Respektlos, klauen und Lügen

  • Sie hat die Schlüssel einfach versteckt (ich vermute um die Bargeld Kasse zu plündern). Da es sehr zeitnah aufgefallen ist hatte sie da keine Möglichkeit zu.


    Ich glaube im Grunde ist ihr das (unsere Gefühle) egal, Hauptsache sie setzt Ohren Kopf und ihre Wünsche/Vorstellung durch....

    Das juckt sie nur wenn's darum geht zbsp bei einer Freundin nicht schlafen zu dürfen ( spielen über Tag ist genehmigt, für's übernachten ist mein Vertrauen einfach ungenügend und das wird auch so kommuniziert)

    Ich vermute direkt wieder eine Massive Verschlechterung sobald etwas mehr erlaubt wird. Mein Mann ist da etwas entspannter und meint es wäre besser "die Leine länger zu lassen" X/:/



    Nach dem langen WE ohne Medienzeit, wenig süßkram und "ganz kurzer Leine" ist gerade etwas Ruhe und ein Anflug von Einsicht zu merken.

    Mal sehen wie lange das hält.




    Heut' ist noch ein Gespräch in der Schule (mit Klassenlehrerin und Sozialarbeiterin von uns gewünscht) das ist das einzige was wir im Moment nicht "kontrollieren" können.

    Um unserer Tochter aber auch dort zu zeigen "man kann nicht nur machen was man will" ist das wohl nötig.

    Hauptsächlich geht es darum das bescheid gegeben wird sollte sie in der Schule Geld ausgeben, leihen oder verleihen.

    Da sie alles nötige bekommt (nur auf ausflügen darf sie eine kleine Summe mitnehmen) an essen und trinken, verbieten wir nun Geld mitzunehmen und möchten das in der Schule so gut es möglich ist "unter Beobachtung" haben.


    Ich weiß nicht ob das so richtig ist (bin gerade wie das Gespräch verläuft) aber eine andere Möglichkeit sehe ich einfach nicht....

  • Hallo!


    Na wenn sie den Schlüssel gerade erst versteckt hat und sich bei der Oma eine Bargeldkassa befindet (ein Schelm, der Böses denkt...), wäre bei mir wohl momentan auch keine längere Leine drin. Hat sie der Oma gegenüber in irgendeiner Weise Reue gezeigt? (Dass sie zB gegen euch rebelliert, aber es ihr der Oma ggü schon unangenehm ist, was sie da getan hat?)


    Die Intervention mit der Schule finde ich persönlich gut. Es vermittelt ihr auch ein: "Wir sind dran!" Außerdem gut, dass ihr ihr dennoch Freiheiten lässt (Spielen mit Freundin etc.) und sie nicht aus Prinzip klein haltet, sondern mit guten Argumenten (fürs Übernachten fehlt das Vertrauen...).


    Ob Interventionen helfen, sieht man meistens erst im Nachhinein... Das kann auch ich euch nicht verraten. Allerdings ist es in jedem Fall so, dass eure Konsequenzen sinnvoll scheinen. Ob sie helfen werden, liegt dann an ihr, nicht an euch...


    Alles Gute!

  • Hallo Schoki, hallo allgemein.

    Ich habe alle Probleme mit deiner Tochter gelesen und hab so ein dejavü dass ich jetzt da sitze und nur noch heule😭 weiß nicht ob es ist weil andere auch so Probleme haben oder weil durch‘s lesen alles unterdrückte wieder hochkommt🤷‍♀️- die Nerven liegen blank!

