Beiträge von Gilfy

    Ja, die beiden verstehen sich gut und Luca hat auch schon so einige Male auf die Kids aufgepasst, aber noch nie so lange. Klar, 20€ ist für Luca schon viel Geld, denn er merkt ja nun selbst xas ein Fahrzeug ( sein Roller ) nicht mit Luft fährt und was Ersatzteile kosten. Er hat noch nie etwas fürs aufpassen bekommen.

    Sie möchte nur nicht das Luca seine Freundin mitnimmt, also können die beiden sich dann nicht treffen

    Nun ja, er sagt das 20€ ok sind, ist ja seine Schwester. Leisten kann sie sich gar keinen Babysitter, laut ihrer Aussage, aber da sie ja nicht alleine weg möchte, sondern mit ihrem Freund und der berufstätig ist, denke ich können die sich das auch teilen. Luca ist da nicht so, das er Yvonne sagen würde das es zuwenig Geld ist.

    Meine Tochter möchte auf Party gehen und danach in der Wohnung ihres Partners ausschlafen. Dagegen spricht eigentlich nichts, sie ist ü30.


    Mein Jüngster (16 Jahre ) soll in ihrer Wohnung auf ihre beiden Kinder (6 und 8 Jahre )aufpassen. Er soll sie ins Bett bringen, dafür sorgen das sie schlafen, am nächsten Morgen Frühstück machen, dafür sorgen das sie sich waschen und anziehen. Dafür will sie ihm nur 20€ geben. Wenn er mit seinem Roller zu ihr fährt und wieder zurück, sind schon fast 10€ an Sprit verfahren.


    Ich bin zwar die Mutter beider Kids, aber 20€ von abends übernacht bis irgendwann mittags, finde ich dann doch wenig!

    Wie seht ihr das, was wäre eine berechtigte Zahlung?

    Ich habe letzte Woche Samstag auf der Arbeit im Laden unsere Weihnatsware ausgepackt und im Laden zum Verkauf aufgebaut 🤣🤣. Natürlich, ich finde das vie zu früh , auch in den Geschäften gibt es Lebkuchen und co

    Hier ist es nicht billiger geworden , weder bei den Lebensmitteln noch Strom und co. Im Gegenteil, Fleisch, Essen gehen und co wird hier ab Januar noch teurer das die Mehrwertsteuer von 7% wieder auf 19 % hochgeschraubt werden. Essen gehen fällt dann für uns komplett aus!

    Hier ist es natürlich 😆 nicht so warm, aber immerhin noch bis zu 23 Grad und sehr windig. Regen hatten wir gestern morgen zuletzt. Herbst muss auch noch nicht wirklich sein, ist ja noch ein bisschen Zeit, wobei 30 Grad noch sehr heiß ist!

    Wow, dann habt ihr ja richtig Sommer, das finde ich toll!

    Ich weiß, du findest es nicht so gut, liegt aber bei mir daran, das es hier die ganzen Ferien über geregnet hat und nachts bis auf einstellige Temperaturen zurück ging. Jetzt wo die erste Woche Schule ist haben wir es auch warm, aber nur 26 bis 28 Grad. Heute Abend ist schon wieder Regen gemeldet, morgen sind Unwetter gemeldet und am Wochenende soll es natürlich auch regnen und leider wieder kalt werden.

    Hallo bia


    Tatsächlich ist es so, das dass Jugendamt nicht ganz unrecht hat. Dein Sohn wird im November 18 schreibst du, da kannst du wirklich nur noch bis zum 18 Geburtstag waren und ihm dann Umzugskarton schenken. Du kannst natürlich 100derte Konsequenzen aussprechen, die aber werden nicht mehr fruchten.

    Im Prinzip ist es so: er macht was er will, Schule wird geschätzt, er ist ja auch nicht mehr Schulpflichtig sobald er 18 ist. Er kift und nimmt keine Rücksicht.

    Dir bleibt nur noch das abwarten bis er 18 ist und um ihn dann vor die Tür zu setzen. Dann kann er ja zur Freundin ziehen.


