Eltern überwachen ihre Kinder! Ist erlaubt, was technisch möglich?

  • Neue technische Entwicklungen machen es möglich. Mithilfe von Apps und GPS können Eltern jederzeit den Aufenthaltsort ihrer Kinder auf ihrem Smartphone überwachen.


    Die Sorge der Eltern um ihren Nachwuchs kurbelt das Geschäft solcher Überwachungstechnik an. Befürworter argumentieren mit der Angst vor Übergriffen auf die Kinder durch beispielsweise Pädophile. Aber auch die Tatsache, dass besorgte Eltern kontrollieren können, wo sich Kinder aufhalten, wenn sie nicht pünktlich in der Schule oder zu Hause sind, wird als Rechtfertigung herangezogen.


    Kritiker argumentieren, dass die Persönlichkeitsrechte der Kinder durch eine derartige Überwachung zu stark verletzt werden und die Kinder in ihrer Autonomie und Freiheit beschränkt werden. Weiteres Argument gegen die Nutzung der technischen Möglichkeit ist, dass die Sicherheit, die erzielt werden soll, trügerisch ist. Geräte können verloren oder kaputt gehen oder bewusst entsorgt werden.


    Ein Geschäft mit der Angst? Was denken Sie?
    Ist es hilfreich und legitim aus Sorge um die Sicherheit des Kindes, stets einen Überblick darüber zu haben, wo es sich gerade aufhält?

  • Hallo,


    natürlich gibt es Eltern, die sich einfach blöd anstellen, die Kinder schlecht behandeln und ausnutzen, dass es Überwachungstechnik gibt um sich daran quasi zu bereichern. Aber gundsätzlich muss ich sagen ist mal wichtig:


    1. Dass es sich um Kinder handelt.
    2. Kinder per definitionem weder autonom noch frei sein können.
    3. Persönlichkeitsrecht eher ein Begriff ist, der bei fremden Menschen zutrifft. Hier geht es um familiäre Situationen und das ist was völlig anderes, als bei irgendwelchen Leuten.


    Also ich persönlich rate Eltern sowohl zu einem Keylogger, als auch zu GPS-Sendern, die man in Klamotten einnähen kann, sodass die Kinder nicht mal wissen, dass man deren Aufenthaltsort kennt. Ferner gibt es sehr effiziente PC-Schutzsoftware, mit der man alle möglichen Seiten blockieren und mit guten Passwörtern verschlüsseln kann. Sowas wie Facebook oder ähnliches würde ich Kindern bis zu einem gewissen Alter komplett untersagen, da solche Seiten den Kindern ganz offensichtlich nicht guttun.
    Ab einem gewissen Alter würde ich den Kindern auch ein Pfefferspray mitgeben, damit sie sich effizient verteidigen können, wenn mal Jemand Hand anlegen möchte.


    Das muss ich noch einfügen: Leider haben die meisten Eltern überhaupt keine Ahnung von Computern und das kommt den Kindern sehr gelegen, da sie sehr erfinderisch sind, was das Umgehen gewisser Soft- oder Hardware ist. Die Eltern merken das natürlich nicht und verstehen das Problem auch nicht. Deshalb sind Eltern auch eigentlich angeraten, sich entweder in das Gebiet einzulesen, oder dem Kind einfach keinen PC zur Verfügung zu stellen. Alles andere ist mit Komplikationen übersäht.


    Allein aus erziehungstechnischen Gründen ist es nützlich, den Aufenthaltsort des Kindes zu kennen!


    Viele Grüße


    Maik

  • Hi mathmaik!


    Ich kann sowas auch verstehen, dass ich als Elternteil wissen will, wo mein Kind ist usw. Aber was wenn mein Kind erfährt, dass ich es "ausspioniere" und das Vertrauen in mich als seinen Vater/Mutter verliert. Man sollte den Kindern ein gewisses Maß an Unfug gestatten und was man ihnen verbietet, wollen sie eh noch mehr. Ich würde da mit irgendwelchen Peilsendern, Apps usw. eher vorsichtig sein. Erziehen wir unsere Kinder so, dass wir vertrauen in sie haben und sie uns immer die wahrheit sagen. Ist doch schöner als GPS-Sender :)

  • Ja, sicher ist es nützlich, den Aufenthaltsort des Kindes zu kennen. Das Kind aber heimlich zu überwachen ist ein großer Vertrauensbruch.


    Pferfferspray kann schnell vom Angreifer entwendet und verwendet (!) werden. Auch ältere Kinder dürfen kein Pfefferspray haben.


    Freundliche Grüße


    Johanna

  • Hallo Leute,


    natürlich sollen die Kinder wissen, dass man ihre Position kennt und wie man die Computer abgesichert hat. Es geht ja nicht darum, dass man die Kinder hintergeht, sondern dass man sie schon wissen lässt, was man so gegen den "Unfug" unternimmt ;)


    "Pfefferspray kann schnell vom Angreifer entwendet werden".