    Kurz über uns: unsere Tochter ist jetzt 12 und macht uns dass Leben nicht leicht. Wurde in der Grundschule auffällig mit Lügen etc. Wir wurden von der GS gebeten mit ihr zur Psychatrischen Untersuchung zu gehen. Es kamen die gleichen Ergebnisse wie bei Euch Schoki raus (Dyskalkulie, durchschnittlicher IQ teils eher im unteren Bereich, Konzentrationsprobleme, emotionale Störungen)😔

    Seitdem haben wir‘s mit verschiedenen Tabletten versucht die aber auch bis heute keinen Erfolg brachten, mit Ergo, Gesprächstherapien usw usw. Seit Mittelschule noch schlimmer (auch ihre Sprache, Einstellung und uns gegenüber). Sie verweigert seitdem Tabletten zu nehmen, lügt in der Schule Mitschüler und Lehrer an dass ihr keiner mehr was glaubt und was ich schlimmer finde haben sich auch ihre letzten Freunde von ihr abgewendet🥹 benutzt TikTok etc. obwohl wir löschen und es ihr verboten haben, sie hat uns und ihre 18 jährige Schwester des öfteren mit höheren Geldsummen beklaut, von Materiellen Dingen fang ich jetzt erst gar nicht dass erzählen an🙈 Versuchen sie auf eine andere Schule zu bringen was aber nicht wirklich einfach ist 🤷‍♀️aber am liebsten würden wir wegziehen weil es sich rumspricht (der kennt den und der wieder den) und ganz ehrlich wir schämen uns!

    Wir wissen nicht mehr weiter und es fehlt an Kraft/Antrieb….

    Lg Blume

  • Hallo Blume!


    Du unterstützt deine Tochter, lässt ihr Therapie zukommen, die helfen können, hältst "Fehlverhalten" aus und setzt Konsequenzen. Du versuchst dein Kind - trotz schwieriger Umstände - auf dem richtigen Weg zu halten. Meinen Respekt hast du! Denkst du nicht, dass auch andere Leute vielleicht genau *diese* Bemühungen sehen könnten und nicht unbedingt *nur* das auffällige Verhalten der Tochter?


    Für deine Tochter hast du viel in die Wege geleitet. Und für dich? Hast du Unterstützung, jemanden, mit dem du reden kannst, der eine objektive Rolle einnehmen kann? Selbsthilfegruppe, Therapieeinheiten oder Coaching bietet sich hier an... Falls du in der Nähe nichts findest/die Zeit fehlt, gibt es auch schon tolle Online-Möglichkeiten...


    Ich glaube, gerade in solchen Situationen ist Selbstfürsorge extrem wichtig...


    Alles Liebe!

  • Hallo Dani, danke für die aufmunternden Worte. Die Blicke der Nachbarn in unserem Dorf sagen leider etwas anderes als Anerkennung 😔 Es ist halt auch so dass sie ihren Kindern den Umgang mit unserer Tochter verbieten und manche auch uns

    Meiden.

    Gestern war Vorfall in der Schule wo eine Mitschülerin unsere Tochter auf die Wange geschlagen haben soll (angeblich!) Schule sagte unbedingt zur Polizei, also waren wir Anzeige gegen die Mitschülerin zu erstatten.

    Gerade hat sie sich so in Erzählungen (Lügen) verstrickt dass wir nachbohrten und erfuhren dass es alles nicht ganz so war wie sie bei der Polizei erzählte. Schlimm ist nur dass sie Lehrer/innen als Zeugen aber auch als nichtstuende daneben stehende, nicht eingreifende beschuldigt hat…..

    Wir sind gerade so fertig ….. wer weiß was jetzt alles passiert. Diese Scham auch vor den Lehrern- was sollen wir nur tun?

  • Dani die 5 Fingern auf der linken Backe waren schon da, Polizei hat Foto gemacht. Dass die Mitschülerin dass getan hat steht außer Frage! Aber eben die teilweise Lügen dass Lehrer zugeschaut hätten und nichts getan haben dass war zum größten Teil Lüge. Wie werden die Lehrer reagieren? Wir schämen uns so. Was wenn jetzt die Lehrer Anzeige wegen Verleumdung/übler Nachrede stellen….

