Beiträge von Drachenherz

    Hallo,


    jetzt gibt es das Portal Kindererziehung.com schon so lange, dass ich es auch einmal kurz vorstellen möchte.


    Im Sommer 2007 bekam ich die Domain günstig angeboten und da ich selbst Webseiten erstellen konnte, dachte ich mir, es wäre eine schöne Gelegenheit eine kleines eigenes Webprojekt aufzuziehen. Für die fachliche Unterstützung bat ich eine Freundin um Hilfe, die derzeit ihre Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen hatte und die Lehrbücher frisch zuhause hatte. Zu diesem Zeitpunkt wollte ich daraus nur ein schönes Informationsportal machen, das Eltern die derzeitige Lehrmeinung einfach und verständlich näher bringt.


    Die Webseite fand schnell anklang bei den Besuchern und ich erhielt viele Dankesmails und Lob, so dass ich 2012 beschloss das Projekt auf professionellere Beine zu stellen. Ich engagierte eine Agentur um die Webseite auf ein Content Management System umzustellen, sowie ein Forum einzubauen, das Eltern anynom, schnell und persönlich beraten konnte. Dazu suchte ich mir pädagogische Fachkräfte, die die Betreuung professionell übernehmen konnten.


    Nun feiert das Projekt im Jahr 2022 seinen 15. Geburtstag sowie das Forum seinen 10. Geburtstag und ich bin stolz darauf, dass es alle Krisen überstanden hat und weiterhin für viele Eltern eine kostenlose Anlaufstelle sein kann.


    Trotzdem es heutzutage erheblich mehr digitale Informationsmöglichkeiten gibt, hat Kindererziehung.com immer noch seine Daseinsberechtigung, vielleicht sogar mehr denn je, denn mit der App sind wir dem Wandel der Zeit gefolgt und im Zuge der Coronakrise ist eine digitale Betreuung angesagter denn je, auch wenn sie den persönlichen Umgang nicht ersetzen kann.


    Ich denke, dass die Digitalisierung (in Verbindung mit Entwicklungen wie z.B. Social Media) die Familiengründung, das soziale Miteinander und die Erziehung einem starken Wandel unterworfen hat und leider nicht nur zum Guten. Die Probleme der heutigen Generationen zeigen sich vor allem in psychologischen Themen und auch wenn wir nicht vor Ort sein können, wollen wir mit unserem Forum einen persönlichen, neutralen, unkomplizierten, vorurteilsfreien und positiven Raum bieten um Eltern aufzufangen, die einen unvoreingenommenen Rat brauchen. Ich bitte das mit jedem Posting zu beherzigen.


    Ich hoffe, dass wir noch lange für Euch da sein können und möchte speziell Dani und Gilfy für Ihre unermüdliche Hilfe im Forum danken!


    Ich wünsche Euch eine schöne Zeit! Carpe Diem.

    Ich finde Halloween auch eher einen Modetrend, aber wer seine Freude daran hat, gerne. Ob man deswegen mit den Kindern von Haustür zu Haustür gehen sollte, naja die einen finden es wohl gut, die anderen nicht so. Da ich keine Süßigkeiten im Haus habe (Zucker neben Alkohol die schlimmste, weil anerkannte, Droge der Welt) tu ich mir auch schwer den Kleinen was zu geben. Ebenso das Erschrecken, man sollte sich halt besser an die Leute halten, die man kennt und weiß, dass die da mitmachen.


    Trotzdem wünsche ich Euch noch einen schönen und besinnlichen Feiertag, also wenn ihr den habt, so wie wir in Bayern...

    Kehrt der Präsenzunterricht endlich zurück?

    Kinder lernen

    In Deutschland neigen sich die Sommerferien dem Ende zu. Angesichts der aktuellen Corona-Lage wirft dies die Frage auf, wie der Unterricht im neuen Schuljahr aussehen wird. Immerhin galt die Impfung als Lösung aller Probleme. Doch die Delta-Variante greift um sich. Schließlich möchte niemand mehr auf den Präsenzunterricht verzichten. Eine mögliche Lösung könnte in der Anschaffung von Luftfilteranlagen liegen.