Beiträge von Ghosti

    Hallo.


    Unser Kleiner ist 22 Monate, kerngesund, motorisch super begabt und aktiv. Nur sprachlich hinterher. Die Kinderärztin hat das Hören überprüft und meinte man solle ihm noch Zeit geben.
    Sprachschatz ist: "Noch,ja, nein, Opa, Mama, Papa usw. , Auto, Bagger, Tasse, Tee, Ball..." Kurz um 10-15 Wörter. Wenn ich Silben, Gelalle etc. dazu nehme einiges mehr. Sätze kommen noch nicht. Man merkt wöchentlich spürbar kleine Fortschritte. Definitiv. Man merkt aber auch seine Agression, da er schneller besser sprechen möchte. Er bekommt gute Frühförderung in Form von Kursen, feste Vorlesezeiten etc. .


    Sollte man weiterhin geduldig bleiben, läuft etwas schief oder wie sind eure Erfahrungen?


    P.S. Der Kiga beginnt für ihn in 3 Monaten.


    Vielen Dank

    Hallo zusammen.


    Ich selbst habe ein sehr schlechtes Verhältnis zu meinen Eltern. Die anderen Großeltern unserer Kids (2 und 4 Jahre) wohnen 120km weg. Die Kids mögen sie sehr, ich mag sie sehr. Finanziell sieht es bei ihnen nicht so pralle aus. Ich würde Sie gerne für 1 Woche Sommerurlaub nächstes Jahr einladen. Sie würden 1400€ kosten. Erschwinglich....und auch nicht ganz uneigennützig. Aufgrund der mangelnden Unterstützung unterjährig hätten die Einzelnen im Urlaub mehr Erholungseffekt, für die Kids wäre es gut und auch mal mit meiner Frau etwas essen oder alleine zu sein ist bei uns die Ausnahme. Dies würde es möglich machen.


    Die Schwiegereltern waren durch das Angebot beschämt und bringen Ausreden. Wie kann ich einen Deal vorschlagen? Z.B. die nächsten 10 Jahre bekommt ihr kein Weihnachtsgeschenk mehr.


    Danke für eure Ideen.