Beiträge von Fuchsmama

    Ja, also wenn würde ich das auch nicht über die gesamten Ferien ziehen. Da hätte ich dann doch die Sorge, dass Kind ist zum Schulstart dermaßen demotiviert, dass am Ende gar nichts mehr geht. Man braucht ja auch mal eine komplette Auszeit. Wenn hätte ich tatsächlich so wie kosy gesagt hat die letzte Woche dafür in Betracht gezogen.
    Aber vielleicht ist es wirklich das Beste für die Familie das Thema erst einmal liegen zu lassen und sich ne Auszeit zu gönnen.

    Wenn man Urlaub hat nimmt man ja auch keine Arbeit mit nach Hause, oder?

    Wäre richtig ja. Ich bin da kein gutes Vorbild. Schon weil ich im Urlaub immer den Fehler mache, Arbeitsmails zu checken und dann auch darauf reagieren möchte


    Bei uns war Mathe im Homeschooling auch das größte Problem und hat für sehr viel Frust gesorgt.
    Irgendwo hatte ich mal in nem Beitrag geschrieben, der Äpfel fällt nicht weit vom Stamm. Was Mathe angeht, dann allerdings schon.
    Ich fande Mathe früher immer super, weil alles logisch war und sobald man die Herangehensweise verstanden hatte, hatte man einfach den Durchblick.
    Könnte man Mathe abwählen, meine Kleine würde es als allerallererstes tun. Beim Homeschooling kam dann noch zusätzlicher Frust hinzu, weil sie einfach nicht hinter die Aufgaben gestiegen ist. Dummerweise war ich arbeitsmäßig so extrem ausgelastet, dass ich nicht die Zeit hatte, mich bei allen Aufgabenblättern daneben zu setzen und es mit ihr durchzugehen (was mir sehr leid tat).



    Wir hatten dann als Übergangslösung tatsächlich Mathe Nachhilfe genommen, wo sie zweimal die Woche mit einem Nachhilfelehrer die Aufgaben durchsprechen konnte.

    Ich glaube, dass ist nicht nur in dem Bereich Kinderbetreuung so, sondern allgemein, dass man oft das Gefühl hat, man würde allein mit seinem Problem dastehen und alle anderen scheinen das so perfekt und mühelos zu meistern.
    Weil oft nicht ehrlich darüber gesprochen wird. Wir sind es gewohnt, unsere Schwächen so gut wie möglich zu verstecken, damit möglichst wenig merken, dass wir nicht perfekt sind. Stattdessen wird nur das Schöne, Sehenswerte offenbart (ähnlich wie bei Instagram und anderen Kanälen). Und meist glauben wir das unseren Nächsten, dass er das alles so spielend einfach meistert (obwohl wir es ihm doch auch vorspielen) und das hat zur Folge, dass wir uns schlecht fühlen.


    Deswegen finde ich es immer gut, auch mal offen zu seinen Schwächen zu stehen und zu sagen, wenn man wo nicht weiter weiß.

    Irgendwie lese ich in letzter Zeit ständig Artikel, dass alle möglichen Leute zu Nachhilfe in den Sommerferien raten, damit im neuen Schuljahr die Wissenslücken aus dem Homeschooling nicht für ein böses Erwachsen sorgen.


    Eigentlich hatte ich da keinen Gedanken daran verschwendet, aber weil es jetzt immer auftaucht, macht es mich langsam unruhig.
    Vielleicht sollte ich mir diesbezüglich mehr Sorgen machen. In einem Artikel hatte ich jetzt gelesen: „Wenn der reguläre Unterricht wieder losgeht, werden viele Schüler und deren Eltern merken: Hoppla, da sind doch gewaltige Lücken.“


    Und deswegen würde mich jetzt einfach mal interessieren
    Ist das bei euch Thema?
    Ich finde es schwer einzuschätzen, wie groß da jetzt der Unterschied zu den Klassenkameraden ist und ob das zum Problem werden könnte.
    Es gibt ja sogar in einigen Bundesländern verschiedene Lernförderprogramme dafür. In MVP kann man sich, wie ich gelesen habe, die Nachhilfe vom Staat finanzieren lassen und in BW ist geplant, dass es 2 Wochen vor Ferienende kostenlose Nachhilfeprogramme geben soll.


    Ich bin hin- und hergerissen. Vielleicht wäre es nicht verkehrt.
    Wie seht ihr das? Ergreift ihr irgendwelche Maßnahmen, um eure Kinder auf das neue Schuljahr vorzubereiten oder lasst ihr es einfach auf euch zukommen?

    Ja, man muss wohl auch was finden, wo man sich wirklich dafür begeistern kann. Wenn man beispielsweise meine Schwester Meditation raten würde, wäre das für sie total verkehrt. Ruhig dasitzen und nichts tun, das geht bei ihr nicht. Sie ist ein sehr aktiver Mensch. Für sie ist bspw. Sport das Ventil, um runterzukommen.


