Erziehung News

Digitale Bildung kommt, aber Lehrer glauben nicht an ihre Unterstützung

Digitalisierung

Viele Schulleiter in Deutschland gehen davon aus, dass die digitale Bildung nicht mehr aufzuhalten ist. Doch die Erwartungen an die Digitalisierung sind gering. So erwarten die wenigsten Lehrkräfte, dass die digitalen Medien den Schülern beim Lernen wirklich helfen können. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung.

Weiterlesen …

Sollten Kinder mit den Fingern rechnen lernen?

Zahlen

Grundschüler kommen nicht umhin, schreiben und rechnen zu lernen. Aber wie klappt es am besten? Viele Kinder benutzen die Finger beim Rechnen. Hilft das? Oder sollten Kinder auf diese Unterstützung verzichten? Eine aktuelle Forschungsarbeit der Sheffield Hallam Universität im britischen Sheffield bringt überraschende Antworten.

Weiterlesen …

Medienkonsum beliebter als Sport

Medienkonsum

Ein internationales Team aus Wissenschaftlern hat sich mit der Frage befasst, welche Zusammenhänge zwischen dem Medienkonsum und körperlicher Aktivität von Jugendlichen besteht. Dabei fanden die Forscher heraus, dass vor allem der Medienkonsum in der Freizeit der Jugendlichen im Vordergrund steht.

Weiterlesen …

Kinder stoßen häufig versehentlich Getränke um

Getränke

Einige Eltern kennen das von den eigenen Kindern. Die Kleinen stoßen immer wieder versehentlich Getränke oder Gläser um. Auch wenn die Kinder zur Vorsicht ermahnt werden, kommt es dennoch immer wieder vor. Untersuchungen zeigen nun, woran das liegt.

Weiterlesen …

Studie bezweifelt den positiven Einfluss von Haustieren

Haustiere

Bisher galt die Annahme, dass Haustiere einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern haben. Das gilt vor allem für die körperliche und seelische Gesundheit der Kinder. Eine neue Studie wiederlegt die Annahme insoweit, dass für den positiven Einfluss weitere Faktoren erfüllt sein müssen.

Weiterlesen …

Mehr Digitalisierung an bayrischen Schulen

Digitalisierung

Zum Start des neuen Schuljahres am Montag sieht das bayrische Kultusministerium die Schulen gut vorbereitet. Vor allem in Sachen Zukunft besteht im Bereich Informatik und Digitalisierung jedoch weiter Nachholbedarf, da sind sich Regierung und Opposition einig.

Weiterlesen …

Marken und Preise beeinflussen Konsum der Kinder

Marken

Wissenschaftler sind der Frage nachgegangen, welche Faktoren Kaufentscheidungen bei Kindern beeinflussen. Eine neue Studie der Universität Bonn und der Tufts Universität Boston ergab jetzt, dass vor allem die Erfahrungen im Umgang mit Geld und das Faible für bestimmte Marken Kaufentscheidungen beeinflussen. Einige Kinder greifen aber auch zu günstigeren, gesünderen Alternativen.

Weiterlesen …

Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr körperlich (nicht) aktiv wie 60-Jährige

Bewegung

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Jugendliche bis zur Volljährigkeit eine niedrige körperliche Aktivität zeigen. Die Aktivität ist demnach mit der von 60-Jährigen zu vergleichen. Erst nach dem 18., 20. Lebensjahr werden junge Erwachsene beweglicher und sportlich aktiv. Das zeigt eine Studie aus den USA zum Thema Bewegungsverhalten in verschiedenen Altersgruppen.

Weiterlesen …

Schokolade verstärkt Akne

Haut

Kinder und Jugendliche lieben Schokolade und greifen gerne zu. Eine europaweite Studie mit über 10.000 Teilnehmern hat jedoch gezeigt, dass ein übermäßiger Schokoladengenuss das Hautbild negativ beeinflusst. So kann viel Schokolade das Risiko für Akne fördern. Im Vergleich wurden Milchprodukte, Nudeln, Eiscreme und Fruchtsaft untersucht, zeigten jedoch keine Auswirkungen auf das Hautbild.

Weiterlesen …

Haltungsschäden bei Kindern vermeiden

Haltungsschäden

Kinder sollen in der Schule stillsitzen. Dieses Ammenmärchen gilt heute als überholt. Stattdessen sollen und dürfen die Kinder heute sich bewegen und zappeln. So vermeiden sie Haltungsschäden und fördern nach längerem Sitzen wieder die Konzentration. Außerdem wird der Rücken entlastet.

Weiterlesen …