    Wie soll dass alles weitergehen 🥹😔

  • Naja, deine Tochter ist noch nicht strafmündig mit 12. Als Laie denke ich, dass das sowieso ins Leere gehen wird, sie rechtlich also (noch!) nichts zu befürchten hat... Grundsätzlich kann das (also falls dann trotzdem Auflagen wie gemeinsames Gespräch bei der Polizei o.ä. vorgesehen sind) ja durchaus auch ein wenig die Augen öffnen, dass solch ein Handeln im Zweifelsfall eben Konsequenzen hat.


    Scham ist ein schlimmes Gefühl, da hast du mein Mitgefühl! :( Dahingehend könnte dir Coaching/Therapie für dich selbst aber durchaus helfen, eine Abgrenzung zu finden, damit du nicht so darunter leidest. Grundsätzlich ist das Verhalten, für das DU dich schämst, nämlich nicht dein eigenes, sondern das deiner Tochter... Hier kannst du zwar sicher intervenieren, es direkt ändern kannst du aber nicht... Deshalb wäre es wohl eine Möglichkeit, Wege zu finden, sich von dieser Scham zu distanzieren. DU hast schließlich nichts getan, wofür DU dich schämen müsstest...

  • Du musst dich nicht schämen und du brauchst dir auch keine Sorgen wegen irgendwelchen Strafen / Dingen / Anzeigen der Lehrer zu machen, denn das wird alles nicht passieren.

    Die Lehrer werden bestimmt ein Gespräch mit deiner Tochter suchen und sie sollte sich für die " falsche Aussage " auch entschuldigen. Auch wenn du die Anzeige nicht zurück ziehst, wird da nichts kommen da die Kids unter 14 Jahre sind und auch wenn sie älter wären würde da nichts kommen. Das wird wegen Nichtigkeit eingestellt.

    Mein Sohn ist in der Schule zusammen geschlagen worden, war mit freier Flüssigkeit im Krankenhaus. Beide sind 14 und älter. Trotzdem wurde das Verfahren eingestellt und das obwohl mein Sohn wirklich " schwer " verletzt war.

  • Er hat sich nicht gewährt und das war auch gut so. Er hat alles richtig gemacht. Ja, es geht ihm wieder gut, Gott sei Dank.

    Es sind viele Jugendliche und auch Kinder so drauf. Warum weiß ich nicht, aber es sind nicht alle so drauf, es gibt noch welche die wirklich lieb und Respektvoll sind.

  • Boah ich werde sooo wütend wenn ich an diese Scheiße mit nicht strafmündig bis 14 erinnert werde.... Es ist unfassbar das mir da echt alles entgleist.

    Sorry für die Schreibweise, aber die meisten Kinder ab 10 Jahren sind sehr wohl in der Lage über Handeln und die entsprechenden Konsequenzen nachzudenken!!!!!!!!!!! Das müsste abgeschafft bzw heruntergesetzt werden :cursing:







    An Blume das tut mir leid für euch wirklich aber das schämen ist definitiv deiner Tochter vorbehalten!!!


    Kurzer Abriss von heute. Telefon klingelt, Vater von Klassenkameradin dran, dem kleinen Bruder fehlt ein hoher 2 Stellinger Betrag 8|


    ES waren noch andere Kinder zu Besuch, also nicht erwiesen daß meine Tochter es genommen hat, die Gegebenheiten und Indizien sprechen aber dafür ||

    Erst 2,5h daheim Diskussion/Befragung usw (sie streitet es noch immer ab)

    Mehrere Telefonate mit Polizei (die haben mich auf oben genanntes abgespeißt :cursing: ), Klassenlehrerin, Eltern und Kindern die zur "Tatzeit" da waren oder eben mitbekommenes berichtet haben.


    Ende vom Lied stand jetzt.

    Ich weiß nicht ob meine Tochter das war aber wir sind hingefahren haben von IHR den fehlenden Betrag ausgelöst und sie musste sich entschuldigen (unter anderem hat sie versucht zwischendrin das Haus zu verlassen ich habe sie wirklich unsanft zurück an den ausspracheort befördert ?( )

    Trotzdem streitet sie weiter ab.