    Ja, das stimmt zwar, ist aber immer noch besser, als völlig wehrlos dazustehen und eventuell das Leben dafür zu lassen weil man keine Waffe zur Verteidigung dabei hat.


    Viele Grüße


    Maik

  • Zitat

    Du hast mich nicht vollständig zitiert. Das Pfefferspray kann dann gegen das Opfer verwendet werden!

    Ja, das hat meine vorige Antwort bereits impliziert. Wenn man mit leeren Händen da steht, hat man aber nicht mal die Chance auf Gegenwehr.

  • Wenn du mich zitierst, dann bitte ohne eigene Abänderungen. Danke.


    Die Chance sich zu wehren verringert sich, wenn der Angreifer eine Waffe erhält. Von Pfefferspray zur Verteidigung wird abgeraten.

  • Ich denke, unsere moderne Technik kann Segen und Fluch zugleich sein. Ich bin ohne Peilsender und Überwachungs-App aufgewachsen und auch ohne Pfefferspray (das von Privatpersonen übrigens nur gegen Tiere eingesetzt werden darf).

    Ich kann sowas auch verstehen, dass ich als Elternteil wissen will, wo mein Kind ist usw. Aber was wenn mein Kind erfährt, dass ich es "ausspioniere" und das Vertrauen in mich als seinen Vater/Mutter verliert.

    Ich finde auch, es ist ein großer Vertrauensbruch und eine offene Mißtrauensbekundung, wenn ich ein Kind bzw. allgemein einen anderen Menschen derart überwache. Filter fürs Internet und abgesprochene Nutzungsregeln, was den PC angeht, sind absolut sinnvoll. Auch im realen Alltag vereinbaren wir Regeln, um gut miteinander leben zu können, ohne uns große Sorgen um den anderen machen zu müssen.
    Aber eine Überwachung und ein Ausspionieren, wo sich wer gerade aufhält, finde ich äußerst bedenklich. Das ist meines Erachtens einfach nur noch ein Angst schüren und aus geschürter Angst Profit schlagen, wenn ich an die Betreiber/ Hersteller entsprechender Technik denke.
    Verlernen wir durch diese Technik (Handys machen uns allzeit ereichbar) gar, wirklich miteinander zu kommunizieren, frage ich mich. Verlernen wir, vertrauensvoll miteinander umzugehen? Einem Kind kann man durchaus erklären, warum es pünktlich zu Hause sein soll, nämlich deshalb, dass man sich als Eltern eben keine Sorgen macht. Einem Kind kann man ebenso erklären, dass es im Dunkeln nicht alleine durch Parks oder dunkle Gassen laufen soll, dass es bestimmte Orte meiden soll und auch nicht mit fremden Menschen mitgehen soll, eben damit ihm nichts passiert.
    So manches auf dem Markt der schier unbegrenzten Möglichkeiten ist einfach nur noch Panikmache und das Ende jeder wahrhaftigen und wirklichen Kommunikation....

  • Hallo, technisch kann
    man bereits fast jedes Smartphone mit Hilfe einer App ausspionieren, aber ob
    das erlaubt ist, ist fraglich..

  • Hallo,
    technisch möglich ist in der heutigen Zeit vieles. Ich sehe dahinter leider die Gefahr, dass wir unsere Ängste in Überwachungssysteme packen und uns damit Sicherheitsgefühle vorgaukeln. Der Fokus rückt dadurch vom eigentlich Wesentlichen ab.


    Meines Erachtens ist es wesentlich sinnvoller, die Kinder aufzuklären und auf den Umgang mit prekären Situationen vorzubereiten. Erwiesenermaßen sind es eher die zurückhaltenden, schüchternen, leisen Kinder, die Opfer von Übergriffen werden. Also macht es Sinn, das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken, ihnen beizubringen, dass sie auch NEIN sagen dürfen und zwar laut. Das ist natürlich kein Garant für ihre Sicherheit, aber das ist eine GPS Ortung eben auch nicht. Und wenn Kinder zu spät aus der Schule nach Hause kommen, ist es meiner Meinung nach nicht der Weisheit letzter Schluss, sich per GPS Ortung die Sicherheit zu verschaffen, dass dem Kind nichts geschehen ist, sondern ich muss offen mit meinem Kind darüber sprechen, dass ich mir Sorgen mache. Nur so kann ich mein Kind lebensfähig erziehen.


    Ich verteufele die modernen Systeme jedoch auch nicht, sondern finde ihren Einsatz in Ausnahmesituationen durchaus berechtigt. Allerdings sollten die Kinder wissen, dass ich sie im Zweifelsfall orten kann und ihr Einverständnis dazu geben. Schließlich kann man ja gemeinsam festlegen, unter welchen Bedingungen gegen die Ortung nichts einzuwenden ist.


