Ein herzliches "Guten Abend" aus Wien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein herzliches "Guten Abend" aus Wien

      Hallo, liebe Forumsgemeinde!

      Ich bin neu hier, Drachenherz hat mich gefunden und hergebracht! :)

      Stöbere mich gerade durchs Forum und mir gefällt, was ich lese!

      Denke/hoffe, dass ich frischen Wind reinbringen und euch mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, wenn ich darf. Ich bin Mitte 30, Erziehungswissenschaftlerin und seit vielen Jahren im psychosozialen Feld tätig. Außerdem schreibe ich leidenschaftlich gerne und tobe mich nebenberuflich seit vier Jahren als Autorin aus. Was sonst noch zu meinen Hobbys zählt? Sport, Natur, Garteln, Theater, Literatur und noch vieles mehr. Übrigens habe ich ein Faible für Nachhaltigkeit und versuche, so ökologisch wie möglich zu leben.

      Was mich die Theorie im Studium nicht gelehrt hat, haben meine beiden Kinder mit Leichtigkeit geschafft. Die Praxis hält halt immer noch die eine oder andere Überraschung bereit! ;) Der Nachwuchs ist übrigens fast neun Jahre alt (fußballspielender Jung-Ökofreak) und zarte sieben (absolut nicht auf den Mund gefallene Dramaqueen). Freue mich auf regen Austausch, interessante Diskussionen und ganz viel Spaß!

      Alles Liebe!

      Dani!
    • Hallo Dani,

      vielen Dank für Deine kurze Einführung und den schnellen Einsatz.

      Ich hoffe Du kannst ebenso vielen Leuten mit Rat zur Seite stehen und Mut zusprechen, wie Klara das bisher gemacht hat und freue mich auf den frischen Wind im Forum.

      Ich wünsche Dir viel Spaß, Erfolg und positive Begegnungen in Deinem neuen "Job"!

      Herzlich Willkommen!
      Viele Grüße
      Drachenherz
    • Hallo Dani, schön von dir zu lesen. Vielleicht bringst du hier wieder etwas Schwung rein und wir finden uns wieder mehr zusammen. Würde es mir wünschen.
      Kurz zu mir, ich bin Erzieherin in einem Naturkindergarten und seit diesem Jahr auch die Kita-Leiterin. Privat bin ich seit diesem Jahr eine Oma :) Ich liebe Tiere und mein Garten ist mein Ausgleich vom Alltag.
      Herzlich Willkommen bei uns.
      LG Kitty
    • Unsere kleine Prinzessin kam am 2.1. zur Welt. Der eigentliche Termin war der 31.1. gewesen. Da es eine Risikogeburt gewesen wär musste meine Tochter schon ab Dezember ins Krankenhaus zur Überwachung. Der Kaiserschnitttermin wurde auf Mitte Januar festgelegt. Leider hatte meine Tochter schon ab den letzten Dezembertagen Wehen und das sollte nicht sein. Eine natürliche Geburt kam nicht in Frage da meine Tochter eine Hauptvene vor dem Geburtsausgang liegen hatte. Zu viel Risiko für Mutter und Kind. Deshalb entschloß man sich kurzfristig für den 2.1. Wir hatten damit noch garnicht gerechnet und waren ganz erstaunt als wir ein whatsapp Foto bekamen. Unruhig war ich den ganzen Tag schon weil ich meine Tochter nicht erreicht hatte. Aber es war alles ok mit der Püppi, war nur ein wenig leicht gewesen. 2400g bei 49cm, alles gut. Sie entwickelt sich prima, ist sehr mobil und man ahnt jetzt schon, sie wird ihren Eltern so manche Nuß zu knacken geben. ^^ es ist so herrlich
    • Ich finde das generell super, wenn die Familie wächst und die Generationen zusammenkommen. :) Ich stamme aus einer großen Familie und dementsprechend groß ist nun schon die Anzahl der Kinderleins (zusammen bringen wir es aktuell auf 12 Stück :)). Meiner Oma geht auch immer das Herz auf, wenn sie mit ihren Urenkeln zusammenkommt. Und meine Mutter hat tolle Omaqualitäten und die Kinder lieben sie heiß! Ich glaube, es ist toll den Benefit von "dürfen, nicht müssen" als Großelternteil zu haben. Oder wie meine Mama sagt: "Wenn's zu anstrengend wird, kann ich sie wieder abgeben!" :D