Beiträge von Gilfy

    Luca hat derzeit kein anderes Hobby als zu meckern und brüllen. Mein Mann scheint auch ständig genervt. Er muss diese Woche , Gott sei Dank arbeiten. Ich hoffe das dann wieder bessere Stimmt rein kommt. Ich selbst habe das Gefühl das ich für beide der Blitzableiter bin und das wiederum nervt mich.

    Ich genieße die Zeit, in der beide nicht Zuhause sind, Schule und Arbeit, um runter zu kommen und mein Haushalt zu machen.

    Also die Stimmung zwischen Vater und Sohn bessert sich nur wenn der Papa wieder regelmäßig arbeiten geht. Doch das ist nicht so, da er immer noch Kurzarbeit hat und nächste Woche auch noch Urlaub. Er meckert mit Luca über alles was der Lüdde macht, bzw nicht macht. Auch bei Dingen wo ich oft denke das es nichts zu meckern gibt. Luca reagiert natürlich dementsprechend drauf und mich nervt es nur noch.

    Und weil wir wir sind, haben noch weitere Personen abgesagt, während wir im Lokal am planen und besprechen waren. Jetzt sind wir nur noch 11 Personen von geladenen 25 Personen.

    Buffet gibt es so natürlich auch nicht mehr. Jetzt wird nur noch gegrillt, danach Eis zum Nachtisch und später Kaffee und Kuchen.

    Nein, da gibt es keinen! Die Patin die jetzt nicht kommt weil sie nicht weiß wie sie arbeiten muss, war bei der Taufe auch schon nicht dabei, weil 8 Wochen zuvor ihr Mann an Krebs gestorben ist, da hatten wir Verständnis und sie trotzdem als Paten genommen, aber das sie jetzt auch nicht kommt mit dem Grund der Arbeit, habe ich kein Verständnis. Mein Mann würde sie abholen, ich habe alles umorganisiert, damit sie hier übernachten hätten können. Ich bin so frustriert und mein Mann auch. Luca ist so enttäuscht, das er nicht mal mit uns das Essen zusammen gestellt hat.

    Übrig bleiben bis jetzt nur noch 16 Personen mit uns. Mal sehen wer noch absagt.

    Da gibt man sich so viel Mühe, sucht, entschiedet, macht und tut mit Liebe und Freude und alles wird zerstört.

    So, nun hat die andere Patentante auch abgesagt. Jetzt kommt keiner von den Paten. Unsere Sitzbank in der Kirche bleibt leer, als einzige!!!! :thumbdown:;(

    Ich finde es so zum kotzen und die Ausrede erst, weil sie nicht weiß wie sie dann arbeiten muss. Das ist das blödeste was ich je gehört habe, sie hätte ja mit ihrem Chef sprechen können damit sie dann frei bekommen würde.

    Heute haben noch 3 abgesagt. Es geht nicht nur ums gemütliche, sondern auch darum das wir so kein Buffet bekommen können, weil die ein Buffet erst ab 20 Personen machen.

    Eigentlich hatten 25 Personen zugesagt und waren geplant, doch bis jetzt sind wir nur noch 16.

    Ja, Christina, Luca seine Freundin kommt auch.

    Meine Tochter will die Kinder auch nicht mitbringen, weil diese bei ihrem Vater sind. Ich habe ihr aber deutlich gesagt, das ich will das sie die Jungs mitbringt, das Wochenende kann sie auch verschieben.

    Immer mehr sagen ab! Luca hat vorhin schon gesagt, das wir gar nicht feiern sollten! Das zeigt wie enttäuscht er ist. Ich finde das auch nicht schön!

    Ich danke dir für deine Daumen, ich hoffe auch sehr das meine Schwägerin wieder gesund wird, mich nimmt das aber sehr mit!


    Tja, es bleiben nicht mehr viele die mit uns dieses schöne Ereignis feiern wollen. Noch einige mehr kommen wohl nicht, so zumindest die Aussage von heute!

    Lange hat Luca auf seine Konfermation warten müssen, wir alle haben uns sehr gefreut darauf und vor allem die Familie wieder zu sehen, alle zusammen zu haben. Nun ist es soweit, das die Feier auch stattfinden kann , da die Werte stabil weit unter 35 liegen. Gestern war Elternabend in der Konfigruppe. Da haben wir Uhrzeit und alles besprochen und bekommen. Heute habe ich zuerst die Lokalität angerufen um mir die Feier bestätigen zu lassen. Alles gut, meine Freunde war riesig, doch leider nur von kurzer Dauer.

    Nachdem ich als erstes mein Bruder informiert hatte, habe ich meine Schwägerin angerufen. Sie ist eine von den beiden Patentanten. Doch sie sagte mir, das sie, sowie ihre Familie wohl nicht kommen können. Vor wenigen Tagen wurde bei ihr ein Tumor im Bauchraum gefunden und nun stehen jede Menge Termin im Krankenhaus bei ihr an. Es gibt noch kein genaues Ergebnis, aber es sieht wohl nicht gut aus. Das hat mich echt getroffen, zumal ich ja erst vor 1,5 Jahren meinen Bruder an Krebs verloren habe. Natürlich ist Sabinchen so nicht zum Feiern der Konfermation zu mute.

