Erziehung News

Diskussion um Fremdsprachen in der Grundschule

Fremdsprachen

Experten sind sich nicht einig darüber, wann Grundschüler Fremdsprachen lernen sollten. So sehen einige Pädagogen und Sprachwissenschaftler Vorteile, andere sehen Nachteile. Aktuell wird in Baden-Württemberg zum Start des neuen Schuljahrs die erste Fremdsprache in den Grundschulen von der ersten auf die dritte Klasse verschoben.

Weiterlesen …

Viele Schulanfänger haben geringen Wortschatz

Sprachgewandtheit

Der Bayrische Lehrer- und Lehrerinnenverband kritisiert, dass immer mehr Schulanfänger ständig dieselben Wörter und Abkürzungen nutzen. Damit sprechen die Abc-Schützen immer eintöniger. Dieser mangelhafte Wortschatz wirkt sich auch negativ auf den Schulstart aus.

Weiterlesen …

Trotz vieler Akademikerinnen noch immer keine Chancengleichheit

Akademikerinnen

Obwohl der Zahl der Akademiker und Akademikerinnen in Deutschland weiter zunimmt, gibt es für viele noch keine Chancengleichheit. Das gilt vor allem für Frauen. Wie das Statistische Bundesamt mit neuen Zahlen belegt, schließen immer mehr Frauen ein Hochschulstudium ab.

Weiterlesen …

Mit fünf Jahren in die Schule, ja oder nein?

Einschulung

Immer mehr setzt sich der Trend durch, dass Kinder mit sechs Jahren oder sogar mit sieben Jahren eingeschult werden. Viele Eltern verzichten darauf, die Kinder bereits mit fünf Jahren einzuschulen. Dafür gibt es laut Experten verschiedene Gründe.

Weiterlesen …

Kommt die Altersbeschränkung für Energy-Drinks?

Energy-Drinks

Derzeit diskutiert die britische Politik über Energy-Drinks. In einer Befragung der Bürger möchte die Regierung klären, ob Energy-Drinks eine gesetzliche Altersbeschränkung erhalten sollen. Energy-Drinks gelten als kritisch für Jugendliche. Es handelt sich um Getränke mit mehr als 150 mg Koffein pro Liter.

Weiterlesen …

Mehr Gewalt an Schulen

Kriminalität

An vielen Schulen nimmt die Kriminalität zu. Für Schüler, Lehrkräfte, Eltern, Politik und Behörden stellen vor allem Körperverletzungen und Cyber-Mobbing ein großes Problem dar. So fordert der Philologen-Verband in Bayern mehr Ressourcen für die Schulen, um das Problem Kriminalität an Schulen anzugehen.

Weiterlesen …

Kinder beeinflussen Erziehungsstil der Eltern

Erziehungsstil

Die Wissenschaft hat sich ausgiebig damit beschäftigt, welche Auswirkungen verschiedene Erziehungsstile auf die Kinder haben. Eine neue Studie aus den USA erklärt nun, dass auch die Kinder erheblichen Einfluss auf den Erziehungsstil der Eltern haben.

Weiterlesen …

Bildung der Eltern beeinflusst Gesundheit der Kinder

Krankheit

Eine neue Studie zeigt, dass die Bildung der Eltern ganz wesentlichen Einfluss darauf hat, ob Kinder gesund oder krank sind, an Übergewicht leiden oder Verhaltensauffälligkeiten entwickeln. Demnach entwickeln die Kinder von Eltern mit einem geringen Bildungsniveau dreimal häufiger Übergewicht als Kinder aus gebildeten, akademischen Elternhäusern.

Weiterlesen …

Viele Kinder benötigen Unterstützung für Schulmaterial

Schulmaterial

Besonders Kinder und Jugendliche aus Familien, die auf Hartz-IV angewiesen sind, benötigen immer häufiger staatliche finanzielle Hilfe für Schulbedarf. In diesem Jahr müssen mehr als eine Million Kinder diese Leistungen in Anspruch nehmen. Aus der Politik kommt die Forderung, die Pauschalförderung zu erhöhen.

Weiterlesen …

Geschmack als Auslöser der Angst bei Magersucht?

Magersucht

Offenbar reagiert das Gehirn bei Jugendlichen mit Magersucht anders auf den Geschmacksreiz als das Gehirn gesunder Jugendlicher. Wissenschaftler des University College Colorado haben jetzt herausgefunden, dass das Gehirn Angst vor Gewichtszunahme auslöst, wenn magersüchtige Jugendliche Süßes essen.

Weiterlesen …