    Ich weiß, das ist nun nicht die Antwort, die du dir erhofft hast, aber ich sehe da keine andere Möglichkeit um ihn auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen und um natürlich deine Glaubwürdigkeit zu bewahren. Er scheint erstmal tief fallen zu müssen um zu begreifen was er da macht \ das er was ändern muss. Zudem scheint er sich auch noch etwas austoben zu müssen, was natürlich keine Entschuldigung für sein Verhalten \ Handeln ist.


    Was ist mit dem Vater, haben die beiden Kontakt? Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit, wenn dein Sohn zu ihm zieht, das könnte er dann auch sofort.

    Gespräche werden ihn nicht erreichen, er hat die sogenannte " scheiß egal Phrase" ich bin bald 18 = ruf der Freiheit. Da sind so ziemlich alle Eltern Machtlos, wenn das Kind dicht macht!


    Deinen Sohn vor die Tür setzen klingt vielleicht hart, ist es aber nicht. Das ist auch eine Form von Hilfe die du ihm zukommen lässt, in dem du ihm deine Grenzen aufzeigst und er ins kalte Wasser geschubst wird . Ach, das Leben kostet ja Geld und " Mama Hotel " war ja so schön. Er muss sich dann entscheiden ob er dann doch eine Ausbildung macht oder sich halt nichts leisten kann. Das heißt natürlich auch für dich, wenn er nichts macht, unterstützt du ihn auch nicht mit Essen, Geld oder so etwas.


    Alles gute und starke Nerven bis November!

    Ich find's auch schade, aber was soll man machen! Luca wollte auch nicht ausharren, er wollte unbedingt nach Hause. Das kann ich auch verstehen, gemütlich ist anders.

    Huhu, da bin ich wieder!

    Dauerregen, Gewitter und ordentlicher Wind sowie nichts wirkliche Aktivitäten für einen Teenager gab es auf dem Campingplatz.

    Klamotten alles klam und feucht, Grillen bei Dauerregen und Wind war super schwierig und Luca der kein Wasserski laufen wollte bei dem super tollem Wetter und 16 Grad. Angebote gab es sehr viele, aber nur für wirklich kleine Kinder.

    Deswegen haben wir abgebrochen und uns abholen lassen.

    Schade , das Geld ist futsch und so hatten wir uns das jedenfalls nicht vorgestellt!!!

    Genau, das Handy abnehmen oder das Handy über den Router zu bestimmen Zeiten sperren. Das haben wir bei unserem Sohn auch so gemacht, jeden Abend um 22 Uhr geht das Handy automatisch in Schläfenzeit. Dann kann er nichts mehr machen damit.


    Ich muss gestehen,das klingt ein wenig vorwurfsvoll von dir, das deine Tochter mit 18 dann mit nur einem Realschulabschluss abgeht! Ich finde das total okay. Habt ihr schon mal eurer Kind gefragt ob sie überhaupt noch ihr Abitur machen will? Vielleicht will sie das gar nicht mehr und hat ganz andere Pläne. Nur weil sie es vor einem Jahr noch wollte, heißt es nicht das es heute noch so ist.



    Das deine Tochter ihren Bruder blöd und peinlich findet, ist total normal, er ist ihr Bruder. Das heißt nicht das sie andere Jungs in dem Alter auch blöd und peinlich findet.



    Wie schon einmal geschrieben würde ich dir raten den Jungen erstmal am Telefon etwas kennen zu lernen um dann zu entscheiden ob ihr hinfahrt oder vielleicht doch ihn zu euch einladet. So ein Freund kann auch ganz nebenbei große Vorteile und positive Veränderungen an deiner Tochter herbeizuführen .

    Ich wollte mich nur mal für eine Weile abmelden. Morgen fahre ich mit Luca für eine Woche an den Alfsee auf den Campingplatz. Das Wetter lässt zwar zu wünschen übrig, aber wir schauen mal was wir draus machen. Falls es uns gar nicht gefällt und es nur regnen sollte, kann ich meinem Mann bescheid geben, dann holt er uns früher ab.