    Aber auch die andere Schwägerin wird nun wohl nicht mehr kommen! Sie wohnen alle etwas über 200km weit weg von uns und die andere Schwägerin hat kein Auto. Mein Mann wird versuchen sie davon zu überzeugen, das er sie abholen kommt, aber viel Hoffnung habe ich nun nicht mehr.


    Auch meine Schwester fing vorhin an, das sie ja nicht den ganzen Tag Zeit hätte wegen ihrer Welpen. Was soll das? Ihr Neffe wird nur einmal in seinem Leben Konfermiert, aber ihre Viecher sind ihr wichtiger, wie immer!!!

    Es waren 24 Gäste geplant. 5 fallen dann so schon mal weg. Einige andere haben auch schon abgesagt.

    So wird das mit dem Buffet auch nichts, denn das machen die erst ab 20 Personen. Nicht nur Luca hatte sich so doll darauf gefreut, wir auch. Luca weiß von dem allem noch nichts.


    Mein Mann hat gesagt, das wir einfach 24 Gäste anmelden und wenn es weniger sind die kommen, dann müssen wir zwar für alle bezahlen, aber haben dann ein Buffet.



    Danke fürs lesen, ich musste das nun einfach los werden!

    Ich bin sowas von traurig, das könnt ihr euch nicht vorstellen!


    Freitag sollen wir zum Lokal kommen um alles zu besprechen, Gästezahl, Essen, Raum und so.

    Ich habe gar keine Lust mehr!!!

    heute haben wir das Geschenk abgeholt, und sind schon begeistert was der alles kann!




    Der Inzidenzwert ist zwar schon lange weit unter 35, heute bei 22,9, aber leider weiß ich immer noch nicht ob und mit wie vielen Personen wir feiern können/ dürfen!

    Luca hat das Sparen für den Gaming PC doch nicht aufgeben. Im Gegenteil, von seinem ersparten, dem Geld was er zum Geburtstag und auch Ostern bekommen hat, hat er sich ein großes Mousepad mit LED Beleuchtung, ein Headset, und eine andere Tastertour gekauft. Einen sehr guten Monitor hat er von uns zum Geburtstag bekommen.

    Jetzt fehlt nur noch der Rechner.

    Die Konfermation ist ja vom 18 April auf den 4 Juli verschoben worden. Ob wir diese dann auch feiern können, weiß keiner. Aber die Konfermation findet statt, das steht fest. Wir lassen nun doch einen PC vom PC Bauer bauen. Ja, Drachenherz hat Recht, Krafigkarten sind Mangelware und super teuer seit und wegen Corona. Aber dennoch, er soll und wird den PC bekommen und das auch einen richtig guten, dann haben wir die nächsten 3 bis 4 Jahre Ruhe :) .

    Wir sind schon auf sein Gesicht und die Reaktion gespannt!!!


    Wie gut das er nur einmal Konfermiert wird :D

    ich würde nun auch nicht von Fehler sprechen, denn Fehler sind es nicht wirklich!


    Ich würde das Behüten deines Sohnes so erklären:

    Du hast früh deinen Partner und Vater des Sohnes verloren. Das hinterlässt Spuren wie zum Beispiel Behüten des Kindes damit ihm nicht auch sowas/ etwas passiert.

    Unbewusst handelt man dann in dem man alles daran setzt um alles kontrollieren zu können nur damit nichts passiert.

    Ich weiß nicht ob ich dir das gut beschrieben habe, aber ich kann dir versichern, das es mir ähnlich erging.

    Mein mittlerweile 28 jähriger Sohn wurde mit 16 Jahren vom Auto erfasst und sehr schwer verletzt. Er hat den Unfall überlebt, ist seither aber 80 Grad behindert.

    Mein jüngster Sohn war zu derzeit gerade 2 Jahre alt und er musste es "ausbaden " , in dem ich ihn als er groß genug war für den Straßenverkehr, nicht alleine los fahren ließ. Mein Angst war so groß. Es hat viele Jahre gedauert bis ich begriffen hatte das Luca nicht Stephan ist und das Unfälle passieren.

    Ich konnte auch ganz lange Stephan nach dem Unfall nicht los lassen. Für mich hieß es, Vertrauen wieder aufbauen, denn sonst würden alle darunter leiden, Stephan, Luca und auch ich.

    Es hat seine Zeit gedauert, aber ich habe es geschafft und heute lebt auch Stephan in seiner eigenen Wohnung. Ich brauche heute keine Angst mehr zu haben.


    Gebe deinen Sohn den Freiraum, versuche deine Ängst in den Griff zu bekommen, suche dir Hilfe in einer Therapie oder bei der Caritas.

    erst einmal möchte ich dich bei uns herzlich begrüßen, schön das du zu uns gefunden hast.


    Mit ihr darüber sprechen ist eine gut Idee.

    Mach dir aber nicht so große Sorgen, denn auch wenn deine Tochter sich mit dem Rückenkratzer über ihren Rücken geht, hinterlässt es rote Striemen.

    Solange es nicht blutig ist, ist es nicht so wild. Die Striemen gehen fix wieder weg.

    Hat deine Tochter denn etwas gesagt, wie zum Beispiel das du ihr weh tust, nicht so doll oder ähnliches?


    Ich mag das übern Rücken kratzen auch sehr gerne und habe dann auch immer alles rot. Das ist normal!