Tochter überschreitet ihre Grenzen, null Respekt

  • Hallo Zusammen

    Also ich möchte wissen ob mir jemand sagen kann, wie ich mich verhalten soll. Meine Tochter 21 spricht mit mir mit Null Respekt, so wie sie mit ihren Kollegen und ihrem Freund spricht. Sie wohnt bereits seit drei Jahren nicht mehr zu Hause, ihr Leben hat sie gar nicht im Griff, überschuldet etc, lebt von Sozialhilfe aber das ist ein anderes Thema. Sie führt seit ca 5 Jahre eine on/off Beziehung und spricht auch mit ihrem Freund in diesem Niveau und ich denke dann oft , ob sie überhaupt versteht dass ich ihre Mutter bin. Es ist so sie hat von mir mehrere Skisachen ausgeliehen, und sie ist da total unzuverlässig und hat die Hälfte bei ihrem Freund liegen lassen, ich habe ihr schon lange gesagt, ich will das zurück. Sie sagte geht nicht , sie hätte grad Schluss mit ihm, nun ist sie wieder mit ihm zusammen, und ich sagte , jetzt kann sie es ja bringen, sonst melde ich es mal seinem Vater(er wohnt noch zu Hause). In einem vorherigen Gespräch hatten wir schon eine Diskussion, sie macht soviel Tattos und jetzt hat sie sich ein Kreuz gemacht über die Brust, und ich sagte sie soll mal damit aufhören, mir und x anderen Schuldet sie soviel Geld, für das hat sie Geld, und die Familie meines Mannes ist moslem und ich finde das Kreuz jetzt nicht so toll, damit es jeder dann noch sieht, das hat mit fehlendem Respekt zu tun, sie behauptet zwar es ist ein Schwert, aber der Unterschied erkennt man nicht und einmal ist ja auch genug mit diesen Tatoss, sie hat ja so um die 15. Sie sagte ihr ist das egal und wir sind nur ihre Familie wenn sie uns besuchen kommt, ansonsten lebe sie alleine und macht was sie will. Sie schuldet mir Geld , weil ich ihr ein Busjahresabo gekauft habe, da sie immer schwarz fähr und deshalb schon x Strafanzeigen hatte und ich dann abgemacht habe, das sie mir das monatlich zurückzahlt, aber da hält sie sich nicht daran. Und ich habe ihr schon das zweite Mal ein Verhütungsstäbchen bezahlt, ca 700.- bis jetzt, da ich ja nicht will das sie noch schwanger wird. ich habe ihr gesagt, ich erwarte von ihrem Freund das er sich daran beteiligt, da er aus der Ausbildung ist, aber da kommt auch nichts. Aber ja 700.- ist ja ein Klacks gegen ein ungewolltes Kind in ihrer Situation. Zurück zu den Skisachen,Dann fing sie schon an, ich bringe deinen Scheiss und will dann nichts mehr mit dir zu tun haben. Ich habe dann auch gesagt ich hätte gerne mein Geld. Daraufhin sagte sie sie will noch ihre Papiere von der Staatsanwaltschaft (ich kümmere mich um ihren Papierkram) und ich bin schon lange nicht mehr ihre Mutter. Mich trifft das und vor einer Woche war sie bei mir zu ihrem Geburtstag und es war normal . Sie überschreitet mit ihren Worten die Grenzen, wenn sie so Sachen rauslässt, so wie ein pubertierendes Kind, oder Kleinkind, für das ist sie ja eigentlich zu alt, in diesem Ton spricht sie mit ihren Kollegen /Freund wenn sie streit hat, es ist ja nicht so das wir keinen Kontakt hatten, das ihre Worte gerechtfertigt wären, wir telefonieren normalerweise mehrmals die woche, aber jetzt ist sie grad wieder mit ihrem Freund und dann ist ihr alles wieder egal, ich lasse aber nicht mit diesen Worten mit ihr sprechen und weiss nicht wie ich mich verhalten soll.Ich könnte ihr das so sagen, aber dann käme nur die Antwort, ist mir scheissegal.

    Wie soll ich reagieren, was für Worte soll ich verwenden, damit sie vielleicht begreift, das sie mit mir nicht so reden kann, zurzeit ist sowieso Funkstille.

  • Hallo, liebe Patricia! :)


    Zusammengefasst in einem Wort kann ich dir folgendes dringend anraten: Abgrenzung!


