Stur, dickköpfig und rechthaberisch ... Anecken unvermeidbar was tun?

  • Hallo,


    ich habe mich hier angemeldet weil ich erhoffe einen Ansatz zu bekommen was die Erziehung meines Sohnes betrifft.

    Wir haben 2 Kinder. Tochter wird 10 und unser Sohn wird 9.


    Unser Sohn ist seit kleinauf ein eigensinniger, dickköpfiger und sturer Kerl. Er weiß definitiv was er will und was er nicht will.

    Man könnte meinen damit kommt er in seinem Leben durch aber wie man sieht eckt er auch oft damit an.


    Ich könnte tausend Beispiele bringen ...


    Aktuell haben wir aber Probleme in der Schule und hier benötige ich einen Ansatz, wie ich das in den Griff bekomme oder wer mir da helfen könnte.


    Er ist ein guter Schüler aber nur weil ich hinterher bin.

    Kurzum ... er ist schlau und könnte viel mehr aus sich raus holen aber er macht nur soviel wie nötig ist.

    Er hält Kunst und Religion für unnötige Fächer und verhält sich so auch.


    Ich gebe zu im privaten kommt er oft durch weil Kosenquenz eben anstregend ist.

    Aber wir haben alles versucht, es fruchtet nicht.


    Er kommt mit einer 4 in Sachkunde nach Hause und 2 Tage später mit einer 1 in Mathe.

    Dann frage ich ihn ob sich die 1 nicht besser anfühlt, wenn man so eine gute Note schreibt, heim kommt und sich alle für einen freuen.

    Sag er zu mir "nö, das fühlt sich genau so an wie die 4, klar ihr freut euch für mich aber anfühlen tut es sich nicht anders".


    Aktuell hat er den Religionsunterricht verweigert.


    So und was soll ich jetzt tun?


    Jegliche Konsequenz geht ihm am A vorbei.

    Hausarrest ...

    Nicht ins Fußball...

    Fernsehverbot ..


    Ach was weiß ich.


    Wir behandeln beide Kinder gleich aber er ist echt speziell.


    Wie kann ich ihm lernen dass es Dinge gibt die einfach sein müssen?

    Wie kann ich ihm begreiflich machen dass sein Verhalten respektlos ist?


    Mir gehen die Ideen und Ansätze aus ... vielleicht hat hier jemand einen Tip?

  • Herzlich willkommen bei uns


    Also, zuerst mal möchte/ muss ich dir sagen, das man niemanden zu irgendeiner Religion zwingen darf/ soll. Wenn er kein Religion möchte, muss er in Werte und Normen wechseln.

    Das solltest du in der Schule anbringen um deinen Sohn den Wechsel zu ermöglichen. Gibt es das nicht, hast du die Möglichkeit ihn vom Religionsunterricht zu befreien. So wie es jetzt ist, ist es keine Lösung.


    Na klar fühlt sich für dein Sohn eine 4 in Sachkunde genauso an wie eine 1 in Mathe.

    Er kann nicht alles gleich gut können, es gibt halt Fächer, die ihm nicht liegen, die ihm keinen Spaß machen oder oder oder. Du kannst nicht vom ihm erwarten das er in allen Fächern/ Bereiche so gut ist wie in Mathe. Du musst lernen, das dein Sohn nicht alles gleich gut kann und das seine Interessen vielleicht woanders liegen. Da bringt es nichts wenn du ihn mit Strafen überschüttest. Das einzige was du damit erreichen wirst ist, das er über kurz oder lang, dicht macht und dann nichts mehr tut und euch Eltern nicht mehr an sich ran lässt.

    Zudem muss dein Sohn lernen, das jedes Handeln eine Reaktion mit sich bringt, lass ihn seine eigenen Erfahrungen machen.

    Ok, das Schulische könnt nur ihr Eltern ändern, aber im privaten Bereich soll und muss der kleine Mann seine eigenen Erfahrungen sammeln.