    Dann kam noch im Gespräch der Eltern raus das sie noch weitere große Summen haben muss(oder müsste weil's über's ausgeben rausgekommen ist) die können nicht von uns Zuhause sein (wir haben seit mindestens 3 Wochen alles weggeschlossen und ich habe alle Geldscheine markiert mit einem Stift an unauffälliger Stelle!)


    Die Lehrerin ist samt Sozialarbeiterin per Mail informiert, dass meine Tochter morgen aus genannten Gründen nicht am Regelunterricht teilnimmt, der Psychotherapie Tante ist eine meeega Email mit der bitte um eine Rückmeldung und den ganzen Infos geschrieben und die Polizei erwartet morgen früh von mir einen Anruf damit der Jugendbeauftragte Beamte mit uns mindestens ein Gespräch führt !?!

    (ich möchte eigentlich daß er uns in die Schule von mir aus auch in/vor die Klasse begleitet um das/die "Depot/s" zu eliminieren und denen mal den Kopf zu waschen! X( )

    Es hat sich nämlich herausgestellt das mich heute auch andere Schüler angelogen haben....

    (Vllt habe ich auch einfach noch einen Funken Hoffnung sie war es nicht... Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings verschwindend gering)


    Ich werde morgen noch einmal mit der Mutter vom Geschädigten Kontakt aufnehmen, weil mir gerade erst bewusst wird, dass ich gar nicht gefragt habe warum die anderen Kinder nicht verdächtig sein sollen. (Das ist mir gerade erst beim Tippen bewusst geworden 8| )


    Tja und wenn's nach meinem Mann geht wäre sie jetzt schon ausgezogen, der ist total am Ende. Wir haben uns nun darauf geeinigt morgen abzuwarten. Die Antwort war sehr deutlich " nicht eine Nacht länger!"


    Und Blume soll ich dir was sagen ja mir ist das alles echt unangenehm und vllt auch etwas peinlich ABER


    Ich schäme mich nicht in Grund und Boden für die Scheiße die Madame verzapft!!!!

    (Und die Geschädigten sind Kunden von meinem Arbeitgeber, ich muss dort in absehbarer Zeit bei denen auf der Matte stehen =O )


    Die ist 11 und weiß genau was sie tut, nur sind bisherige Konsequenzen wohl zu mild :cursing:gewesen.


    Das was mich unendlich nervt ist das viele Mitleid bzw die Blicke die das ausdrücken :pinch:

    Da wäre mir "mit euch nix zu tun haben wollen" echt lieber.

    Und die meisten Leute wissen ja nur Bruchstücke :rolleyes:

    ICh habe keine Lust fadenscheinige Ausreden/Ausflüchte und Lügen zu erfinden warum wir bestimmte Dinge so und so machen.

    Etwa Innentüren abschließen, die Tochter nicht unbeabsichtigt lassen, Auswärtstermine meiden, sehr klein detaillierte Absprachen treffen runt ums Kind. Diese Aufzählung lässt sich endlos fortsetzen und diese Dinge bekommen unsere Mitmenschen dann eben auch mit. Einen Teufel werde ich tun um für diese Maßnahmen auch noch eine Lügengeschichte o.ä. zu konstruieren.

    Da wird kurz und knapp die Wahrheit geantwortet wenn jemand fragt.




    Es klingt schlimm aber zumindest die Rückmeldung "nicht als einziger" da zu stehen und föllig hilflos zu sein macht es zumindest nicht noch schlimmer :(:wacko:

    Fühl dich gedrückt Blume. :) bald wird alles anders. (So habe ich innerlich geschrieben bei Wutanfällen im Kleinkindalter, kommt auch so)



    Sollte der Beamte morgen so trallalla und hopssassa macht raste ich derartig aus vor lauter Frust und Wut das eine sofortige Lösung gefunden werden wird!



    Sie bekommt definitiv andere Werte gezeigt, vorgelebt und erklärt daran kann es nicht liegen.