    Das ist leider leichter gesagt als getan, ich weiß. Aber ich denke, es ist das einzige, das euch aus dieser verworrenen Situation heraushelfen wird. Ich lese aus deinem Beitrag heraus, dass du sehr viel Verantwortung für deine erwachsene (!) Tochter übernimmst. Finanzieller Natur, bürokratischer Natur (Papierkram), du regelst sogar ihre Verhütung und ihre Mobilität. Da sind Grenzen ganz klar verschoben... Sie selbst wird immer wieder darum gebracht/davor "gerettet", Konsequenzen für ihr Handeln zu erfahren und du begibst dich in eine Verantwortung, die in beinahe keiner Konstellation sinnvoll ist und dich zudem maßlos überfordert. Das macht massiv viel mit der Beziehung... Ich würde dir raten, schrittweise davon Abstand zu nehmen. Es ist ihr Leben - mit allen Fehlern und Konsequenzen. Ich kann mir (auch als Mutter) vorstellen, dass es sehr schwierig ist, das "laufen zu lassen". Aber Fakt ist: Du tust ihr und vor allem auch dir selbst auf lange Sicht einen Gefallen. Eine unangenehme Konsequenz aus eigenem Handeln führt halt doch eher zum Umdenken und kann Weiterentwicklung ermöglichen. Wenn die Mama alles regelt/aus dem Weg räumt, tritt sie weiter auf der Stelle...


    Die Dinge (Überschuldung, Schwarzfahren,...) auszuhalten, ist natürlich nicht einfach. Da ist ganz viel Abgrenzung notwendig...


    Euer Verhältnis scheint mir tatsächlich recht eng zu sein (du schreibst ja auch von mehrmaligen Telefonaten/Woche). Das macht aber auch das Loslassen schwierig...


    Zum Tonfall, in dem mit dir gesprochen wird: Ich bin der Meinung - egal, welche Beziehungskonstellation - ICH entscheide, wie mit mir gesprochen wird. Wenn dir der Tonfall missfällt, ist es an dir, sofort Grenzen zu setzen (Gespräch/Interaktion abzubrechen). Meistens kann Respektlosigkeit nur stattfinden, weil Grenzen fehlen. Nachdem sie scheinbar mit ihrem gesamten Umfeld so umgeht/umgehen kann, werden ihr wohl relativ selten Grenzen aufgezeigt. Wieso eigentlich?

    (Das Gespräch ist übrigens wirklich direkt abzubrechen bei Respektlosigkeit und zwar ohne Versuch, Beweggründe dazulegen... Ein Gesprächsabbruch der Gegenseite, weil man sich im Ton vergriffen hat, wird nämlich immer richtig verstanden, das braucht man nicht groß zu erklären.)


    Zum Kreuz-Tattoo: Das ist tatsächlich ihre Sache, unabhängig vom familiären Background. Solange es keine verbotenen Symbole sind, darf sie sich stechen lassen, was sie möchte. Das ist dann auch vom Umfeld zu akzeptieren...


    Geld/Gegenstände: Würde ich ihr nicht mehr borgen/auslegen. Beziehungsweise nur das/so viel, wie ich ohne Probleme "abschreiben" könnte. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zurückgegeben/zurückgezahlt wird, ist ja durchaus sehr gering.


    ---


    Fällt dir die Abgrenzung schwer (wovon ich ausgehe, denn das fällt JEDEM schwer, vor allem als Elternteil), dann würde ich dir parallel zum Prozess eine Therapie für dich empfehlen, in der genau das der Fokus ist. :)


    Alles Liebe!

  • Hallo Dani Besten Dank für deine Antwort.

    Das Loslassen fällt mir nicht mehr so schwer, beziehungsweise sie ist ja schon drei Jahre ausgezogen, habe mich bereits daran gewöhnt. Ich habe auch noch andere deutlich jüngere Kinder, und bin nicht alleine.


    Das mit dem Ausleihen war auch wieder etwas was ich lernen musste, und selber auf die Schnauze fallen, das werde ich bestimmt nicht mehr machen.

    Auf jedenfall werde ich zukünftig das Gespräch sofort beenden , wenn sie wieder solche Sachen rauslässt.

  • Hallo Patricia,


    ich habe einen 21 jährigen Sohn, der noch bei uns zu Hause wohnt. Er hat eine Angsterkrankung und ich habe viele Jahre alles für ihn gemacht. (Termine Arzt, Geld gegeben, hinterher geputzt, ...).

    Ihm hat das natürlich gefallen, aber mir ging immer schlechter. Vor allem, weil er seine Krankheit nicht therapieren lässt.

    Alle haben mir zu einer Therapie geraten. Dort lerne ich gerade, mich abzugrenzen.

    Wir versuchen jetzt konsequenter zu sein. Es gibt kein zusätzliches Taschengeld, wenn er "dummes Zeug" macht, muss er selbst dafür gerade stehen, ich wasche nur noch, was im Waschkorb ist, und, und und.

    Das fällt mir immer noch schwer, weil mein Sohn natürlich nicht einsieht, warum ich nicht mehr so funktioniere, wie er es gern hätte.

    Aber so langsam wirkt es.

    Bei Dir sollte das ja einfacher sein. Deine Tochter wohnt nicht mehr bei Dir. Du wirst also nicht täglich konfrontiert.

    Ich würde bei Respektlosigkeit auch sofort das Gespräch beenden und sie bei allem anderen auch erst mal selbst nach einer Lösung suchen lassen.

    Drücke die Daumen, dass es funktioniert.