    Wenn Deutsch, Mathe und Englisch von den Noten her passt, ist es doch ok. Sachkunde ist für ihn vielleicht derzeit noch uninteressant, das wird sich vielleicht ab er 5 Klasse ändern weil dann der Sachunterricht in viele Fächer geteilt wird Biologie, Erdkunde und so weiter.

    Du kannst natürlich weiterhin mit ihm Gespräche führen, das solltest und musst du auch, aber bestrafen nur weil er Religion verweigert finde ich den falschen weg.

  • Hallo! :)


    Ganz ehrlich, das erste, das ich mir gedacht habe: Super Kind!


    Aber das hilft dir jetzt wahrscheinlich nicht! ;)


    Dass er weiß, was er will/kann/nicht will und über den Tellerrand blickt, ist eine Eigenschaft, die viele Erwachsene nicht haben bzw. hart dran arbeiten müssen. Das würde ich generell nicht außer Acht lassen und (als Elternteil) stolz darauf sein. Das heißt aber natürlich nicht, dass er nicht lernen muss, etwas weniger anzuecken bzw. "gesellschaftskonformer" zu werden.


    Er ist noch jung und die Schule daher "Lernfeld Nummer 1" für ihn. Daheim "lernt" er das viel weniger. Ist eben doch ein eigener geschützter Rahmen, wo ihm so manches nachgesehen wird. Das bedeutet aber auch, dass "Schule" (als soziales Lernfeld für ihn) eben ein Bereich sein muss, der vom Elternhaus durchaus etwas abgekoppelt und ausgelagert ist. Interventionen eurerseits bringen ihn eventuell um manche Lernerfahrung, weil ihr seid "dahinter". Konsequenzen tangieren ihn also wahrscheinlich recht wenig und da er ein cleverer Kerl ist, rebelliert er.


    Ich würde versuchen, ihm die Kompetenz "Schule" zuzugestehen, allerdings nicht ohne vorher in Kontakt mit der Lehrkraft getreten zu sein und die Beweggründe darzulegen. Schule darf dann Sache der Lehrer sein, die mit etwas Hintergrundwissen (das ihr liefert) entsprechend auf ihn einwirken und ihn fordern/fördern. Nämlich nicht nur in seiner Eigenständigkeit, sondern auch in einer gewissen Konformität der Allgemeinheit und Verpflichtungen gegenüber... Verweigert er Unterrichtsfächer vor Ort (Religion), muss ja ohnehin die Schule aktiv werden. Wie sollen Eltern von daheim aus intervenieren?


    ----


    Ich kann das Thema auch privat gut nachempfinden. Eines meiner Kinder ist jetzt 10 und eine absolute Minimalistin. Für ihre Verhältnisse (!) schlechte Noten, zu spät erledigte Aufgaben etc. sind für sie kein Thema, während wir (Eltern) uns den Kopf zerbrechen. Wir haben auch mühsam lernen müssen, nicht zu viel zu intervenieren und Schule in ihren Kompetenzbereich zu legen (und siehe da, es klappt!). Das haben wir aber in Absprache mit der Klassenlehrerin gemacht und auch mit der Bitte, das liebe Kind (weil sie eben wirklich arg sympathisch ist und stets "Pluspunkte" hat) ja nicht zu schonen. Klappt... Hab aber schon bissl Bauchweh, wie das im Gymnasium wird...


    Das Religions-Thema finde ich spannend. Hat er Gründe, zu verweigern? Wir hatten Anfang des Jahres ein ähnliches Thema. Wir sind o.B. Nachdem bei uns in Österreich der Religionsunterricht in der Grundschule wirklich liebevoll gestaltet wird und mAn einfach auch Grundbildung ist, haben wir beide Kinder für Religion als Freifach angemeldet (evangelisch). Tochter hat Anfang des letzten Jahres auch verweigert. Ich bin nicht abgewichen, habe ihr meine Beweggründe erklärt, die "dein Bruder hat auch, es ist Allgemeinbildung"-Karte ausgespielt und ihr letztendlich aber die freie Entscheidung der Konfession/Religion gelassen. Sie hat sich dann für römisch-katholischen Unterricht entschieden...


