Erziehung News

Viele Grundschüler können nicht richtig lesen

Lesen

Viele Schüler der vierten Klassen haben hierzulande große Schwierigkeiten mit dem Lesen. Eine neue Studie zeigt, dass die deutschen Schüler im internationalen Vergleich schlechter abschneiden. Doch es gibt auch Positives.

Weiterlesen …

Gleichberechtigung und mehr Vielfalt für Kinder-Programm

Hauptfiguren

Es ist nicht neu, dass bereits Kinder mit bestimmten Klischees und Rollenbildern konfrontiert werden. Experten beklagen, dass es an weiblichen Identifikationsfiguren im Kinder-Programm im Fernsehen mangelt und das Programm nicht vielfältig genug ist. Experten der Universität Rostock haben jetzt herausgefunden, dass Hauptfiguren im Kinder-TV vor allem männlich sind.

Weiterlesen …

ADHS vor allem bei Konzentration

ADHS

Wenn Kinder an ADHS leiden, ist das Problem nicht die fehlende Motivation oder ein Zeichen für Langeweile und Desinteresse. Die Kinder wippen mit dem Fuß oder wackeln mit dem Stuhl vor allem dann, wenn sie sich konzentrieren sollen, wenn sie eine anspruchsvolle Aufgabe bewältigen sollen. Das erklären nun Mediziner vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in einer Stellungnahme.

Weiterlesen …

Wenn kleine Grundschulen schließen müssen

Grundschule

In Rheinland-Pfalz gibt es einige Zwergschulen, die überprüft wurden. Nun steht fest, dass neun der Mini-Grundschulen schließen müssen. Im kommenden Schuljahr würden hier keine drei erforderlichen Klassen mehr zustande kommen. Das heißt für etwa 200 Kinder im Land, dass sie künftig einen weiteren Schulweg haben werden. Während Lehrerverbände zustimmen, kommt Kritik von den Eltern und aus dem gegnerischen politischen Lager.

Weiterlesen …

Was tun bei Frust bei Kleinkindern?

Frust

Auch das müssen Kinder lernen: Es ist nicht immer alles eitel Sonnenschein, auch Frust, negative Gefühle und Niederlagen gehören zum Leben dazu. Kleinkinder müssen das erst einmal selbst erfahren und verinnerlichen. Hier helfen jedoch leider selten rationale Erklärungsversuche. Wie können Kinder lernen, mit Kritik und Misserfolg, Frust und negativen Gefühlen umzugehen, um Kontraproduktivität zu vermeiden?

Weiterlesen …

Umgang mit schwierigen Schülern

Auffälliges Verhalten

In jeder Klasse gibt es  schwierige Schüler und Kinder oder Jugendliche, die als Störenfriede auffallen. Eine große Rolle spielen dabei der richtige Umgang der Lehrer und das persönliche Verhältnis zwischen Lehrkraft und Schüler. Lehrer sollten vor allem Autorität zeigen.

Weiterlesen …

Das Gedächtnis für Details muss sich entwickeln

Gedächtnis

Im Gehirn ist der Hippokampus für das Gedächtnis und das Lernen verantwortlich. Anders als bisher vermutet dauert es bis ins Jugendalter, bis dieser Teil des Gehirns voll entwickelt ist. Zu dem Schluss kommen Forscher des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung, dem Max Planck UCL Centre und Wissenschaftler der Universität Stirling.

Weiterlesen …

Elektronische Geräte beeinflussen Schlaf von Jugendlichen

Bildschirm

Bei Kindern und Jugendlichen entwickeln sich das Gehirn, die Augen und auch der Schlaf. Daher sind sie besonders empfindlich auf den negativen Einfluss elektronischer Geräte. Das zeigt eine aktuelle Veröffentlichung im Fachmagazin Pediatrics.

Weiterlesen …

Kinder durch Streit der Eltern verunsichert

Streit

Wenn Eltern sich streiten ist das auch für die Kinder eine Belastung. Deshalb wollen viele Eltern vermeiden, dass die Kinder den Streit mitbekommen. Allerdings gehören Streit und Konflikte auch zu jeder guten Beziehung, das müssen Kinder lernen. Wichtig für Kinder ist, dass die Eltern konstruktiv streiten, dann können Kinder besser damit umgehen.

Weiterlesen …

Wenn Helikopter-Eltern nerven und übertreiben

Eltern

Nicht wenige Eltern packen ihre Kinder in Watte. Sie behüten sie von der Wiege bis in den Hörsaal und umsorgen die Kinder rund um die Uhr. Ab und an kann das auch absurde Folgen annehmen. Nicht zuletzt nerven Helikopter-Eltern aber Lehrer und schaden den Kindern in ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

Weiterlesen …