    Bis dahin 👋

    Hallo Caro

    Das kommt mir doch super bekannt vor 😀

    Mein Sohn, jetzt 16, hatte auch schon solche Bekanntschaft, allerdings war das Mädchen 15.

    Auch sie wohnt ca 8 Stunden mit Auto weit weg und beide wollen dieses Jahr in den Osterferien, sich persönlich treffen. Auch die beiden haben jeden Abend telefoniert, WhatsApp geschrieben, Bilder getauscht.

    Ich habe meinem Sohn direkt gesagt das er nicht nach Bayern zu ihr fahren darf, aber sie kann ja zu uns kommen. Natürlich unter Absprache der Mutter von Sarah. Auch ich habe vorab einige Male mit Sarah selbst telefoniert, um mir einen eigenen Eindruck von ihr zu machen. Ihre Mutter hat mich auch angerufen und wir haben zusammen geschlossen das Sarah kommen darf. Gut, Sarah kennt sich aus mit Zugfahrten, da sie regelmäßig zu einem Freund in die Schweiz fährt und von daher hat ihre Mutter kein Problem damit, wenn sie allein so eine Strecke fährt. Das alles war bis Ende Februar geplant und sicher. Sarah kam dann aber doch nicht, weil mein Sohn von selbst eingesehen hat, das so eine Beziehung keine Zukunft hat.



    Was ich dir damit sagen will ist, lade den Jungen zu dir ein, lerne ihn telefonisch kennen und sprich mit seinen Eltern. Alles andere bringt eh nichts und der Rest wird sich von selbst erledigen.

    Danke, das ist lieb von dir 😚 nee, es ist keine Besserung in Sicht. Auch kommende Woche ist täglich Regen vorhergesagt und die Temperaturen gehen höchstens auf 21 Grad . Ja, das ist ungerecht aufgeteilt!!!

    Hurra, endlich Urlaub 😀, das wird auch Zeit, denn ich muss endlich die Winterkleidung raus kramen !


    Seit Wochen nur Regen und Wind bis stürmisch, dazu kalte 13 bis 18 Grad 🥶.

    Wie soll man so die Sommerferien und den Urlaub genießen, wie soll man ohne Sonne welche tanken?

    Kommenden Samstag fahre ich mit Luca eine Woche an den Alfsee auf den Campingplatz mit Wohnwagen. Am liebsten würde ich die Buchung stornieren, aber das Geld ist dann ja futsch 😕, also, was machen, hinfahren und im Wohnwagen und Zelt bleiben! Baden geht so jedenfalls nicht 😡

    Liebe Dani, das ist heute leider nicht mehr so, früher war das so doch heute ändert sich so ein Verhalten nur super selten. Ist ein Kind mit 14 Jahren täglich alleine, hockt zu Hause, ist ohne Freunde, wird sich das auch mit 16, 17 und älter nicht wirklich änder. Es sei denn,er kommt durch seine Jobwahl/ Ausbildung auf eine Berufsschule, wo so ziemlich alle Klassenkameraden neu sind \ wo sich alle neu kennen lernen müssen.


    Es ist doch so, Freunde finden sich über Kita und Schule, hängt da ein Schüler hinterher und ist ständig alleine, wird es sich nun mal nicht einfach so ändern.


    Klar, der Junge ist 14 und weiß ganz sicher was er will und was nicht! Er will PC und zocken,er will nicht raus gehen und das noch nicht mal mit den Eltern \ der eigenen Familie. Das aber würde mir sehr stark zu denken geben!!!



    @ Angi: versuche es doch mal mit einem Schülerjob! Erstmal kann er so sein Taschengeld aufbesser, je nach Job kann er andere Leute kennen lernen und auch Spaß haben. Draußen wäre er dann auch.


    Viele Teenies haben große Freude im Tierheim zu helfen. Ok, da verdient er sich wahrscheinlich kein Geld, aber er bekommt ganz bestimmt tolle Kontakte und lernt Bindung aufzubauen zu Tieren und Menschen. 😉