    Puzzeln
    Nähen
    Malen
    Musik machen
    Gärtnern
    Es gibt so viel, aber ich denke, die Suche lohnt, weil so ein Ausgleich braucht der Mensch einfach


    Kennst du das Eisenhower-Diagramm. Damit unterteilt man seine Aufgaben in die 4-Kategorien "wichtig + dringend", "wichtig + nicht dringend", "dringend + nicht wichtig" und "nicht dringend + nicht wichtig". Das kann tatsächlich ganz nützlich sein, um sich Zeit freizuschaufeln. Einfach weil man sich vor Augen führt, was sein muss und was nicht

    Danke Dani.
    Ich find es unsagbar großartig, wie du auf alle Probleme hier eingehst und irgendwie gelingt es dir immer die richtigen Worte zu finden. Da habe ich sehr großen Respekt davor!



    Deine Antwort hat mir echt weitergeholfen.


    Die Idee mit dem eigenen Geld ist sehr clever. Da bekommt das Ganze noch eine andere Wertigkeit. So wie wenn Mama und Papa das Spielzeug kaufen. Da geht man wesentlich weniger sorgfältig damit um, als wenn man es sich selber erspart hat.


    Musical klingt auch sehr spannend. Bei meiner Kleinen geht es eher immer in die sportliche Richtung. Was mich nicht wirklich wundert. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Die Mama ist schon derart unmusikalisch, dass sie von der Tochter, als sie noch ganz klein war, Singverbot bekommen hat :D.

    Hallo ihr Lieben,


    vielleicht ist euch das vertraut ... auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn jemand einen Tipp hat.


    Meine Tochter ist sehr neugierig und experimentierfreudig. Was ich natürlich toll finde. Allerdings ist es das Problem das ihr Interesse an neuen Dingen immer nur kurz währt und dann ist es komplett weg. Das hatte zur Folge, dass sie ständig ihr Hobby wechselt (Reiten, Gitarre, Tanzen, etc.) Am Anfang ist sie immer Feuer und Flamme, doch schon nach ein paar Wochen ist es ein echter Kampf, sie noch dazu zu motivieren. Und irgendwann artet es in Streit aus, weil sie gar nicht mehr hin will.
    Jetzt bin ich mir unsicher, wie ich mich verhalten soll.
    Entweder ich lass sie einfach ausprobieren. Vielleicht hat sie noch nicht das Richtige gefunden und ansonsten lernt sie eben viel Neues kennen.
    Oder ich zwinge sie, aber bringt das was, wenn sie sich (und uns) dann quält ?(
    Anderseits würde ich eben gerne sehen, dass sie sich mal durchbeißt und ein wenig mehr Durchhaltevermögen zeigt.
    Was denkt ihr. Sollte ich sie gegen ihren Willen zwingen dranzubleiben?

    Ich kann Dani nur recht geben. Jeder fühlt sich von anderen Situationen gestresst/überfordert. Und was mir schwer fällt, kann dem nächsten leicht fallen und andersherum.


    Aber du scheinst mir einen vollen Tagesplan zu haben. Eine Frage. Hast du jeden Tag (oder wenigstens fast jeden Tag) auch Zeit für dich? Hast du jeden Tag etwas, worauf du dich freuen kannst. Wie entspannt wir sind, wird oft auch dadurch beeinflusst, ob wir einen Ausgleich haben. Wenn wir den ganzen Tag einfach nur durch Pflichten hetzen, kommen wir irgendwo an den Punkt, wo wir aufgerieben sind.


    Mein Tipp wäre tatsächlich, dass du dir jeden Tag ein Highlight setzt, eine Belohnung für das, was du leistest.
    Es löst vielleicht nicht dein Problem, könnte dir aber eventuell helfen, dass es dir etwas besser geht.


    Und was - aus Erfahrung - auch guttun kann: Such dir jemanden, bei dem du dich auskotzen kannst (jetzt nicht unbedingt einen Therapeuten). Ich hab das auch schon manchmal durch, dass es mir scheiße ging und ich dachte mir vorher, was hilft es darüber zu reden. Doch irgendwie fühlt man sich nachher immer freier

    Puh, das klingt echt übel.
    Bei der Mama klingt es mir, als würde sie bewusst die Augen vor der Wahrheit verschließen, weil es bequemer ist. Denn die Alternative wäre, sich dem Problem zu stellen und das würde Kraft kosten. Da gibt es mehr als genug Menschen, die es lieber leugnen als lösen (was langfristig in den allerallerseltensten Fällen eine gute Strategie ist).
    Dass er die Wissenslücken aufholt, die während des Homeschooling bei ihm gewachsen sind, ist unrealistisch. Meist vergrößern sie sich sogar noch, weil der Lernstoff aufeinander aufbaut.
    Um ehrlich zu sein, wüsste ich da als Elternteil auch nicht mehr so richtig weiter. Ich habe auch einen Bekannten, wo die Tochter sich strikt weigert, Hausaufgaben zu machen und ab einem gewissen Alter kann man, wenn das Kind schon völlig den Respekt verloren hat und auch hart durchgreifen nur noch mit einem Schulter zucken quittiert wird, nur noch schwer Einfluss nehmen.

