Erziehung News

Kinder glauben an das Gute

Gutes

Gibt es das Gute, eine kosmische Gerechtigkeit, an die Kinder glauben? Ja, sagen Wissenschaftler der Universität Yale. Sie fanden heraus, dass bereits Vierjährige davon ausgehen, dass Menschen, die Gutes tun, auch Positives geschieht. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kinder aus religiösen Familien stammen oder nicht.

Weiterlesen …

Jugendliche ab 14 Jahren sind sicher im Straßenverkehr

Straßenverkehr

Kinder und Jugendliche haben im Straßenverkehr oft das Problem, Gefahrenquellen nicht frühzeitig zu erkennen und Dinge wie Geschwindigkeiten oder Entfernungen richtig abzuschätzen. Wenn es zum Beispiel darum geht, Lücken im fahrenden Verkehr auszumachen oder ähnliches, tun sich viele Kinder schwer. Eine Studie aus den USA zeigt jetzt, dass Vierzehnjährige für gewöhnlich damit dann keine Probleme mehr haben und sicher die Straßen überqueren können.

Weiterlesen …

Kinderarmut in Deutschland sorgt für schlechte Bildungschancen

Kinderarmut

Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung legt Zahlen zur Kinderarmut in Deutschland vor. Leider bedeutet für viele Kinder Armut ein Dauerzustand. Zwei Drittel der Kinder leben dauerhaft in armen Verhältnissen, ein Drittel erfährt zeitweilig Armut. In der Regel wirkt sich die Kinderarmut auch auf die Bildungs- bzw. Berufschancen der Kinder aus.

Weiterlesen …

Körperliche Grenzen sind wichtig für Kinder

Körper

Wenn es um körperliche Grenzen geht, sollten auch Kinder schon frühzeitig lernen, dass sie eigenständige, selbstbestimmte Persönlichkeiten sind und damit selbst über ihren Körper bestimmen dürfen. Viele Erwachsene fragen sich bei diesem Thema, was ist erlaubt und was nicht, denn viele Eltern ermahnen die Kinder schon mal, der Oma doch ein Küsschen zu geben. Aber ist das sinnvoll?

Weiterlesen …

Kulturelle Förderung abhängig vom sozialen Status

Chor

Ob Kinder Kunst und Kultur kennenlernen, selbst ein Instrument lernen, Museen besuchen oder im Chor singen, hängt im Wesentlichen von der Bildung, aber auch auf den sozialen Status der Eltern ab. Experten fordern daher, den Unterricht in Fächern wie Kunst und Musik zu fördern und so die Chancengleichheit der Kinder zu erhöhen.

Weiterlesen …

Die Entwicklung der Jugend

Jugend

Wie entwickelt sich die heutige Jugend? Wissenschaftler aus den USA haben ermittelt, dass sich viele Jugendliche heute langsamer entwickeln als etwa noch in den 1970er Jahren. Sie liegen damit im Vergleich etwa drei Jahre zurück, so die Experten.

Weiterlesen …

Süßigkeiten für Kinder – das richtige Maß ist wichtig

Süßigkeiten

In den 1960er Jahren warben Hersteller von Süßwaren noch damit, dass Zucker eine schlanke Figur zaubert. Wie die Stiftung Kindergesundheit jedoch spätestens jetzt widerlegt, sind zuckerhaltige Getränke, Lebensmittel und Süßwaren mit die Hauptursachen für das Übergewicht von Kindern und Jugendlichen. Zudem fördert Zucker Erkrankungen wie Diabetes und ist schädlich für die Zahngesundheit.

Weiterlesen …

Was Kinder über das Händewaschen wissen sollten

Hände waschen

Deutschland freut sich derzeit über den Goldenen Oktober, doch der Herbst bringt auch die Erkältungszeit mit sich. Viele Eltern kennen das nur zu gut, dass Kinder im Kindergarten oder in der Schule ständig gegenseitig anstecken. Dabei ist in Sachen Hygiene bereits viel erreicht, wenn Kinder sich gründlich die Hände waschen.

Weiterlesen …

Mehr Ganztagsschulen würden teuer für den Staat

Ganztagsschulen

Ganztagsschulen sind aus der Schullandschaft nicht mehr wegzudenken. Sie bieten auch am Nachmittag Betreuung. Es gibt immer mehr Ganztagsschulen, doch der flächendeckende Ausbau dieses Modells würde den Staat viel Geld Kosten, wie eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt.

Weiterlesen …

Leistungsbereitschaft von Mädchen und Jungen

Leistungen

Jungen und Mädchen zeigen in der Schule unterschiedliche Leistungsbereitschaft. Bei den Jugendlichen von der fünften bis zu neuen Klasse nimmt die Leistungsbereitschaft stark ab. Das zeigen Untersuchungen des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung der Universität Kassel. Dabei fangen sich die Mädchen wieder eher als die Jungen.

Weiterlesen …