    ----


    Wenn du an Austausch zu "persönlichkeitsstarken" Kindern interessiert bist: Gerne! :) Ich weiß echt gut, wie anstrengend das ist... Trotzdem: Es lohnt sich und ist eigentlich Grund zur Freude! :)

  • Guten Morgen,


    erst einmal danke für Eure Kommentare.


    Zunächst einmal zu Gilfy. Du hast mich glaube ich falsch verstanden. Mein Sohn hat kein Problem mit Religion im Sinne des Glaubens oder so. Er hat einfach keinen Bock.

    Er sieht keinen Sinn im Religionsunterricht, Kunst und Musik.

    Er weiß Mathe, Englisch und Deutsch sind wichtig ... alle anderen Fächer hält er für unnötig.


    Es ist also kein Problem von Religion sondern von seiner Einstellung.


    Hauptproblem ist glaube ich dass er sagt "ich kann das nicht" und dementsprechend kommt dabei nichts bei raus.


    z.B. Kunst. Er hat keine Muse zu schneiden, malen etc. hatte er als Kleinkind auch nicht. Er sagt "ich kann das nicht" dementsprechend fallen die Kunstwerke aus.


    Er glaubt in DIESEM FALL null an sich selber.


    Auch die Thematik interessiert in nicht in Sachkunde oder Religion.


    Andersherum kommt er vom Fußball, war im Tor und sagt "ich habe 50 Bälle gehalten" ... dabei waren es 3.

    HIER WIEDERRUM strotzt er vor Selbstbewusstsein. Er ist der beste, der tollste ... der stärkste und so weiter.


    Mir geht es nicht darum einen Einserschüler aus ihm zu machen.


    Wenn ich es auf einen Punkt bringen möchte sage ich es mal so.


    So wie er ist, ist er toll. Er hat seinen eigenen, starken Charakter und weiß sich durchzusetzen.

    Aber wenn mein Mann ein Wettrennen mit ihm und meiner Tochter macht, dann zieht meine Tochter durch bis zum bitteren Ende denn a) könnte sie es noch schaffen ihren Vater einzuholen und b) ist sie dann auf alle Fälle Platz 2. Er hört nach 5 m auf zu rennen "weil er es eh nicht schafft".


    Ich hoffe ihr versteht was ich meine ...


    Einerseits diese Respektlosigkeit gegenüber den Lehrkräften, dieses ich kann es nicht, es interessiert mich nicht ich will es nicht.

    Andererseits ICH BIN GOTT UND MIR KANN KEINER WAS.


    Ich will ihm lernen mehr an sich zu glauben denn er kann wenn er will.


    In Deutsch arbeiten die Kinder auf "Zacken".

    Zacke 1 ist für die schlechteren Kinder

    Zacke 2 für die guten Kinder

    Zacke 3 für die welche es recht leicht fällt.


    Er arbeitet auf Zacke 2 ... warum mehr tun als ich muss?


    Er wäre locker Zacke 3 ...


    Aber warum soll ich mich abmühen wenn es so reicht.


    Konfus ...


    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.


    Danke Dani für Deine Worte ich glaube Du konntest schon recht gut einschätzen worum es mir geht. Gerne weiteren Austausch!!

