Beiträge von Sabse

    Hallo! Meine Mauese haben in dem Alter einfach einen Einteiler angezogen. Also so einen Schlafanzug der nicht verrutschen kann, da es sich einfach um ein Teil handelt. Darueber dann noch ein Schlafsack, dass hat eigentlich ganz gut gepasst. Zumindest war ihnen nie zu warm oder zu kalt. Im Winter haben wir dann hoechstens noch eine Decke mit ins Bett getan, das war aber als sie schon wesentlich aelter waren. Denke hauptsaechlich ist es wichtig keine Zweiteiler zu nehmen, da die einfach zu leicht verrutschen :D

    Hallo Manuela,
    wir haben leider auch so eine Fingerkaumaus zu Hause. Leider hat meiner Tochter es auch wirklich ziemlich schlimm gemacht. Aber wie Klara schon sagt, ist es denn wirklich sinnvoll etwas abzugewoehnen was stress mindert? Irgendwie muss dieser ja dann doch abgebaut werden.
    Wir haben es jetzt ganz gut unter kontrolle in dem wir an zwei verschiedenen Baustellen gearbeitet haben. 1. andereweitigen Stressabbau suchen. Bei uns hat es ganz gut geklappt unsere Tochter nach dem KiGa erst mal einen Bibi Blocksberg Folge anhoeren zu lassen. Sie hat sich auf ihr Bett gekuschelt und eine Folge angehoert, dannach ging es ihr schon wieder besser. Es war als muesste sie sich nach dem ganzen Laerm am Morgen, Mittags wenn sie nach Hause kommt erst mal wieder kurz entspannen. Und 2. haben wir mit belohnungen gearbeitet. Wenn die Naegel nicht abgekaut waren, durfte sie ein ein kleines Tascherl greifen. (Wir haben hierzu ein Schnullertaeschchen zweckentfremdet ;) ). Dort haben wir dann Kleinigkeiten hineingegeben, wie kleine Figuerchen, oder mal einen Gutschein fuer Nagellack oder solche Dinge.
    Seit dem ist das Problem zwar noch nicht weg, aber auf jeden Fall viel, viel besser geworden. Wir mussten das Taeschchen sogar schon nachfuellen ;) LG!