Druck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo ihr .....ich muss mich ausheulen und brauche rat mein sohn geht 2. Klasse ubd kam heute heim mit der nachricht er darf nicht mehr mit der füllfeder schreibn er muss den bleistift verwenden bis er wieder schöner schreibt ....nun er schreibt normal überhaup nicht unleserlich oder schiach....er verstehts nicht und will so gern füllfeder schreiben...hmmm.....ich zeig euch 2 foto eins wo sie zufrieden ist und das wo Der ausschlaggebende punkt das er nimma füllfeder schreiben darf
      Bilder
      • IMG-20170227-WA0024.jpeg

        629,47 kB, 2.336×4.160, 1.205 mal angesehen
      • IMG-20170227-WA0028.jpeg

        691,19 kB, 2.336×4.160, 857 mal angesehen
    • erstmal danke für die antworten.....seine lehrerin is generell sehr streng und fährt ein ordentliches programm ....es ist einerseits ja gut aber anderseits sehr viel druck.....niclas will immer alles perfekt haben und ärgert sich masslos wenn er z.b mal einen 2 er schreibt........ich finde dies was sie verlangt für die 2. Vs echt teilweise zuviel...3 tests an einem tag z.b ..sachunterrich ansage 1 seite und mathe test 65 aufgaben 3 min zeit.....tja ich habe einfach angst das er dem irgendwann nicht mehr gewachsen ist....er ist august kind also klassen jüngster.....er gibt sich überall mühe und is eben sehr ergeizig ....abef ich merke selbst wie auch bei mur der druck steigt....morgen montag o graus er kommt mit di tests heim ....gedanken wie hoffentlich is alles gut gelaufen....hoffentlich passen di noten hoffentlich usw......mich stresst das thema schule noch mehr wie ihm er geht gerne und is halt enttäuscht wenns mal ne 2 ist...aber ich bin permanent unter druck .. weiss es e selbst und möchte es gerne ändern...gibt ja noch andere dinge ausser schule....schaffe es aber nicht komm da nicht aus meiner haut...steiger mich überall voll hinein .....das stresst eibfach....reden mit ihr geht null sie hat ihren standpunkt fertig sie ist di lehrein punkt....sie ist vom alten schlag geht nach seiner 4 jahre in pension ........sorry für den ewig langen text.......lg vl hat jemand ähnliches problem
    • Macht euch bloß nicht zuviel Stress.
      Wenn die Kinder unter Zeitdruck schreiben müssen, kann sie doch auch kaum verlangen, dass es akkurat aussieht. Dieses nicht über die Linien schreiben, soll doch die Kinder auch lehren, dass sie darauf achten und eine anständige Schrift entwickeln. Vielleicht ist diese Strenge am Anfang gerade gut. Stell dir vor, wie es wäre, wenn er jetzt einen Lehrer hätte, der das toleriert. Und später kommt dann ein ganz strenger. Das wäre für die Kinder viel schwerer zu bewältigen.
    • Du solltest ihm auf jeden Fall den Rücken stärken und ihm auch sagen, dass man nicht immer mit top Noten abschliessen kann und muss, das kennen wir ja wohl alle, nimm ihm zu Hause den Druck, wenn es in der Schule nicht anders geht, geht ein Eis zur Belohnung essen, wenn es eben mal nur ne 2 wurde oder 2-, besser als ne Drei und auch das wäre kein Weltuntergang... werden habe alle ähnlich zu ackern haben in der Klasse, Oder?
    • ojaaaa und wie...gestern mussten sie bis heut ein ganzes märchen din a 4 zettel auswendig lernen normale hü und für fr eine ansage gedächnis auswendig lernen und niederschreibn... er konnte gestern nicht mal zum fussball gehn da dad mit dem text zum lernen nicht gegangen wäre und das find ich schade das das in der vs scho so ist....den druck raus nehmen würd I soo gern aber ich tu mich so schwer damit....
    • Hallo vreni,

      das klingt in der Tat nach sehr viel Druck.... Leistungsdruck... und ich frage mich, wozu das gut sein soll? Leistung ja, mit Druck/ Stress umgehen lernen auch ja, denn das ist sehr wichtig, auch Frust aushalten zu lernen und mit Stress umgehen zu lernen, aber irgendwie ist das ein sehr hohes Level, was diese Lehrerin da vorgibt.

      An Ihrer Stelle können Sie sich nur überlegen, ob Sie Ihren Sohn stärken wollen, dass er das "durchsteht", bis die Dame in Pension geht oder aber Sie überlegen sich, die Schule zu wechseln.

      Was an der Schrift falsch sein soll, verstehe ich auch nicht und diese Bestrafung, dass Ihr Sohn bis auf Weiteres nur noch mit Bleistift schreiben darf, finde ich pädagogisch überhaupt in keinster Weise sinnvoll.

      Schade, dass hier mit Druck und Bestrafung gearbeitet wird, mit Härte also und nicht mit ermutigen, motivieren und loben.

      Klara
    • Hallo Vreni,

      haben Sie denn Kontakt mit anderen Eltern? Wäre diese "Strenge" nicht ein Thema für einen Elternabend, um darüber gemeinsam zu diskutieren?

      Ich verstehe die Herangehensweise dieser Lehrerin überhaupt nicht. Aber ich kenne andererseits auch solche eher sinnbefreiten Hausaufgaben aus meiner eigenen Schulzeit, in der ich bei einem Lehrer auch lange Texte auswendig lernen musste und regelrecht daran verzweifelt bin, weil mir auswendig lernen unsagbar schwer fällt und ich Dinge stattdessen verstehen möchte, um sie dann mit eigenen Worten wiedergeben zu können.
      Meine Mutter hat mich damals unterstützt und gemeinsam mit mir gelernt, damit ich diesen Text auswendig konnte.

      Gibt es einen Vertrauenslehrer? Wie sieht die Schulleitung dieses Thema?


      Klara
    • ja es sehen mehrer eltern so und ja eventuell organisieren wir einen elternabend....die lehrerin is seit jahren an der schule nach niclas geht sie in pension sie hat das immer so gemacht und wird es auch immer so machen ...mir kommt nur vor sie will sich jetzt bei der letzten klasse was beweisen ka....ich verstehs nicht warum man soooo extrem viel erwartet.....niclas geht gern zur schule immer noxh und manchmal wundert mich das naja er muss da durch und er wird das schaffen und dann gestärkt selbstvewusst hoff ich in die nächste schule kommen wo er dann eventuell sich leichter tut da er sooo a strenge gewohnt is ich muss es so sehen es nutzt mir garnichts mich total fertig zu machen .....mittlerweile schreibt er wieder mit füller mal sehen wie lang....einmal sagte sie nach einem tag schon wieder mit bleistift....hmm...ich bin gespannt.........o graus vor da 3. Und 4. Klasse aber auch dasg giegen wir rum....