    Schöne Grüße

    Peti

  • @ Patricia: Gut so! :) Und ja, deine Energien darfst du ruhig in die deutlich jüngeren Kinder stecken. Die profitieren davon vermutlich entwicklungstechnisch mehr als deine schon erwachsene Tochter. Ich denke, du bist auf einem guten Weg!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      207
      3
    3. Dani

    1. Unser Sohn beklaut uns. 7

      • Beerserker
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      746
      7
    3. Dani

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      145
      1
    3. Dani

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      217
      2
    3. Dani

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      399
      3
    3. Dani

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      211k
      330
    3. Drachenherz

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      652
      4
    3. Nils

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      182
    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      651
      3
    3. Dani

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      457
    1. Probleme mit dem Enkel 12

      • Gilfy
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1,1k
      12
    3. Gilfy

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1k
      3
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      460
      2
    3. Gilfy

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,3k
      8
    3. Lauren24

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      255
    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      145k
      138
    3. Mama123

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      970
      5
    3. Kim

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      815
      4
    3. Dani

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      128k
      150
    3. Dani

    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      118k
      68
    3. Jule1979

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      27k
      153
    3. Gilfy

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,4k
      11
    3. KlausSelber

    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      26k
      154
    3. Gilfy

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 5

      • Willi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,2k
      5
    3. col1223

    1. News auf Kindererziehung.com 131

      • Drachenherz
    2. Antworten
      131
      Zugriffe
      100k
      131
    3. Drachenherz

    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2k
      6
    3. Dani

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      975
      4
    3. mutterhelga

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      922
      9
    3. AtV12

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      116k
      129
    3. Klara

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      46k
      32
    3. Theresa

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      766
      4
    3. Gilfy

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      17k
      33
    3. Nordsee

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      437
      2
    3. Dani

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      911
      9
    3. Gilfy

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      26k
      34
    3. Reisender

    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,4k
      7
    3. Gilfy

    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      48k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      8,7k
      32
    3. Gilfy

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      370
      2
    3. Gilfy

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,9k
      5
    3. Marmor

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      363
      2
    3. Dani

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      405
    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,3k
      2
    3. Dani

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,5k
      8
    3. Gilfy

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      656
      6
    3. robertvincent

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1k
      7
    3. Gilfy

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      16k
      34
    3. Schoki

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,3k
      9
    3. Marmor

    1. Umfrage zum Thema Erziehung

      • lilligruen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      291
    1. Sozialpsychologische Forschung zu Persönlichkeit und Einstellungen

      • Sozialpsy Studie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      400
    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      32k
      28
    3. kira

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,1k
      7
    3. Gilfy

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      7,7k
      19
    3. Dani

    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      576
      2
    3. Gilfy

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      23k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      34k
      14
    3. Dani

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      483
    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      15k
      38
    3. Dani

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      1,7k
      10
    3. Gilfy

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      75k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      9,6k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      75k
      26
    3. Klara

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      81k
      43
    3. Klara

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,6k
      9
    3. Dani

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,3k
      6
    3. Dani

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      69k
      54
    3. Kitty

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      929
      3
    3. Dani

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      11k
      3
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      43k
      22
    3. Ghui

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      6,2k
      22
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      49k
      28
    3. Klara

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      81k
      41
    3. Gilfy

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      8,2k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      3,5k
      16
    3. Dani

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,3k
      10
    3. ElisaC

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      9,1k
      9
    3. Dani

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      37k
      17
    3. Dani

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Augenfarbe Baby 2

      • Girlsmommy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      551
      2
    3. Gilfy

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      7,5k
      8
    3. Doris

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,4k
      4
    3. Lucia

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      87k
      14
    3. Dani

    1. Unterhaltsvorschuss ab 12? 2

      • Mali
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      455
      2
    3. Dani

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      12k
      12
    3. Wachsamer

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,2k
      5
    3. Meibeere7

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,2k
      25
    3. Drachenherz

    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      106k
      24
    3. Isi

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      58k
      16
    3. jungemama95

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      47k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      19k
      14
    3. Dani

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      60k
      13
    3. Jassi

    1. Täglicher Streit zwischen meinen Jungs 7

      • janni-hh
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      30k
      7
    3. Dani

    1. Kleine Auszeit :) 38

      • Dani
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      7,4k
      38
    3. Dani

    1. Kind (5) verweigert immer mehr Lebensmittel 8

      • janni-hh
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      32k
      8
    3. hannimami

    1. Was haltet ihr von der Schulfrei-Bewegung? 35

      • Manuela
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      52k
      35
    3. Johanna2

    1. AOS (Sonderpädagogischer Förderbedarf) in Brandenburg 2

      • Papabear
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      537
      2
    3. Gilfy

    1. Windelwechsel bei meiner 6 Jährigen Blinden Tochter 2

      • Sabrina44
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1k
      2
    3. Dani

    1. Kann man Autismus heilen? 4

      • Mutti1980
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      37k
      4
    3. Johanna2