Was anziehen beim Schlafen

  • Guten morgen
    Ich habe mal eine frage.
    Meine Maus ist 11 wochen alt was tragen eure Mäuse beim schlafen.
    Mir ist heute aufgefallen das meine kleine wohl doll geschwitzt hat Hinterkopf war nass und Rücken auch leicht. Dachte erst sie hatte gespuckt weil sie das auch ab und an macht aber bis zum rücken glaube eher weniger.
    Also ihre Hände sind eigentlich oft kalt und sie trägt zum schlafen body egal ob lang oder kurz ein langarm Schlafanzug mit Füße und über die beiden zwei Wolldecken.
    Ist das villt zu viel?
    Weil der Vater schwitzt auch ziemlich schnell.
    Sonst war es bis jetzt nicht so aber es wird ja auch wärmer draußen.
    Zimmertemperatur 18 bis 20 grad nie Beheizt der Raum.

  • Wenn sie noch so klein ist, solltest Du wirklich vorsichtig sein. Auch im Hinblick auf den plötzlichen Kindestod, der wohl auch damit zusammenhängt, dass es den Kindern zu warm war. Du kannst die Temperatur deiner Kleinen ganz problemlos im Nacken messen. Fühlt es sich dort angenehm warm an, ist alles ok!
    Und: Schlafsack würde ich auch benutzen

  • Hallo Minemaus25,


    für mich klingt das auch alles nach viel zu viel. Ich würde Ihnen ebenfalls zu einem Schlafsack raten.


    Zwei Wolldecken zusätzlich zum "Ganzkörperanzug", da scheint mir starkes Schwitzen mehr als menschlich.
    Wir schwitzen zudem alle mehr im Schlaf, als man meint, auch als Erwachsene. Da Sie zudem schreiben, dass das Schlafzimmer bis zu 20 Grad hat, sind die Wolldecken wirklich zu viel.


    Klara

  • Meine Kinder hatten früher zum Schlafen immer Bodys an, im Winter lang, im Sommer kurz. Dazu einen Pucksack, diese Dinger mit Bündchen am Bauch. Ich fand sie immer schöner als die Schlafsäcke. Dazu gab es eine Decke, wo die Hände zuerst drunter sind und drüber, wenn es zu warm wird.

  • ich kann leine Decke beim Säugling empfehlen. Sie sind nicht in der Lage sich frei zu strampeln, wenn sie zuweit unter die Decke gelangen und ersticken dann. So ging es meiner Tante, ihr Sohn ist mit 8 Monaten unter seiner Decke erstickt.
    Heute gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten um ein Baby erholsamen Schlaf zu geben ohne das sie frieren.

  • Sagt mal, wir haben bei dem tollen Wetter manchmal schwüle 28 Grad im Schlafzimmer, Ich packe die Kleine trotzdem gut mit Body und Schlafsack ein, sie schwitzt aber sehr. Was kann ich denn dagegen tun?


    Lieber Gruß
    Len@

  • Hallo Len@,


    hier kann ich Pfiffi_k nur zustimmen: Bitte bei so hohen Temperaturen keinen dicken Schlafssack, sondern etwas leichteres. Wenn Ihre Kleine so stark schwitzt, ist das ja ein sicheres, klares Zeichen, dass es zu viel des Guten ist. Zu starkes Schwitzen belastet den Kreislauf und führt zudem zu erheblichem Flüssigkeitsverlust. Das geht uns "Großen" ja auch so.


    Klara

  • Bei uns gab es auch nur einen Body und eine dünne Decke.
    Ja ja, mir ist klar, dass jetzt einige aufschreien, weil Decken sooo gefährlich sein können. Aber man kann stattdessen wie oben schon erwähnt auch eine dünne Hose nehmen.

  • Ich denke, dass Decken ab 1 Jahr völlig ok sind. Dann sind die Kinder meist in der Lage sich so zu bewegen, dass sie sich notfalls befreien können. Meinen Kindern ist es meist zu warm im Schlafsack. Auch im Winter

  • Ich fand Schlafsäcke nicht so schön. Weil sie so warm sind und weil sie Träger haben, auf die man immer achten muss. Wir hatten stattdessen Pucksäcke. Nicht diese Wickeldinger für Schreibabys, sondern Stoffbeutel mit Bündchen. Die fand ich wirklich ganz toll.

  • Hallo! Meine Mauese haben in dem Alter einfach einen Einteiler angezogen. Also so einen Schlafanzug der nicht verrutschen kann, da es sich einfach um ein Teil handelt. Darueber dann noch ein Schlafsack, dass hat eigentlich ganz gut gepasst. Zumindest war ihnen nie zu warm oder zu kalt. Im Winter haben wir dann hoechstens noch eine Decke mit ins Bett getan, das war aber als sie schon wesentlich aelter waren. Denke hauptsaechlich ist es wichtig keine Zweiteiler zu nehmen, da die einfach zu leicht verrutschen :D

  • Sorry sofia, hab deine Frage gar nicht gelesen. Die gibt es in verschiedenen Größen und man kann sie auch selber nähen oder nähen lassen. Im Grunde ist es ja nur ein Beutel für untenrum. Mir kam gerade der Gedanke, dass man auch einfach einen Kopfkissenbezug nehmen könnte, wenn man Knöpfe/Reißverschluss entfernt und ein Bündchen reinzieht.
    Ich fand sie immer schöner, weil Kinder obenrum schneller schwitzen bzw. schneller schwitzen, wenn ihnen obenrum zu warm ist. Und man hat keine nervigen Träger.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!