Beiträge von Gilfy

    Und noch ein Beitrag der mich freut!

    Eigentlich wollte ich Luca damit locken, das er sein Taschengeld aufbessert und mal lernt für sein Geld zu arbeiten, doch er will nicht. Heute Abend kam der Anruf zum Kartoffeln sammeln. Wie gesagt, Luca will nicht, ich aber werde morgen früh mit gehen und helfen. Bin gespannt wie es wird und ob ich das körperlich schaffe!!!

    Der Tag war anstrengend, aber er hat sich gelohnt. Mit Sonnenbrand sind wir wieder Zuhause.

    Das Wetter sollte ab heute Mittag bewölkt sein bei 27 Grad. Wir hatten aber den ganzen Tag Sonne pur bei 30 Grad.

    Der Flohmarkt war mit Ständen super voll.

    Eingenommen haben wir 417,50€. Wenn ich die 32€ Standgebühr abziehe, bleiben uns 385,50€ die wir eingenommen haben. Luca und ich sind sehr zufrieden 😊👍

    Ist leider so, können wir nicht ändern, muss aber gemacht werden.

    Vielleicht habe ich einen kleinen Minijob, abends für 1-2 Stunden, dann habe ich das Geld wieder drin.


    Der Minijob: Kartoffeln sammeln vom Acker!

    Tja, hat wohl nicht geholfen! Die Schüssel ( Camping Spühlechüssel ) war heute rand voll getropft. Der Wasserschaden am Dach hat sich komplett ausgebreitet. Jörg sowie mein Mann haben beide leider nicht Recht. Ich habe Recht, es ist undicht und liegt nicht am Wind oder der Ausrichtung des Wohnwagen.

    Jetzt müssen wir wohl noch beide Dachlukenfenster tauschen. Das kostet wieder Geld was in der Urlaubskasse fehlt!

    Hm, wir haben in den letzten drei Nächten 18, 14 und diese Nacht wird es nur 12 Grad werden. Von Sommernächten sind wir sehr weit entfernt. Schwitzen ist hier nicht angesagt, deswegen werden wir gleich in die Sauna gehen.

    Eine Hitzewelle hatten wir auch bis vor zwei Tagen, aber gestern und heute sind es nur noch knapp über 20 Grad. Gestern hat es auch immer wieder ordentlich geregnet und trotz der niedrigen Temperaturen war es heftig schwül warm. Schwül mag ich es nicht, warm hingegen schon.


    Jörg, unser Freund sagt, das es am starken Wind lag, das es durch die Dachlucken rein geregnet hat. Mein Mann sagt das es daran lag, das der Wohnwagen nicht ausgerichtet ist.

    Ich denke aber das es am ausrichten nicht liegen kann, da das Wasser sich nur ganz langsam durch den Wohnwagen gewandert ist.

    Ich hoffe das Jörg Recht hat. Trotzdem ist es ärgerlich, denn nun habe ich das Dach aufgequollen und einen nicht so schönen Wasserrand. Derzeit stehen noch Schalen drunter.

    Sonntag haben wir den Wohnwagen geholt, er steht auf unserem Hof. Letzte Nacht hat es ordentlich geregnet. Heute Vormittag rief mich meine Freundin an und bad mich rüber zu kommen um mir Regalböden aus ihrem Sperrmüll zu suchen. Die Böden sind aus ihrem alten Kleiderschrank.

    Also schließe ich die Wohnwagentür auf, trete ein um mir die Maße vom Schrank zu holen und stehe mitten in einem See 😖. Die ganze Küche, der Fußboden, das Bad, alles voll Wasser .

    Es hat rein geregnet durch die Dachlucken. Im Bad ist eine und im Wohnwagen selbst.

    Ich also fix alles trocken gelegt und Schüsseln aufgestellt.

    In zwei Wochen wollen wir damit nach Italien und es ist ja nicht so das ich noch reichlich zu tun und vorzubereiten habe und auch nicht so, das meine bessere Hälfte arbeiten muss, kommt ständig was neues dazu. Hoffentlich bekommt mein Schatz das ohne großen Aufwand wieder dicht!!!

    Das glaube ich gerne! Auch hier ist es so, das die Tafeln total überlastet sind und auch nicht mehr genügend Lebensmittel aufbringen können. Auch gibt es hier Tafeln die jetzt schließen mussten da sie die Sprit/ Dieselkosten nicht mehr aufbringen konnten.

    Echt traurig und wieder trift es die ärmsten der Armen.


    Hauptsache die Politiker bekommen ihren 5ställigen Bereich jeden Monat.

    Es ist so, Lehrer haben bei Ausflügen und Klassenfahrten eine, die Aufsichtspflicht.

    Schicken sie die Kinder in einem Freizeitpark in Gruppen oder auch alleine los, ohne Aufsichtsperson, wird die Versicherung der Schule nicht Zahlen, wenn etwas passiert. Wenn es dann ganz schlecht läuft, müssen die Lehrer für den entstandenen Schaden selbst aufkommen, egal ob körperliche oder materieller Schaden.


    11jährige würde ich nie mals alleine im Freizeitpark los lassen.

    Ich muss gestehen, ich kenne niemanden und ich habe jetzt 2 Kinder durch die Schule und mein Jüngster geht in die 9 Klasse. Sowas habe ich noch nie gehört. Frag doch einfach in der Schule nach, wo zu diese Schuhe gebraucht werden.

    Ich weiß nicht mehr genau wie es gemacht wird, aber eine Zwiebel pellen und halbieren und dann in einem feuten warmen Tuch dünn einpacken. Das auf die Ohren legen. Das soll gegen Entzündungen im Ohr helfen. Das Immunsystem des Kindes wird nur durch nicht übertreibene Hygiene, spielen im Sand und Dreck und mit Kindern sowie Hunde Katzen und co gestärkt.