    Mal sehen vllt trägt es irgendwann doch Früchte X/

  • Sorry für die grausige Rechtschreibung, am Handy mit dicken Fingern und so aufgewühlt habe ich den Text einfach so abgesendet....


    Die Lerntherapie ist mittlerweile bewilligt, die Erziehungsbeihilfe auch soweit da fehlt nur noch der offizielle Stempel.


    Der Ober Witz an der ganzen Sache ist das wir wirklich dachten (die letzte Woche "lief augenscheinlich vorerst sehr gut" bis zum Anruf halt....) es wurde nun ruhiger werden.

    Genau das habe ich auf Nachfrage von einigen Freunden/bekannten auch so geäußert.

    Mit dem Gefrotzel "wir warten mal ab was der nächste Knaller ist"

    Tadaaaaaa

  • Fühl du dich auch gedrückt, Schoki... Ich finds gut, dass ihr authentisch und ehrlich seid. Würde man sich viel öfter wünschen. Wenn die Familien offener mit Dingen, die aus dem Ruder laufen, umgehen würden, wäre es nicht so ein großes Stigma... Hut ab, dass es Familien wie euch gibt. Und du hast völlig recht... DU bist nicht diejenige, die sich für Handlungen/Entscheidungen der Kinder schämen muss... Den Ball kann man da lassen, wo er hingehört...


    Alles Liebe euch und weiterhin gute Nerven...

  • Oh vielen Dank.


    Davon benötige(n) ich (wir) gefühlt, unendlich viele.....



    Kurzes Update.


    Schule und Beamter am A....... (Sind nicht zuständig blablabla)

    Schule Schulleitung Hausrecht usw (Zeugnisse, bald Sommerferien keine Zeit usw)

    Sozialarbeiterin (sehr engagiert, bemüht und mit produktiven Ideen Unterstützend)


    Wir werden nun die letzten Wochen vor den Ferien den Schulbetrieb mit bestimmten Auflagen für unsere Tochter gewähren.

    (sonst ist ein Attest nötig... da Sie unbedingt in die Schule wollte sah ich keinen großen Sinn darin dem entgegen zu wirken)


    Die Therapeutin hat ein sehr deutliches Empfehlungsschreiben erstellt, welches dem Jugendamt/uns als Eltern und Familie eben Empfehlungen aufzeigt.

    (Tja was soll ich schreiben, die Antwort heute hat mich etwas ernüchtert, die wollen/können unsere not gar nicht sehen?!?)


    Das Jugendamt insgesamt ist nicht sehr kommunikativ, die Erreichbarkeit (egal ob Mitarbeiter, Abteilungsleiter o.ä.) ist grauenvoll und der Wille wirklich Hilfestellung zu geben (zumindest in unserem Fall gefühlt) ist gegen null gehend.....)


    Ich habe mittlerweile die Hälfte vom SGBVIII durch und komme zu dem Schluss "einige Dinge werden uns trotz Anspruch nicht genehmigt"

    (Das kann doch eigentlich nicht sein? Hat da schon jemand einen Rechtsstreit zu geführt und rechtskräftige Urteile?)



    Ich bin ziemlich gespannt auf Antworten (letzte Frage in Klammern.)

    Es ist auch einfach sehr zermürbend, man versucht händeringend über Wasser zu bleiben, und trotzdem döppt einer, einen immer wieder bis man Wasser atmet......

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      206
      3
    3. Dani

    1. Unser Sohn beklaut uns. 7

      • Beerserker
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      744
      7
    3. Dani

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      144
      1
    3. Dani

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      213
      2
    3. Dani

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      397
      3
    3. Dani

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      211k
      330
    3. Drachenherz

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      649
      4
    3. Nils

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      179
    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      648
      3
    3. Dani

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      456
    1. Probleme mit dem Enkel 12

      • Gilfy
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1,1k
      12
    3. Gilfy

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1k
      3
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      455
      2
    3. Gilfy

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,3k
      8
    3. Lauren24

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      254
    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      145k
      138
    3. Mama123

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      970
      5
    3. Kim

