Kinderbücher - Lieblingsbücher - Buchtipps

  • Hallo zusammen,
    dass Lesen bildet und die Fantasie anregt, dürfte allgemein bekannt sein.
    Der Büchermarkt ist voll von Kinderbüchern.... doch welche Bücher sind besonders schön und besonders empfehlenswert?!


    Ich möchte Sie an dieser Stelle anregen, uns Ihre Lieblingsbilderbücher und Lieblingskinderbücher vorzustellen. Gerne auch mit einer kurzen Beschreibung bzw. Nennung des Themas.


    Ich bin gespannt auf Ihre Beiträge und gehe auch gerne mit gutem Beispiel voran ;)


    Hier meine persönlichen Favoriten:


    - Nasebohren ist schön, Andrea Kulot
    - Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, Werner Holzwarth
    - Ich, Philip Waechter
    - Irgendwie Anders, Kathryn Cave, Chris Ridell
    - Das kleine Ich bin Ich, Mira Lobe
    - Die kleine Raupe Nimmersatt, Eric Carle
    - Mami hat ein Ei gelegt, Babette Cole
    - Richard, Helme Heine
    - Na warte, sagte Schwarte, Helme Heine
    - Wo die wilden Kerle wohnen, Maurice Sendak
    - Du hast angefangen! Nein, Du! David Mckee
    - Das Apfelmännchen, Janosch
    - Oh, wie schön ist Panama! Janosch
    - Es klopft bei Wanja in der Nacht, Reinhard Michl
    - Neunundzwanzig verrückte Geschichten, Ursula Wölfel
    - Mein Esel Benjamin, Hans Limmer
    - Henriette Bimmelbahn, Lisl Stich
    - Tomte Tummetott, Astrid Lindgren
    - Etwas von den Wurzelkindern, Sibylle von Olfers
    - Seine eigene Farbe, Leo Lionni


    Welche Vorschläge, Empfehlungen und Buchtipps für die Kleinen haben Sie?

  • Hallo Klara!
    Toll, ich als Leseratten, komme der Aufforderung natürlich gerne nach; hier die Bücher die ich für die Kleinen empfehle:


    • Märchenbücher, besonders von den Brüdern Grimm und Hans Christian Andersen
    • Die "Mein allerschönstes Buch vom..." -Bücher - Richard Scarry: Toll zum Schauen, Fragen, Lernen und natürlich Egon den Wurm suchen
    • Wimmelbücher - Ali Mitgutsch: Die Klassiker einfach toll, damit können sich die Kleinen auch ohne "Vorleser" intensiv mit beschäftigen
    • Nesthäkchen - Else Ury: Eignet sich eher für (Vor)Schulkinder oder kleine "Zuhörexperten", die auch schon längeren Geschichten folgen können.
    • Elisabeth wird gesund - Alfons Weber: liebevoll illustriertes Buch, über die Angst vorm Krankenhaus und dem wieder gesund werden
    • Kasperle und der Zauberbesen der Hexe Zottelkopf - Ursula Kette: einfach eine süße Geschichte
    • Kein Küßchen auf Kommando - Lydia Sandrock und Marion Mebes: ein Buch über das "Nein-sagen" und Grenzensetzen
    • Mama Muh braucht ein Pflaster - Sven Nordqvist: unheimlich detailreich und liebevoll illustriert, eine sehr einfühlsame Geschichte über Mut, Angst, Schmerz und Trost
    • Viola und Bommel - Stig Weimar: Pixibuch über kleine Geschwister, große Verantwortung, ein aufregendes Abenteuer und natürlich: WÜRSTCHEN
    • Kleine Freundin Piri - von Tina Caspari. schönes Buch für kleine Katzenliebhaber (die bald in die Schule kommen)


    Und weil mir das Grübeln, Erinnern und Weitersagen soviel Spaß gemacht hat und mir auch noch so einige lesenswerte Bücher für ältere Kinder eingefallen sind, folgen demnächst auch noch Buchtipps für Schulkinder und Jugendliche.

    Viel Spaß beim Lesen!!


    K.Gandras

  • Meine Kinder liebten alle Geschichten von Peterson und Findus.
    Außerdem habe ich früher Geschichten aus einem großartigen Buch: "Der vergessliche Cowboy" vorgelesen. Leider gibt es dieses nicht mehr im Handel, denn es wird seit den 90er nicht mehr produziert.

  • Hallo!


    Besonders gut gefielen bzw. gefallen mir die Bücher von Astrid Lindgren. Heutzutage wären Pippi und Michel vermutlich in einer Einrichtung für schwererziehbare Kinder gelandet.


    Johanna

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!