Kindergarten Pädagogin

  • Erzieherin hat im Kindergarten die Beobachtung gemacht dass der Sohn aggressiv ist. Er haut andere kinder ohne grund. Diese Mitteilung erreicht uns nach knapp 4 Monaten Kindergarten.

    Es gibt ein time out da muss das Kind sich auf einen Stuhl setzen und strafen die als logische Konsequenz dargestellt werden.

    Die Pädagogin hat 30 Jahre Erfahrung Und verurteilt die Eltern da diese nicht wie von ihr vorgeschlagen psychologische Hilfe für ihr Kind in Anspruch nehmen.

    Es gibt keinen Austausch und auch keine Unterstützung, sodass nun der schwierige Wechsel des Kindergartens wenn ein Platz gefunden werden kann ansteht.

    Da mittlerweile das Selbstvertrauen meines Sohnes stark gelitten hat und auch die anderen kinder ihn als den der immer hautabstempeln.

    Als Elternteil denkt man was habe ich falsch gemacht bzw. Übersehen und wie kann ich neven der berufstätigen diesen Wechsel bewerkstelligen und meinen Sohn unterstützen damit er wieder seine unbeschwerten und freude zurück bekommt.

  • Hallo!


    Du hast, wie ich lese, schon eine Entscheidung getroffen, nämlich einen Kindergartenwechsel, so du einen Platz findest. Damit ist schon ganz viel geschehen (mit der Entscheidung) und du hast eine neue Perspektive. Ich habe ganz, ganz selten gehört, dass ein Wechsel der Betreuungseinrichtung aus triftigen Gründen im Nachhinein bereut wurde. Zumeist war es die richtige Entscheidung. Allein beim "Time-Out-Sessel" gruselt es mich. Auch, dass es keine Kommunikation/Rückmeldung von Seiten des Kindergartens gibt, zeigt auf, dass da ganz schöne Machtstrukturen herrschen (man lässt dich trotz Nachfrage bewusst im Unklaren, denn du bist ein "schwieriger Elternteil"). Wenn Kindergärten oder Schulen auf psychologische Austestungen/Unterstützung beharren, macht mich das auch stutzig. So etwas kann empfohlen werden. Letztlich ist der Prozess aber immer Sache der "Betroffenen" und beruht auf Freiwilligkeit und nicht auf Druck.


    Darf ich fragen, wie alt dein Sohn ist und wie gut er spricht? Bis zu einem gewissen Alter ist das körperliche Austragen von Konflikten eigentlich sehr normal, vor allem, wenn man verbal noch nicht so viel weiter kommt... Das heißt natürlich nicht, dass man hier nicht intervenieren muss (eigentlich die Pädagogen, denn es passiert ja unter ihrer Aufsicht), aber man neigt vielerorts leider auch dazu, normales Kinderverhalten zu problematisieren. Das wird dann rasch zum Teufelskreis und einen Stempel hat man als Kind leider rasch aufgedrückt. Zudem schreibst du, dass das ganze nach vier Monaten Kindergarten passiert. Kinder reagieren oftmals verzögert. Eventuell ist es auch eine ganz normale Reaktion auf die Eingewöhnung.


    Zeigt dein Sohn in anderem Kontext (euch gegenüber, bei privaten Kontakten mit Kindern) ein auffällig aggressives Verhalten, oder wäre euch das noch nicht aufgefallen? Das wäre auch ein Anhaltspunkt...


    Falls ein Kindergartenwechsel stattfindet, würde ich den als Elternteil empathisch vorbereiten und begleiten. Aber möglichst locker dabei bleiben, dann überträgt sich das aufs Kind. Neuer Versuch, neue Chance... Wenn er erst seit vier Monaten im Kindergarten ist, ist ein Wechsel zudem wahrscheinlich leichter möglich, als wenn er schon länger dort wäre. Wobei solche Dinge sehr individuell sind... Funktioniert ein Kindergartenwechsel nicht, dann würde ich eventuell einen internen Wechsel der Gruppe andenken (ich würde nicht wollen, dass mein Kind auf einem "Time-Out-Sessel" sitzt) und eine Basis-Kommunikation forcieren. Diese dürfte für mich auch schriftlich erfolgen (zB kurze Notiz im Fach, wenn etwas vorgefallen ist bzw. etwas besonders gut gelaufen ist).



    Alles Liebe! :)

  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Ich habe das Gefühl sie wollen einen Psychologen da sie mit ihrem latein am Ende sind.

    Unsere Beraterin - eine Kindergärtnerin die gewaltfreie Kommunikation in Kindergärten und Schulen vorträgt war gesrern vor Ort im Kindergarten.

    Sie wurde gleich angesprochen was sie wolle nachdem sie keine Psychologin ist. Sie hat erzählt bekommen wie schwierig wir Eltern sind und dass es von Anfang an - mein Sohn war vorher bereits 2 Jahre in der kinderkrippe- probleme gegeben habe.


