News zu Kindern und Familie

Scharlach-Erkrankungen steigen deutlich an

Teddybär im Bett

Deutschland steht weiterhin im Bann von zahlreichen Erkrankungen. Nach Corona und einer Grippewelle warnt jetzt das Robert-Koch-Institut vor einem ungewöhnlich steilen Anstieg von Scharlach.

Weiterlesen …

Die Ukraine hilft Deutschland aus

Medikament für Fieber

Schon seit Wochen zeichnen sich in der Bundesrepublik massive Lieferschwierigkeiten für Fiebersaft ab. Um die Situation zu entschärfen, hat die Firma Berlin-Chemie jetzt eine Sondergenehmigung erhalten, um rund 90.000 Flaschen Ibuprofen-Fiebersaft auf den Markt zu bringen, der eigentlich für die Ukraine bestimmt war.

Weiterlesen …

In Deutschland wird der Fiebersaft knapp

Schon seit Monaten kommt es in Deutschland immer wieder zu Lieferengpässen beim Fiebersaft. Jetzt hat sich die Situation noch einmal verschärft, viele Eltern sind verzweifelt, weil sie diesen nicht mehr für ihre kranken Kinder kaufen können.

Weiterlesen …

Kitas stehen angesichts hoher Krankenstände vor dem Zusammenbruch

Bub lächelt

Laut der Gewerkschaft GEW können die Kitas in Deutschland den Andrang nicht mehr verkraften. Neben den ohnehin zu geringen Plätzen kämpfen sie aktuell mit einer Infektionswelle, die große Lücken im Personal hinterlässt.

Weiterlesen …

Eltern schwanken in ihrer Erziehung zwischen Unabhängigkeit und Kontrolle

Eltern kontrollieren Kinder

Eine Umfrage zum Thema „Gesunde Erziehung“ stellt fest, dass Deutschland Eltern große Probleme haben, das richtige Gleichgewicht zwischen Selbstständigkeit ihrer Kinder und elterlicher Kontrolle zu finden.

Weiterlesen …

Atemwegserkrankung bringt die Kliniken an ihre Grenzen

Arzt untersucht Kind

Während die Corona-Pandemie derzeit keine neue dramatisch ansteigende Welle erkennen lässt, stöhnen Deutschlands Kliniken unter der Zahl der RSV-Infektionen. Diese schießen nach oben und gefährden aufgrund ihrer Zahl die Versorgung im Winter.

Weiterlesen …

Deutschlands Kinder haben zu wenig Platz

Kleines Zimmer

Jeder Zehnte in Deutschland hat zu wenig Platz in seiner Wohnung. Besonders betroffen sind davon Alleinerzieher und ihre Kinder. Das zeigt eine Erhebung des Statistischen Bundesamts.

 

Weiterlesen …

Immer weniger Eltern lesen ihren Kindern vor

Opa liest vor

Früher gehörte das abendliche Vorlesen zu jenem Ritual, das Kinder das Einschlafen erleichterte. Doch wie eine Studie jetzt zeigt, wird nun nur noch einem Drittel vorgelesen. 40 Prozent der Kinder müssen hingegen darauf zumeist verzichten.

Weiterlesen …

Krankhaftes Übergewicht bei Kindern wird zum Problem

Übergewicht

Die Zahl der Kinder im Alter zwischen 6 bis 18 Jahren, die an krankhaftem Übergewicht leidet, ist in den letzten zehn Jahren um ein Drittel angestiegen. Dieses Phänomen tritt vor allem in den sozialen Brennpunkten auf.

Weiterlesen …

Deutschlands Kinder bewegen sich zu wenig

Das sogenannte Bewegungs-Zeugnis 2022 stellt Deutschlands Kindern und Jugendlichen eine schlechte Note aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die körperliche Aktivitäten in 57 Ländern der Erde analysiert hat.

Weiterlesen …