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      814
      4
    3. Dani

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      128k
      150
    3. Dani

    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      118k
      68
    3. Jule1979

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      27k
      153
    3. Gilfy

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,4k
      11
    3. KlausSelber

    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      26k
      154
    3. Gilfy

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 5

      • Willi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,2k
      5
    3. col1223

    1. News auf Kindererziehung.com 131

      • Drachenherz
    2. Antworten
      131
      Zugriffe
      100k
      131
    3. Drachenherz

    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2k
      6
    3. Dani

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      975
      4
    3. mutterhelga

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      921
      9
    3. AtV12

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      116k
      129
    3. Klara

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      46k
      32
    3. Theresa

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      765
      4
    3. Gilfy

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      17k
      33
    3. Nordsee

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      436
      2
    3. Dani

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      910
      9
    3. Gilfy

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      26k
      34
    3. Reisender

    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,4k
      7
    3. Gilfy

    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      48k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      8,6k
      32
    3. Gilfy

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      369
      2
    3. Gilfy

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,9k
      5
    3. Marmor

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      362
      2
    3. Dani

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      405
    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,3k
      2
    3. Dani

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,5k
      8
    3. Gilfy

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      655
      6
    3. robertvincent

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1k
      7
    3. Gilfy

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      16k
      34
    3. Schoki

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,3k
      9
    3. Marmor

    1. Umfrage zum Thema Erziehung

      • lilligruen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      290
    1. Sozialpsychologische Forschung zu Persönlichkeit und Einstellungen

      • Sozialpsy Studie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      399
    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      32k
      28
    3. kira

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,1k
      7
    3. Gilfy

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      7,7k
      19
    3. Dani

    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      575
      2
    3. Gilfy

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      23k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      34k
      14
    3. Dani

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      482
    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      15k
      38
    3. Dani

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      1,7k
      10
    3. Gilfy

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      75k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      9,6k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      75k
      26
    3. Klara

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      81k
      43
    3. Klara

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,6k
      9
    3. Dani

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,3k
      6
    3. Dani

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      69k
      54
    3. Kitty

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      925
      3
    3. Dani

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      11k
      3
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      43k
      22
    3. Ghui

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      6,2k
      22
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      49k
      28
    3. Klara

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      81k
      41
    3. Gilfy

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      8,2k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      3,5k
      16
    3. Dani

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      9,1k
      9
    3. Dani

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,3k
      10
    3. ElisaC

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      37k
      17
    3. Dani

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      7,5k
      8
    3. Doris

    1. Augenfarbe Baby 2

      • Girlsmommy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      547
      2
    3. Gilfy

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,4k
      4
    3. Lucia

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      87k
      14
    3. Dani

    1. Unterhaltsvorschuss ab 12? 2

      • Mali
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      454
      2
    3. Dani

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      12k
      12
    3. Wachsamer

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,2k
      5
    3. Meibeere7

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,2k
      25
    3. Drachenherz

    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      106k
      24
    3. Isi

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      58k
      16
    3. jungemama95

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      47k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      19k
      14
    3. Dani

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      60k
      13
    3. Jassi

    1. Täglicher Streit zwischen meinen Jungs 7

      • janni-hh
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      30k
      7
    3. Dani

    1. Kleine Auszeit :) 38

      • Dani
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      7,4k
      38
    3. Dani

    1. Kind (5) verweigert immer mehr Lebensmittel 8

      • janni-hh
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      32k
      8
    3. hannimami

    1. Was haltet ihr von der Schulfrei-Bewegung? 35

      • Manuela
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      52k
      35
    3. Johanna2

    1. AOS (Sonderpädagogischer Förderbedarf) in Brandenburg 2

      • Papabear
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      535
      2
    3. Gilfy

    1. Windelwechsel bei meiner 6 Jährigen Blinden Tochter 2

      • Sabrina44
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1k
      2
    3. Dani

    1. Kann man Autismus heilen? 4

      • Mutti1980
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      37k
      4
    3. Johanna2