  • Ok, da habe ich dich dann falsch verstanden, tut mir leid 😉


    Wie ihm beibringen, das er auch Sachen tun muss die ihm keinen Spaß machen/ in denen er keinen Sinn sieht, ist sehr schwer. Da rede ich aus Erfahrung, denn da ist mein Sohn genauso. Auch bringt mein Sohn nur das nötigste oder noch weniger. Alles was wir probiert haben, erklärt haben, hat nichts gebracht. Gut, mein Sohn ist mit 15 deutlich älter, besucht die 9 Klasse einer Realschule und er weiß ganz genau worum es in diesem Schuljahr geht doch ändern tut und will er nichts. Da habe ich leider keine Lösung gefunden, nicht für meinen Sohn und auch weiß ich keinen Rat für deinen Sohn.


    Wir lassen unseren jetzt so laufen, haben ihm die Verantwortung selbst in die Hand gegeben. Er weiß das auch, wir schauen dieses Schuljahr was er draus macht und zur Not wird er die Klasse wiederholen.

  • Schon spannend, dass er mit dem jungen Alter die scheinbaren (!) "Nebenfächer" so ablehnt/unwichtig findet. Gerade in der Grundschule wird das ja noch sehr spielerisch und tw. spannend gestaltet... Sieht er für sich wirklich keinen Sinn dahinter/hat gar kein Interesse, oder kann es sein, dass er es ablehnt aus Angst nicht gut genug zu sein? Auch das Beispiel mit dem Wettlaufen finde ich dahingehend spannend... Ich habe eben auch einen Jungen und ein Mädchen daheim und merke dahingehend ähnliche Unterschiede. Jungen dürften in dem Alter wirklich sehr auf "Höher, schneller, weiter" und "Wettbewerb" gepolt sein. War bei meinem ähnlich. Die Schwester war/ist da um einiges lockerer...


    Vielleicht ist manche vermeintliche Ablehnung eher ein wenig Furcht vor Neuem/Versagen?


    Alles Liebe!

  • Die eine Lösung wird es nicht geben und der Weg kann schwierig und fordernd sein! Das kenne ich nur zu gut. Es gibt aber einen Lichtblick, zu jederzeit, wann immer du ihn sehen willst. Das kannst du dir immer wieder bewusst machen.


    Den ersten Tipp den ich dir geben kann ist:

    "Mach dich Frei von negativen und blockierenden Gedanken. Z. B. was sein Verhalten angeblich über ihn oder dich aussagt, was aus ihm so wird usw. denn all diese Gedanken halten dich da wo du bist und verhindern, dass etwas besser werden kann."


    Dann würde ich dir empfehlen zu versuchen eine Verhältensänderung bei deinem Kind über die Änderung deines Verhaltens zu erreichen.


    Denn oft können wir am ehesten eine Veränderung über uns selbst erreichen.


    Ich würde dir folgende Schlüsselworte mit auf den Weg geben die dir helfen können. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sei offen und folge Ihnen, wenn dein Gefühl es dir sagt...


    Loslassen/ Kontrolle abgeben

    Akzeptanz

    Vergebung

    Dankbarkeit

    Liebe


    Alles Gute wünsche dir Dir und Liebe Grüße!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was tun, wenn das Kind andauernd jammert? 4

      • DerPapa
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      284
      4
    3. DerPapa

    1. KRISE! Tochter (bald 14) hat angefangen zu schielen , kriegt Bifokal Brille, soll später auch noch Augenpflaster tragen!! 8

      • Claudi82
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      666
      8
    3. Claudi82

    1. Studie Erziehung und psychisches Wohlbefinden

      • LauraM24
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      67
    1. Umgang mit Smartphone, Streaming und Co.

