Beiträge von Elimaus3

    Hallo, bin neu hier und bin froh, daß ich dieses Forum gefunden habe. Seit der Pandemie und der Oberstufe meines Kindes ist das Verhältnis zu meiner Tochter 18 Jahre immer schlechter geworden. Sie ist seit letzen Jahr 50 %zum Vater gezogen. Dieser hat eine Narzitische Persönlichkeit und benutzt sie als Mittel zum Zweck. Vorgestern habe ich wieder einen herben Schlag erlitten. Ich wollte den Vater pfebdrn lassen zwecks des Unterhaltes und musste über seinen Arbeitgeber erfahren, das meine Tochter das ganze mit einem Brief gestopp hat. Das ist jetzt schon über zwei Monate her.

    Das war nicht der einzige Vertrauensmissbrauch in kürzester Zeit. Ich bin mit meinen Nerven durch.

    Vielleicht wisst ihr einen Rat.