    Viele Grüße
    Tanja

  • ich muss Tanja da in jeglicher Hinsicht zustimmen und bin froh, dass es jemand so treffend auf den Punkt bringt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was soll ich nur tun? Wie geht es weiter? 3

      • FrauAbendroth
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      349
      3
    3. Gilfy

    1. Elternumfrage zu Tür- und Angelgespräche in Kitas

      • Nora_Grossp
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      161
    1. Alleinerziehende in Wohnprojekten

      • moni30
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      137
    1. 17 jährige tochter hat einen sehr dummen freund 6

      • andrea_vonhier
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      808
      6
    3. guapa

    1. Unser Sohn beklaut uns. 9

      • Beerserker
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,4k
      9
    3. Beerserker

    1. INTERESSE AN EINER VERGÜTETEN UMFRAGE? (Werdende) Eltern für eine Onlinebefragung gesucht!

      • ElenaDoll_UKHD
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      243
    1. Mein Sohn nennt mich Psychopath 3

      • mamamitherz
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      553
      3
    3. andrea_vonhier

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament des Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      211
    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      450
      3
    3. Dani

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      213k
      330
    3. Drachenherz

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      619
      3
    3. Dani

    1. Hallöchen 2

      • mamamitherz
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      279
      2
    3. Gilfy

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      425
      1
    3. Dani

    1. Probleme mit dem Enkel 16

      • Gilfy
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      1,8k
      16
    3. Gilfy

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      942
      4
    3. Nils

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      352
      2
    3. Dani

    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      147k
      138
    3. Mama123

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,6k
      8
    3. Lauren24

    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      852
      3
    3. Dani

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      128k
      150
    3. Dani

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,2k
      3
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      654
      2
    3. Gilfy

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,1k
      4
    3. Dani

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,3k
      5
    3. Kim

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      592
    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      119k
      68
    3. Jule1979

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      28k
      153
    3. Gilfy

    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      26k
      154
    3. Gilfy

    1. News auf Kindererziehung.com 131

      • Drachenherz
    2. Antworten
      131
      Zugriffe
      101k
      131
    3. Drachenherz

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,7k
      11
    3. KlausSelber

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      291
    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 6

      • Willi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,5k
      6
    3. mamamitherz

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      367
    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      117k
      129
    3. Klara

    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,4k
      6
    3. Dani

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,2k
      4
    3. mutterhelga

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      47k
      32
    3. Theresa

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,1k
      9
    3. AtV12

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      18k
      33
    3. Nordsee

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      27k
      34
    3. Reisender

    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      49k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      9,1k
      32
    3. Gilfy

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      2,3k
      5
    3. Marmor

    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,7k
      7
    3. Gilfy

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      892
      4
    3. Gilfy

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,1k
      9
    3. Gilfy

    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,8k
      2
    3. Dani

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      17k
      34
    3. Schoki

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      577
      2
    3. Dani

    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      32k
      28
    3. kira

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,6k
      9
    3. Marmor

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,7k
      8
    3. Gilfy

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,2k
      7
    3. Gilfy

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      769
      6
    3. robertvincent

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      469
      2
    3. Dani

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      8,1k
      19
    3. Dani

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      23k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,2k
      7
    3. Gilfy

    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      16k
      38
    3. Dani

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      449
      2
    3. Gilfy

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      35k
      14
    3. Dani

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      75k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      10k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      75k
      26
    3. Klara

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      82k
      43
    3. Klara

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      70k
      54
    3. Kitty

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,9k
      9
    3. Dani

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      1,9k
      10
    3. Gilfy

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      11k
      3
    3. Dani

    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      736
      2
    3. Gilfy

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      483
    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,6k
      6
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      44k
      22
    3. Ghui

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      6,6k
      22
    3. Gilfy

    1. Sozialpsychologische Forschung zu Persönlichkeit und Einstellungen

      • Sozialpsy Studie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      481
    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      81k
      41
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      50k
      28
    3. Klara

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      8,5k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      3,8k
      16
    3. Dani

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      9,7k
      9
    3. Dani

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,1k
      3
    3. Dani

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      37k
      17
    3. Dani

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      8k
      8
    3. Doris

    1. Umfrage zum Thema Erziehung

      • lilligruen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      352
    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,5k
      10
    3. ElisaC

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      88k
      14
    3. Dani

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      12k
      12
    3. Wachsamer

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,7k
      4
    3. Lucia

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      545
    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      106k
      24
    3. Isi

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,5k
      5
    3. Meibeere7

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      47k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      59k
      16
    3. jungemama95

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,5k
      25
    3. Drachenherz

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      19k
      14
    3. Dani

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      61k
      13
    3. Jassi

    1. Augenfarbe Baby 2

      • Girlsmommy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      666
      2
    3. Gilfy