Tipps: Erziehung

Mein Kind ist eifersüchtig auf sein kleines Geschwisterchen – was kann ich tun?

Der Konkurrenzkampf zwischen Geschwistern spielt im Familienalltag häufig eine größere Rolle als Eltern vielleicht glauben. Dies ist besonders dann der Fall, wenn ein Kind, welches die Aufmerksamkeit von Mama und Papa bisher nicht teilen musste, plötzlich die Rolle der großen Schwester oder des großen Bruders übernehmen soll. Aufgrund ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung sind Klein- und Kindergartenkinder noch nicht gut in der Lage, ihre eigenen Bedürfnisse zurückzustellen, damit Mama und Papa sich um das Baby kümmern können. Grund dafür ist der „kindliche Egozentrismus“.

Sie sollten es ihrem älteren Kind also nicht übel nehmen, wenn es auf das neue Familienmitglied mit Eifersucht reagiert – das kann im übrigen auch dann der Fall sein, wenn ältere Geschwisterkinder vermeintlich gut auf die Geburt der kleinen Schwester oder des kleinen Bruders vorbereitet wurden. Planen Sie Zeiten ein, in denen Sie sich bewusst nur mit Ihrem älteren Kind beschäftigen und betonen Sie, dass bestimmte Aktivitäten das Privileg „großer Kindern“ sind. Loben Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter, wenn er oder sie sich hilfsbereit gegenüber dem Baby zeigt. Probieren Sie außerdem im Alltag den Blick für die Bedürfnisse Ihres älteren Kindes nicht zu verlieren und appellieren Sie an sein Verantwortungsbewusstsein („Du bist wichtig für deinen Bruder/ deine Schwester) – dann dürfte sich die Situation schnell entschärfen.

Zuletzt aktualisiert am 28.09.2015 von Redaktion.

Zurück