Erziehung News

Wichtige Änderungen beim Mutterschutz in 2018

Mutterschutz

Das neue Jahr bringt einige Änderungen mit sich, das gilt auch für Regelungen zum Mutterschutz. Dazu gehören etwa die Nachtarbeit, der einheitliche Schutz für bestimmte Gruppen sowie weitere Pflichten für Arbeitgeber. 2018 bringt also einige Neuerungen mit sich, die vor allem die Frauen schützen und ihnen mehr Freiheiten ermöglicht. Zum 1. Januar 2018 treten neue Regelungen zum Mutterschutz in Kraft, die das Mutterschutz-Gesetz von 1952 ergänzen. So soll künftig die Schwangerschaft nicht mehr als Krankheit gesehen werden. Die Frauen können stärker selbst beeinflussen, ob und wie sie während  der Schwangerschaft arbeiten. Damit verbunden ist auch ein besserer Schutz für die Frauen.

Weiterlesen …

Diagnose bei Hautproblemen

Haut

Viele Kinder leiden aus verschiedenen Ursachen an unterschiedlichen Hauterkrankungen und Hautproblemen. Eine neue Studie zeigt, dass eine zuverlässige Diagnose mit Hilfe von Aufnahmen von Smartphones möglich ist und so den Dermatologen die Behandlung erleichtert werden kann. Eltern können selbst Fotos machen und pädiatrisch spezialisierten Hautärzten schicken, die nicht in der Nähe sind.

Weiterlesen …

Kitas beeinflussen Sozialverhalten der Kinder

Kita

Der Besuch einer Kindertagesstätte oder eines Kindergartens wirkt sich auf die Kinder in den allermeisten Fällen durchweg positiv auf ihre Entwicklung aus. Sie lernen andere Kinder kennen, soziale Kompetenzen und vieles mehr. Eine Studie hat nun ergeben, dass Kinder mögliche Mängel im Sozialverhalten durch den Kita-Besuch ausgleichen können. Gute Kindertagesstätten können mit einer hohen Bildungs- und Betreuungsqualität dafür sorgen, dass Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren freundlicher und rücksichtsvoller sind.

Weiterlesen …

Kinder und Silvester-Feuerwerk

Feuerwerk

Viele Kinder freuen sich an Silvester über das knall-bunte Spektakel an Silvester. Doch Böller und Raketen sind kein Kinderspielzeug. Daher raten kurz vor dem Jahreswechsel Kinder- und Jugendärzte zur Vorsicht beim Umgang mit den Feuerwerkskörpern.

Weiterlesen …

Wenn Kinder trödeln…

Trödeln

Kinder können ihre Eltern in den Wahnsinn treiben, das ist nicht neu. Vor allem dann, wenn es morgens vor der Schule schnell gehen soll oder die Familie aus dem Haus möchte. Vielen Eltern sind dann Ermahnungen und Aufforderungen zur Eile allzu vertraut. Erziehungsexperten meinen aber, dass diese Aufforderungen nur bedingt erfolgsversprechend sind. Kinder müssen motiviert werden, außerdem helfen ein verlässlicher Ablauf und genug Zeit.

Weiterlesen …

So wichtig ist ausreichend Schlaf und regelmäßige Schlafzeiten

Schlaf

Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass für Kinder nicht nur die ausreichende Menge an Schlaf wichtig ist, sondern dass auch regelmäßige Zeiten für das Zubettgehen von großer Bedeutung sind. Wissenschaftler des University Colleges in London verweisen darauf, dass regelmäßige Schlafenszeiten und ausreichender Schlaf die Entwicklung der Kinder beeinflussen. In der Studie wurden Kinder bis zehn Jahre beobachtet. So konnten die Wissenschaftler feststellen, wie die Kinder mit einer regelmäßigen bzw. unregelmäßigen Schlafenszeit zu Hause und in der Schule zurechtkommen.

Weiterlesen …

Bauklötze als zeitloses, positives Weihnachtsgeschenk

Bauklötze

Wissenschaftler aus Australien bewerten Bauklötze als rundum günstiges Weihnachtsgeschenk für Kinder, da der Klassiker unter dem Spielzeug verschiedene Bereiche der Kindesentwicklung fördern und positiv beeinflussen. Dazu gehören die Entwicklung der Feinmotorik und die Entwicklung sozialer, kognitiver und sprachlicher Fähigkeiten.

Weiterlesen …

Kinder haben Hemmung vor Alkohol

Alkohol

Viele Kinder und Jugendliche haben von sich aus eine natürliche Hemmschwelle, was Alkohol angeht. Gerade an Weihnachten oder Silvester ist der Tisch reich gedeckt und es gibt auch mal ein Schlückchen Wein oder Sekt. Eltern sollten Kinder keinesfalls zum Alkohol animieren und die natürliche Hemmung gefährden, etwa durch süße Drinks oder Mischgetränke.

Weiterlesen …

Urteil des Bundesverfassungsgerichts zeigt begrenzte Aussagekraft von Schulnoten

Schulnoten

Im aktuellen Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Verfahren zur Vergabe von Studienplätzen für Humanmedizin wird deutlich, dass Noten offenbar nur eine begrenzte Aussagekraft besitzen. Die höchsten Richter im Land haben den Numerus Clausus als alleiniges Auswahlkriterium für verfassungswidrig erklärt. Das bedeutet, dass Schulnoten zwar wichtig sind, hierbei aber auch viele subjektive Aspekte mit einfließen.

Weiterlesen …

Mehr Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung in Berlin

Kinderbetreuung

Aus Berlin kommen gute Nachrichten für Eltern von Kleinkindern, denn der Senat hat den Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung in der Hauptstadt ausgeweitet. In 2018 gibt es aber noch weitere Änderungen, etwa die Begrenzung der Zusatzbeiträge.

Weiterlesen …