Erziehung News

Wenn sich Kinder nicht konzentrieren können

Hören

Kinder- und Jugendärzte haben einen wichtigen Tipp für Eltern. Wenn Kinder im Unterricht nicht mitkommen oder sich nicht richtig konzentrieren können, kann das auch daran liegen, dass das Kind nicht richtig hört. Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, aber auch Augenärzte weisen darauf hin, dass mitunter ein schlechtes Sehvermögen oder eine Sehschwäche Ursache für mangelnde Konzentration sein kann.

Weiterlesen …

Nahrungsergänzungsmittel außer Reichweite von Kindern aufbewahren

Nahrungsergänzung

Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass bei Vergiftungen von Kindern, vor allem im Vorschulalter, auch immer wieder Nahrungsergänzungsmittel verantwortlich sind. Im Zeitraum zwischen 2005 und 2012 stiegen die Fälle von Vorfällen mit entsprechenden Präparaten um die Hälfte an. Betroffen sind vor allem Kinder bis fünf oder sechs Jahren, die aus Versehen zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen.

Weiterlesen …

Zecken bei Kindern schnell entfernen

Zecken

Wenn Eltern bei ihrem Kind Zecken am Körper entdecken, sollten sie Ruhe bewahren und das Tier möglichst rasch entfernen. So kann eine möglicherweise infizierte Zecke keine Erreger an das Kind übertragen. Die Zecke sollte möglichst ganz und möglichst nah an der Einstichstelle vorsichtig mit einer Pinzette entfernt werden.

Weiterlesen …

Der erste Schultag als Party

Erster Schultag

Der Ernst des Lebens beginnt mit dem ersten Schultag, das haben sich viele Erstklässler seit Generationen anhören müssen. Doch der Eintritt in die Schule wird immer mehr zum Event, zur Party. Der erste Schultag wird mit Familie und Freunden groß gefeiert. Experten sehen das kritisch warnen davor, dass Eltern ihre eigenen Wünsche und Lebensträume auf das Kind übertragen.

Weiterlesen …

Das kostet ein deutsches Schulleben

Schulsachen archaisch
Jüngste Untersuchungen ermitteln die Kosten eines deutschen Schullebens - beginnend bei der Einschulung und endend mit dem Abitur. Wie viel kosten zwölf Jahre Schule in Deutschland?

Weiterlesen …

Eltern fördern Unselbstständigkeit der Kinder

Kinder

Viele Kinderpsychologen warnen davor, dass immer mehr deutsche Eltern ihre Kinder zu Unselbständigkeit und Unsicherheit. Für Kinder ist es besonders wichtig, dass sie sich selbst ausprobieren, Vertrauen lernen und selbständig handeln. Nachteilig ist, wenn Eltern alles von den Kindern fernhalten und immer eingreifen.

Weiterlesen …

Kinder haben keinen Bezug mehr zur Natur

Natur

Experten warnen davor, dass Kinder immer weniger Bezug zur Natur haben. Viele können keine Getreidearten unterscheiden oder Tiere benennen, allenfalls Tiere in Computerspielen wie „Angry Birds“.

Weiterlesen …

Flacher Hinterkopf bei Babys

Kopf

Jedes Baby ist individuell. Dennoch gibt es immer mehr Babys, die mit einem flachen Hinterkopf auf die Welt kommen. Forscher gehen von einem einfachen Grund aus. Viele Kinder schlafen auf dem Rücken, um den Plötzlichen Kindstod zu vermeiden. So sind auch tatsächlich die Todesfälle zurückgegangen. Der flache Hinterkopf ist dabei in der Regel harmlos und bildet sich mit der Zeit zurück.

Weiterlesen …

Sandkästen als Herd für Keime & Co.

Sandkasten

Fast jedes Kind liebt den Sandkasten im heimischen Garten oder auf dem Spielplatz. Doch der Spielspaß kann auch Bakterien, Viren und Parasiten enthalten. Gerade auf öffentlichen Spielplätzen nutzen Tiere den Sandkasten für ihr Geschäft, aber auch Kinder selbst bringen Keime mit.

Weiterlesen …

Idealer Altersunterschied bei Geschwistern

Geschwister

Viele Eltern fragen sich, welcher Altersunterschied bei Geschwistern optimal ist. Glaubt man Entwicklungspsychologen, beträgt dieser etwa drei Jahre. In Deutschland ist dieser Abstand auch weit verbreitet. Etwa die Hälfte der Kinder kommt etwa 3,3 Jahre nach dem Bruder oder der Schwester zur Welt. Berufliche oder gesellschaftliche Gründe ergeben aber auch häufig kürzere oder längere Abstände.

Weiterlesen …