      • mttmrks
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      150
    1. Hej! 2

      • Claudi82
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      271
      2
    3. Dani

    1. 17 jährige tochter hat einen sehr dummen freund 6

      • andrea_vonhier
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,6k
      6
    3. guapa

    1. Unser Sohn beklaut uns. 9

      • Beerserker
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2k
      9
    3. Beerserker

    1. Was soll ich nur tun? Wie geht es weiter? 3

      • FrauAbendroth
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      943
      3
    3. Gilfy

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      216k
      330
    3. Drachenherz

    1. Mein Sohn nennt mich Psychopath 3

      • mamamitherz
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      860
      3
    3. andrea_vonhier

    1. INTERESSE AN EINER VERGÜTETEN UMFRAGE? (Werdende) Eltern für eine Onlinebefragung gesucht!

      • ElenaDoll_UKHD
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      625
    1. Alleinerziehende in Wohnprojekten

      • moni30
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      517
    1. Probleme mit dem Enkel 16

      • Gilfy
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      2,4k
      16
    3. Gilfy

    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      150k
      138
    3. Mama123

    1. Elternumfrage zu Tür- und Angelgespräche in Kitas

      • Nora_Grossp
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      506
    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      723
      3
    3. Dani

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      130k
      150
    3. Dani

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      789
      1
    3. Dani

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      879
      3
    3. Dani

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      2,1k
      8
    3. Lauren24

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,3k
      4
    3. Nils

    1. Hallöchen 2

      • mamamitherz
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      529
      2
    3. Gilfy

    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      121k
      68
    3. Jule1979

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament des Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      411
    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      29k
      153
    3. Gilfy

    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      28k
      154
    3. Gilfy

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,7k
      5
    3. Kim

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,5k
      4
    3. Dani

    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,1k
      3
    3. Dani

    1. News auf Kindererziehung.com 134

      • Drachenherz
    2. Antworten
      134
      Zugriffe
      103k
      134
    3. DerPapa123

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      579
      2
    3. Dani

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,3k
      3
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      977
      2
    3. Gilfy

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      2,2k
      11
    3. KlausSelber

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      118k
      129
    3. Klara

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 6

      • Willi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,7k
      6
    3. mamamitherz

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      48k
      32
    3. Theresa

    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,8k
      6
    3. Dani

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      701
    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,6k
      4
    3. mutterhelga

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      18k
      33
    3. Nordsee

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,4k
      9
    3. AtV12

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      29k
      34
    3. Reisender

    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      50k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      9,8k
      32
    3. Gilfy

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      529
    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      4,6k
      2
    3. Dani

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      2,7k
      5
    3. Marmor

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      431
    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      2k
      7
    3. Gilfy

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      18k
      34
    3. Schoki

    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      33k
      28
    3. kira

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,3k
      9
    3. Gilfy

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,9k
      9
    3. Marmor

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,1k
      4
    3. Gilfy

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      2k
      8
    3. Gilfy

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      780
      2
    3. Dani

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      8,7k
      19
    3. Dani

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      24k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      17k
      38
    3. Dani

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      76k
      31
    3. Klara

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      35k
      14
    3. Dani

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      10k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      76k
      26
    3. Klara

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,4k
      7
    3. Gilfy

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      72k
      54
    3. Kitty

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      82k
      43
    3. Klara

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      12k
      3
    3. Dani

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      986
      6
    3. robertvincent

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,5k
      7
    3. Gilfy

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      3,4k
      9
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      45k
      22
    3. Ghui

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,9k
      6
    3. Dani

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      651
      2
    3. Dani

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      10k
      9
    3. Dani

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      82k
      41
    3. Gilfy

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      7k
      22
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      50k
      28
    3. Klara

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      9,1k
      30
    3. Gilfy

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      2,1k
      10
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      4,2k
      16
    3. Dani

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      8,8k
      8
    3. Doris

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      612
      2
    3. Gilfy

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      939
      2
    3. Gilfy

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      38k
      17
    3. Dani

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      13k
      12
    3. Wachsamer

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,8k
      10
    3. ElisaC

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      89k
      14
    3. Dani

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,3k
      3
    3. Dani

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      4k
      5
    3. Meibeere7

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2k
      4
    3. Lucia

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      620
    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      107k
      24
    3. Isi

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      48k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      59k
      16
    3. jungemama95

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      20k
      14
    3. Dani

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,9k
      25
    3. Drachenherz