pädophilen Postings hier im Forum haben, sind Beiträge, die sich rund um die Nackheit von Kindern drehen, grundsätzlich untersagt und werden kommentarlos gelöscht.


    Wir wollen dafür weder eine Anlaufstelle sein, noch Anreize für diese Art der Störung schaffen.

    Nachdem die Firma Procter & Gamble mit ihrem Produkt Pampers Baby Dry dazu übergegangen ist unser Forum mit Spammern zu fluten, die beim Auslaufen von Windeln in der Nacht zum Kauf von Pampers Baby Dry raten, platzt mir nun die Hutschnur und ich möchte hiermit ausdrücklich davor warnen das überteuerte Produkt dieser Firma zu kaufen und sich besser nach Alternativen umzusehen.


    Hier ist zum Beispiel gut nachzulesen:

    Abzocke bei Pampers: Weniger Windeln, gleicher Preis


    Auch die Qualität lässt so manches Mal zu wünschen übrig:

    Pampers, Reklamationen & Beschwerden


    Dieses Posting sei gleichzeitig eine Warnung an alle Firmen, die meinen unser Forum als Werbeplattform missbrauchen zu können, obwohl es eigentlich als Anlaufstelle für hilfesuchende Eltern eingerichtet wurde. Dafür gibt es die Möglichkeit eine kostenpflichtige Anzeige zu schalten, die uns im Übrigen dabei helfen würde dieses Portal weiterhin kostenfrei anzubieten.

    Hi Gilfy, ich würde Dir momentan abraten einen PC zu kaufen, da die Chippreise und Grafikkartenpreise (wegen Corona+Homeoffice+Bitcoin+Cloudeinkäufe) derzeit überteuert sind. Ich würde mal tippen zum Ende des Jahres sollte sich der Markt wieder beruhigt haben und dann wäre wohl ein besserer Zeitpunkt für einen Einkauf.

    Ich kann Euch nur recht geben, es läuft so vieles falsch. Die Wirtschaft hat einen zu großen Einfluss auf die Politik und die Gier des Menschen ist unermesslich. Ich hoffe dass irgendwann ein Umdenken kommt und versuche selbst einen kleinen Teil dazu beizutragen, wenn auch nicht allzuviel. Nicht in Extremen zu denken oder sich Schuldgefühle aufzuladen ist sicherlich der einzig gangbare Weg, denn andere Dinge machen unglücklich und hemmen eher, als dass sie nutzen.

    Gilfy das ist sehr traurig was Du da von Dir schreibst und ich kann es irgendwie nachvollziehen. Meine Freundschaften sind nicht mehr das was sie einmal waren oder ich mir darunter vorgestellt hatte und obwohl ich durch viele Freizeitaktivitäten einen großen Bekanntenkreis habe, fühlt es sich nicht an als wäre ein "Seelenverwandter" dabei. Mein Seelenverwandter ist durch einen Hirntumor in jungen Jahren gestorben. Da ich keine Familie gegründet habe, denke ich, dass Einsamkeit eines meiner größten Probleme im Alter werden wird und davor habe ich Angst. Du bist also nicht allein.

    An der Stelle möchte ich gerne auf ein nahe verwandtes Thema verweisen, das damit einhergeht, nämlich die Computerspielsucht. Ich habe dazu auf meinem persönlichen Blog einen nachdenklichen Artikel geschrieben:

    https://webgamers.de/computers…iges-problem-der-zukunft/


    In dem Artikel wird auch auf eine Tabelle des internationalen Zentralinstituts für Jugend- und Bildungsfernsehen verwiesen, das Empfehlungen für die Nutzung von Computern/Konsolen/Smartphones in bestimmten Altersstufen vergibt.


    Für Kinder im Alter von 7-10 Jahre wird dort z.B. max. 45 Minuten am Tag empfohlen. Mir ist es ein Rätsel wie die Erkenntnisse dieser Studie mit der Forderung der Digitalisierung der Grundschulen vereinbar sind.

    Ja, das ist ein großes Thema, in meinen Augen auch wichtiger als vieles andere worüber so diskutiert wird. Außerdem ein großes Problem der folgenden Generationen, da die sozialen Medien offensichtlich kein adäquater Ersatz sind und sich die Gesellschaft immer mehr hin zu einer "Handygeneration" entwickelt. Auch ein Thema das mich persönlich leider sehr beschäftigt.

    Hallo,


    bitte nicht erschrecken, aber unser Forum hat sich etwas verändert.


    Wir mussten unser altes Forum aus Sicherheitsgründen auf eine neue Version updaten. Damit hat sich sowohl die Optik, als auch die Funkionalität etwas verändert.

    Die Benutzung ist nun quasi auf dem aktuellen Stand der Technik und was das Layout angeht ist es momentan noch im "Rohzustand".


    Das bedeutet, dass wir in nächster Zeit noch ein paar Veränderungen vornehmen werden, aber um keine unterschiedlichen Datenbestände zu erhalten mussten wir alles auf einen Schlag umstellen.


    Ich bitte die Stammuser die damit entstandene Umstellung und Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, aber die neue Version ist nicht nur sicherheitsrelevanter und auf dem neuesten Stand der Technik, sondern hat auch ein paar Vorteile in der mobilen Ansicht oder das Dashboard um die neuesten ungelesenen Themen zu sehen.

    Ich habe das Thema nun geschlossen, da die Diskussion zu weit von dem Thema und der Intention dieses Forums wegführt. Wer das Thema weiterführen möchte, bitte ich dies in einem passenden politischen Forum machen.