    Mein Sohn ist 4 seid September und er ist sprachlich sehr gut drauf. Vor 2 Wochen hat er laut Pädagogin einem anderen kind ins Gesicht gegriffen ohne grund. Daraufhin hat sie ihn mit dem gaderoben Platz von den anderen seiner Gruppe weg gesetzt. Wir haben nachgefragt das sei sie logische konsequenz und alle im Haus also Pädagogen und Leitung sind sich einig das bleibt so.

    Ja der Stempel ist deutlich aucv andere kinder sagen er ist der der immer haut. Wir sind auch nachmittags oft unter Kindern natürlich nicht so vielen aber es klappt gut bis auf normale Streitigkeiten betreffend Spielzeug.


    Die letzten Wochen ist mein Sohn dünnhäutig geworden traut sich nichts zu ist sehr rasch am verzweifeln. Und hat auch daheim gehaut, wir haben das ruhig begleitet dass er merkt dass er nicht falsch ist.


    Wir scheuen uns ihn weiter hin zu bringen und duche schon seit 2 Wochen nach einer Alternative. Möchte ihn diesem Druck und der fehlenden Hilfe der Pädagogin nicht länger aussetzen.

    Aber natürlich fragt er warum er heute nicht gehen kann und ob er morgen wieder geht.

    Möchte ihn Ja nicht bestrafen aber habe Sorge dass auch die anderen kinder auf ihm herum hacken. War bei der faschingsfeier auch so.


    Beste Grüße und danke

  • Möchte dein Sohn denn in den Kindergarten gehen? (Wegen seiner Fragen, warum er nicht gehen kann und ob er morgen wieder geht) Unabhängig von der Dynamik: Gefällt es ihm? Wäre es seine Entscheidung, daheimzubleiben oder hinzugehen?

  • Er sagt er geht gern wenn seine 2-3 Freunde da sind, 2 davon sind aber in einer anderen Gruppe also sieht er sie nicht so oft.

    Bisher ging er immer gerne und wir haben ihn auch montag bis freitag hingebracht. Da es eher selten einen freien/chill tag ausser urksub gegeben hat denke ich er nimmt es als selbstverständlich an.

    Ihm sind klare und gleiche Abläufe lieber.


    Hatten gerade ein Gespräch mit einem Kindergarten bei dem wir auf warteliste sind. Sie könnten uns bis August einen Platz anbieten, eventuell auch länger.

    Morgen dürfen wir mal schauen gehen, bin gespannt wie mein Sohn es findet.

  • Dass er trotz widriger Umstände gerne in den Kindergarten geht, ist eigentlich auch ein gutes Zeichen im Hinblick auf einen Wechsel. :)


    Bin gespannt, wie euer Eindruck morgen ist. Lass es uns gerne wissen! :)

  • Das probespielen war zuerst sehr skeptisch aber das Eis ist dann gebrochen. Mein Sohn durfte sogar dort mittag essen.

    Der kleine ist sichtlich gelöst und wir starten am 1.3. Mit der Eingewöhnung und gaben mal vorübergehend einen platz bis 08/23 - die Leiterin meinte es schaut gut aus dass wir dann verlängern können.

    Wir sind unglaublich erleichtert uns hiffen auf einen guten start. Leitung und Pädagogin sind eingeweiht was bisher so passiert ist und wir werden uns viel austauschen damit wir gut auf den kleinen eingehen können.

    Vielen Dank auch für Ihre tollen Rückmeldungen.

  • hallo nochmal, jetzt ist mein sohn ca. 1 monat im neuen Kindergarten. Er hat dort nicht mehr gehaut aber er ist öfters sehr aufgeregt und will sich dann in die garderobe zurückziehen.

    Die Pädagogin im neuen kiga hat erzählt dass er oft schwer ins Spiel hinein findet sondern aufmerksam beobachtet wer sich nicht an die Regeln hält.

    Ihr kommt es vor als ob er davon ausgeht dass ihm die anderen alle was zu Fleiß tun wollen. Denke dass er sich angegriffen fühlt, vielleicht durch die vorangegangenen Ereignisse im alten Kindergarten.

    Wie können wir ihm als Eltern die Sicherheit vermitteln oder ihn unterstützen damit er mit solchen Situationen besser umgehen kann?

    Wir sind natürlich in Sorge dass sich diese Spirale weiter dreht, wären daher um jeden Tipp froh.

    Dankeschön

  • Hallo! :)


    Es klingt trotzdem nach einer guten Entwicklung. Er ist ja erst einen Monat dabei, da ist es noch sehr normal, dass er nicht gleich "mitmischt" :)


    Du kannst ihn daheim verbal bestärken, dass sein Verhalten (auch einmal zurückziehen wollen etc.) ganz normal ist und ihn ggf. motivieren, die Dinge, die ihn interessieren/Freude machen, auszuprobieren... Der Löwenanteil an Motivation und Integration liegt aber wohl beim Kindergarten, denn du bist ja nicht vor Ort!