    Ich könnte da auch kein Auge zutun. Dabei würde ich nicht mal grundsätzlich sagen, dass man bei sowas Nein sagen soll. Nur die Gruppe klingt schon nicht vertrauenswürdig. Das kann echt in die Hose gehen.


    Wie würde denn dein Junge reagieren, wenn du es ihm verbietest?

    Oh wow. Ich bin grad tief beeindruckt, wie umsichtig die Jungs gehandelt haben. Es gibt Erwachsene, die sich davon hätten mehr aus der Ruhe bringen lassen und nicht gewusst hätten, was zu tun ist. Echt großen Respekt vor deinen Jungen. Der Unfall klingt aber schauerlich. Ganz schöner Schockmoment.
    Erste Hilfe schon in der Schule zu lernen, fände ich tatsächlich sinnvoll. Aber auch andere Sachen, die man später im Leben braucht, und wo man eigentlich in der Schulzeit schon gut drauf vorbereiten könnte. Ich erinnere mich, dass ich beim Studium, wo man vieles zum ersten Mal machen musste, oft dachte: Wär cool gewesen, dass schon in der Schule zu lernen. Also eher so Handlungen des täglichen Lebens.

    Da bin ich ganz bei dir Dani. Ich hab von einer Mamabloggerin einen Beitrag gelesen, die sich gewünscht hatte, dass Homeschooling noch länger geht. Da dachte ich echt: So sehr können Meinungen auseinander gehen. Ich bin froh, dass der Unterricht aktuell fast wieder normal abläuft. Bei einem Bekannten haben sie 2 Klassen für 2 Wochen wieder komplett nach Hause geschickt, weil welche rumgeschnupft haben. Ich verstehe die Vorsicht, nur wie soll das im Herbst bzw. in der Erkältungszeit werden.

    Dieser neue Kerl. Ist das ein völlig Fremder oder jemand aus dem Bekanntenkreis. Kennen die Kinder ihn vielleicht schon. Bei euch lief es ja schon länger nicht gut. Vielleicht kennt sie ihn schon länger und vielleicht hatte er auch schon Kontakt zu deinen Kindern.


    Optimal finde ich es persönlich nicht, dass er bereits übernachtet, weil das bei den Kindern einen falschen Eindruck erwecken könnte. Allerdings kenne ich auch die Geschichte drumherum nicht und was kommuniziert wurde (z.B. kann ja auch sein, dass hier kommuniziert wurde, dass er als guter Freund übernachtet, damit er nicht so spät abends noch nach Hause muss, zum Beispiel, weil es eine längere Fahrt wäre).

    Das ist halt sehr schwierig. Von vielen Schulen weiß ich, dass sehr Wert darauf gelegt wird, gewisse Sicherheitsregeln umzusetzen, ob Mundschutz in den Gängen, gestaffelte Pausen etc. Aber für Lehrer ist auch die aktuelle Situation kein Zuckerschlecken und gewisse Regeln sind im Schulalltag auch sehr schwer umzusetzen. Dann ist da auch immer noch die Sache mit dem Gedränge im Bus oder Bahn und dann in der Schule soll plötzlich wieder auf Mindestabstand geachtet werden.

    Klingt tatsächlich sehr, sehr anstrengend.
    Fühl dich erstmal gedrückt.
    Weißt du was, wie es in seinem Freundeskreis aussieht. Sind die ähnlich?
    Oder gibt es vielleicht sogar einen guten Freund, der deinen Sohn mal behutsam die Augen öffnet und ihm helfen kann, da nicht auf die falsche Bahn zu geraten.


    Wie ist die Kommunikation in eurer Familie. Redet ihr noch miteinander. Besteht die Möglichkeit, dass ihr schaut, wo eventuell die Ursachen liegen. Vielleicht hat er ein Problem, dass er in sich reinfrisst.

    Ist dein Junge eher introvertiert? Vielleicht schlaucht in Schule mehr als wenn er in Ruhe für sich alleine zuhause an den Aufgaben sitzen kann und weil er durch die Schule fertiger ist, kann er sich nachmittags nicht dazu durchringen, sich an die Aufgaben zu setzen.

