Beim Kindergeburtstag ist weniger mehr

von Newsredaktion

Kindergeburtstag

Dass Kinder gern mit ihren Freunden und Klassenkameraden ihren Geburtstag feiern, ist ein beliebter Brauch und hat eine gewisse Tradition. Doch heute arten Kindergeburtstage häufig regelrecht zu Szene-Events aus. Das Motto lautetet: größer, teurer, mehr. Nicht selten geht es inzwischen in den Freizeitpark, ins Privatkino, eine große Zaubershow oder in den Flugsimulator.

Geburtstags-Evens sinnvoll?

Ist das noch kindgerecht? Vor einigen Jahren noch waren Kindergeburtstage lustige Nachmittage mit Spiel, Spaß und Kakao und Kuchen oder ein gemütliches Grillfest. Sieht man jedoch heute auf die Einladungen und das Programm, könnte man meinen, es geht um ein Mega-Event. Doch derartiges Programm weckt Begehrlichkeiten und schraubt die Erwartungen unnötig hoch, sowohl bei den Kindern wie auch bei den Eltern. Dazu ergänzen Vertreter von der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung, dass inzwischen mehr und mehr Eltern genervt sind von diesem Hype und dem übertriebenen Geburtstags-Events mit großen Geschenktüten am Ende.

Mit anderen Eltern sprechen

Das Problem ist, dass Einzelne nur sehr schwer aus der Falle aus höher, schneller und weiter herauskommen. Man muss sich in der Klasse gegenseitig übertrumpfen, der nächste Geburtstag muss noch spektakulärer ausfallen. Da kann es hilfreich sein, wenn sich Eltern mit anderen Eltern zusammen tun und absprechen, die genau so denken. Denn Kinder haben auch Riesenspaß daran, gemeinsam zu spielen oder bei einer Schnitzeljagd die Geschenke zu suchen, anstatt sie am Ende einfache in die Hand gedrückt zu bekommen.

Kindergeburtstag muss keine perfekte Party sein

Viele Eltern setzen sich selbst unter Druck, den Kindern die perfekte Party ausrichten zu müssen, den perfekten Geburtstag zu planen. Das muss jedoch nicht sein und hat meist den Grund, dass sich Eltern aus schlechtem Gewissen freikaufen möchten, weil sie vielleicht im Alltag nicht wie gewünscht viel Zeit für die Kinder haben. Außerdem hängt die Stimmung beim Kindergeburtstag nicht nur vom Programm ab. Es kommt auch auf die Kinder und die Zusammensetzung der Gruppe an. Da kann der Kino-Besuch ebenso Spaß machen wie Topf-Schlagen, Schokoladen-Essen oder Feuer-Wasser-Sturm.

Zurück

Einen Kommentar schreiben