    An eine Spirale, die sich weiterdreht, würde ich jetzt erstmal nicht denken und den Druck rausnehmen. Wären die Vorkommnisse in der vorherigen Einrichtung nicht passiert, würdest du dem Verhalten vermutlich etwas weniger Bedeutung beimessen... Anfangs unsicher zu sein bzw. aufgeregt und sich ab und zu zurückzuziehen ist sehr normal. Die Situation ist ja relativ neu une es sind noch viele neue Eindrücke und neue Gesichter, mit denen er zu tun hat! Die ganz auffälligen Verhaltensweisen (Aggression/"Hauen") hat er ja abgelegt! :) Das ist ein sehr gutes Zeichen!


    Alles Liebe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. INTERESSE AN EINER VERGÜTETEN UMFRAGE? (Werdende) Eltern für eine Onlinebefragung gesucht!

      • ElenaDoll_UKHD
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      101
    1. 17 jährige tochter hat einen sehr dummen freund 6

      • andrea_vonhier
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      627
      6
    3. guapa

    1. Unser Sohn beklaut uns. 9

      • Beerserker
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,2k
      9
    3. Beerserker

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament des Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      120
    1. Mein Sohn nennt mich Psychopath 3

      • mamamitherz
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      441
      3
    3. andrea_vonhier

    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      380
      3
    3. Dani

    1. Hallöchen 2

      • mamamitherz
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      244
      2
    3. Gilfy

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      539
      3
    3. Dani

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      341
      1
    3. Dani

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      212k
      330
    3. Drachenherz

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      309
      2
    3. Dani

    1. Probleme mit dem Enkel 16

      • Gilfy
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      1,6k
      16
    3. Gilfy

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      837
      4
    3. Nils

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,5k
      8
    3. Lauren24

    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      146k
      138
    3. Mama123

    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      768
      3
    3. Dani

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,1k
      3
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      605
      2
    3. Gilfy

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      128k
      150
    3. Dani

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      550
    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1k
      4
    3. Dani

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,2k
      5
    3. Kim

    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      119k
      68
    3. Jule1979

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      27k
      153
    3. Gilfy

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      250
    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      26k
      154
    3. Gilfy

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      340
    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,6k
      11
    3. KlausSelber

    1. News auf Kindererziehung.com 131

      • Drachenherz
    2. Antworten
      131
      Zugriffe
      101k
      131
    3. Drachenherz

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 6

      • Willi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,4k
      6
    3. mamamitherz

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      117k
      129
    3. Klara

    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,2k
      6
    3. Dani

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,1k
      4
    3. mutterhelga

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,1k
      9
    3. AtV12

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      47k
      32
    3. Theresa

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      17k
      33
    3. Nordsee

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      26k
      34
    3. Reisender

    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      49k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      857
      4
    3. Gilfy

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      9k
      32
    3. Gilfy

    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,6k
      7
    3. Gilfy

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      2,2k
      5
    3. Marmor

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1k
      9
    3. Gilfy

    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,6k
      2
    3. Dani

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      528
      2
    3. Dani

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      17k
      34
    3. Schoki

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,5k
      9
    3. Marmor

    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      32k
      28
    3. kira

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,6k
      8
    3. Gilfy

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      440
      2
    3. Dani

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,1k
      7
    3. Gilfy

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      741
      6
    3. robertvincent

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      423
      2
    3. Gilfy

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,2k
      7
    3. Gilfy

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      8k
      19
    3. Dani

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      23k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      34k
      14
    3. Dani

    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      16k
      38
    3. Dani

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      458
    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      75k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      9,9k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      75k
      26
    3. Klara

    1. Sozialpsychologische Forschung zu Persönlichkeit und Einstellungen

      • Sozialpsy Studie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      458
    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      696
      2
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      82k
      43
    3. Klara

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      1,9k
      10
    3. Gilfy

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      70k
      54
    3. Kitty

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,8k
      9
    3. Dani

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      11k
      3
    3. Dani

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,5k
      6
    3. Dani

    1. Umfrage zum Thema Erziehung

      • lilligruen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      332
    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      44k
      22
    3. Ghui

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      6,5k
      22
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      50k
      28
    3. Klara

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      81k
      41
    3. Gilfy

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      8,5k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      3,7k
      16
    3. Dani

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1k
      3
    3. Dani

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      9,5k
      9
    3. Dani

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      37k
      17
    3. Dani

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,5k
      10
    3. ElisaC

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      524
    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      7,8k
      8
    3. Doris

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      88k
      14
    3. Dani

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,6k
      4
    3. Lucia

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      12k
      12
    3. Wachsamer

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,4k
      5
    3. Meibeere7

    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      106k
      24
    3. Isi

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      59k
      16
    3. jungemama95

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      47k
      14
    3. Funckelkatze

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,4k
      25
    3. Drachenherz

    1. Augenfarbe Baby 2

      • Girlsmommy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      629
      2
    3. Gilfy

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      19k
      14
    3. Dani

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      60k
      13
    3. Jassi

    1. Täglicher Streit zwischen meinen Jungs 7

      • janni-hh
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      30k
      7
    3. Dani

    1. Kind (5) verweigert immer mehr Lebensmittel 8

      • janni-hh
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      33k
      8
    3. hannimami

    1. Was haltet ihr von der Schulfrei-Bewegung? 35

      • Manuela
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      52k
      35
    3. Johanna2