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Unser Sohn beklaut uns. 1

      • Beerserker
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      78
      1
    3. Dani

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      68
      2
    3. Dani

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      254
      3
    3. Dani

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      122
    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      543
      4
    3. Nils

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      404
    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      200
    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      561
      3
    3. Dani

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      210k
      330
    3. Drachenherz

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      387
      2
    3. Gilfy

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      997
      3
    3. Gilfy

    1. Probleme mit dem Enkel 12

      • Gilfy
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1k
      12
    3. Gilfy

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,2k
      8
    3. Lauren24

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      719
      4
    3. Dani

    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      144k
      138
    3. Mama123

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      795
      5
    3. Kim

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      127k
      150
    3. Dani

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,3k
      11
    3. KlausSelber

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      26k
      153
    3. Gilfy

    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      117k
      68
    3. Jule1979

    1. Good Feelings :) 150

      • Dani
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      25k
      150
    3. Gilfy

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 5

      • Willi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,1k
      5
    3. col1223

    1. News auf Kindererziehung.com 131

      • Drachenherz
    2. Antworten
      131
      Zugriffe
      100k
      131
    3. Drachenherz

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      919
      4
    3. mutterhelga

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      872
      9
    3. AtV12

    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,9k
      6
    3. Dani

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      116k
      129
    3. Klara

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      727
      4
    3. Gilfy

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      46k
      32
    3. Theresa

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      389
      2
    3. Dani

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      854
      9
    3. Gilfy

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      17k
      33
    3. Nordsee

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      330
      2
    3. Gilfy

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      320
      2
    3. Dani

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      378
    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,3k
      7
    3. Gilfy

    1. Umfrage zum Thema Erziehung

      • lilligruen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      262
    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      8,5k
      32
    3. Gilfy

    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      48k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      25k
      34
    3. Reisender

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,8k
      5
    3. Marmor

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      611
      6
    3. robertvincent

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      967
      7
    3. Gilfy

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,4k
      8
    3. Gilfy

    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,1k
      2
    3. Dani

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,2k
      9
    3. Marmor

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      16k
      34
    3. Schoki

    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      31k
      28
    3. kira

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1k
      7
    3. Gilfy

    1. Sozialpsychologische Forschung zu Persönlichkeit und Einstellungen

      • Sozialpsy Studie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      315
    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      449
    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      512
      2
    3. Gilfy

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      7,6k
      19
    3. Dani

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      1,7k
      10
    3. Gilfy

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      23k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      34k
      14
    3. Dani

    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      15k
      38
    3. Dani

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      75k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      9,4k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      74k
      26
    3. Klara

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      81k
      43
    3. Klara

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,5k
      9
    3. Dani

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,2k
      6
    3. Dani

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      68k
      54
    3. Kitty

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      848
      3
    3. Dani

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      6k
      22
    3. Gilfy

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      10k
      3
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      43k
      22
    3. Ghui

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      49k
      28
    3. Klara

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      81k
      41
    3. Gilfy

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      8,1k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      3,3k
      16
    3. Dani

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      12k
      28
    3. Gilfy

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      29k
      11
    3. Johanna2

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,2k
      10
    3. ElisaC

    1. Augenfarbe Baby 2

      • Girlsmommy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      515
      2
    3. Gilfy

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      8,9k
      9
    3. Dani

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      37k
      17
    3. Dani

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Unterhaltsvorschuss ab 12? 2

      • Mali
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      418
      2
    3. Dani

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,4k
      4
    3. Lucia

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      7,2k
      8
    3. Doris

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      87k
      14
    3. Dani

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,2k
      25
    3. Drachenherz

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,1k
      5
    3. Meibeere7

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      11k
      12
    3. Wachsamer

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      58k
      16
    3. jungemama95

    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      105k
      24
    3. Isi

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      46k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      19k
      14
    3. Dani

    1. Täglicher Streit zwischen meinen Jungs 7

      • janni-hh
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      30k
      7
    3. Dani

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      60k
      13
    3. Jassi

    1. Kind (5) verweigert immer mehr Lebensmittel 8

      • janni-hh
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      32k
      8
    3. hannimami

    1. Kleine Auszeit :) 38

      • Dani
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      7,3k
      38
    3. Dani

    1. AOS (Sonderpädagogischer Förderbedarf) in Brandenburg 2

      • Papabear
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      486
      2
    3. Gilfy

    1. Was haltet ihr von der Schulfrei-Bewegung? 35

      • Manuela
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      51k
      35
    3. Johanna2

    1. Windelwechsel bei meiner 6 Jährigen Blinden Tochter 2

      • Sabrina44
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      940
      2
    3. Dani

    1. Kann man Autismus heilen? 4

      • Mutti1980
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      37k
      4
    3. Johanna2

    1. Windelfrei 14

      • Anna92
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      2,5k
      14
    3. Anna92

    1. Tochter hat eine Internetbekanntschaft 5

      • CaroR.
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,8k
      5
    3. Gilfy