Sohn rebelliert mit 14 und macht komplett dicht

  • Hallöchen,

    Seit geraumer ZEIT muss ich mir mehr und mehr anschauen,wie mein Sohn mit 14 Jahren immer mehr "abrutscht" und ich hab das Gefühl völlig machtlos zu sein.Sobald ich im ruhigen Ton mit "Engelszungen" etwas sage,das es so nicht mehr lange weiter geht,rastet er komplett aus und ist so Voller Zorn und Aggressionen.Ostern rum fing es an,dass er Nachts immer wieder heimlich abhaute und ich ihn immer wieder erwischt habe,wobei ich ihm hinterhertelefoniert habe und sagte er möchte doch sofort nach Hause kommen.Seine Antwort nur"Ja gleich!" Und ich nein Sofort.Es verging Immer wieder Mindestens eine Stunde ,bis er dann endlich wieder kam. :rolleyes: Nach einigen Tagen schien alles wieder in Ordnung,er hörte und war pünktlich zu Hause.Doch seit knapp 2 Wochen wurde es wieder richtig schlimm,er redet kaum noch ein Wort mit mir und bleibt nächtelang bei einem Freund einfach weg,wobei ich dazu sagen muss er sieht älter aus mit 14 Jahre und alle seine Freunde sind 16-19jahre und er scheint sich ein großes Beispiel an ihnen zu nehmen.Er fragt zwar vorher immer wieder "darf ich woanders schlafen",doch sobald ich sage,das ich es nicht möchte,haut er wütend ab und bleibt einfach weg.

    Zur Schule geht er,wenn sie denn mal ist,dich mittlerweile kam von der Lehrerin schon ein Anruf,das mein Sohn im Unterricht einschläft und pampig gegenüber den Lehrern ist.

    Er hat wirklich ein sehr gutes Elternhaus und bekam auch immer relativ viel materielle Dinge,er kann sich quasi überhaupt nicht beklagen. Ich bin wirklich eine sehr kulante Mutter,doch sobald ich im ruhigen Versuche eine Grenze zu setzen,erzeugt das Aggressionen und Wut in ihm.Sobald ich nicht das mache,was er möchte,bin ich bei ihm unten durch und er kommt nicht nach Hause. Was soll ich da bloß machen? ;(

  • Hallo, Luna! :)


    Oje, das sind viele Sorgen, die du da gerade hast.


    Was mir bei deinem Beitrag auffällt: Du warst und bist sehr kulant, schreibst du und ein "Nein" kann dein Sohn nicht akzeptieren. Er wird dann aggressiv und du bist "unten durch".


    --> Wurden in der Vergangenheit Grenzen gesetzt oder wurde das eher vermieden, weil er dir sonst "böse" sein könnte? Meiner Meinung nach brauchen Kinder dringend Grenzen und Konsequenz. Das kann man ab der Pubertät schwer "nachholen", aber unmöglich ist es nicht...


    Daher mein erster Ratschlag: Deine Einstellung! Du bist keine "böse/nicht kulante Mutter", wenn du Grenzen setzt, vor allem, wenn sie dem Wohl deines Kindes dienen. Die Situation (du wirst belogen, dein Vertrauen wird missbraucht, er begeht eine massive Grenzverletzung durch das Hinausschleichen in der Nacht) ist keine, die "Engelszungen" erfordert (die ihm sowieso wurscht sind, wie es scheint), sondern eine deutliche Grenzziehung deinerseits.


    Mein zweiter Ratschlag: Die Konsequenz!


    --> Wenn sich dein 14-jähriger nachts rausschleicht, verstößt er gegen das Jugendschutzgesetz - so einfach! Wenn du das weißt, ist es an dir, Schritte einzuleiten, auch wenn das sehr unangenehm für alle Beteiligten ist. Rein theoretisch (! --> über die Praxis entscheidest du) müsstest du - sofern du darüber Kenntnis hast und ihn nicht mehr erreichst - die Polizei informieren. Dass das eine Situation ist, die man vermeiden möchte, ist auch klar!


    Aber ich würde das/diese Info als Grundlage für ein Gespräch nehmen, sobald sich eine Situation ergibt, in der er "greifbar" ist. Ich würde ihm beinhart mit dem Jugendschutzgesetz kommen, mit meiner Verantwortung als Elternteil und dass - wenn alle Stricke reißen und er so weitermacht - das die einzige Konsequenz ist, die du setzen kannst. Und dann sind die Behörden involviert (was in Wirklichkeit ja niemand will - auch dein Sohn nicht). Es liegt dann an ihm, ob die Situation eskaliert oder er sich zähneknirschend an Vereinbarungen hält...


    Eines ist jedenfalls klar: Sobald ich weiß, dass mein 14-jähriger klammheimlich nachts um die Häuser zieht und sich in einem Dunstkreis aufhält, der aus viel Älteren besteht, BIN ich als Elternteil in der Verantwortung, auch wenn das sehr, sehr unangenehm ist. Aber nichts zu tun, kann im blödesten Fall auch rechtlich auf dich zurückfallen. Ich würde die in diesem Fall auch raten, zu einer Erziehungsberatungsstelle Kontakt aufzunehmen. Da kannst du dich auch noch einmal absichern, was rechtlich UND menschlich die richtige Vorgehensweise ist... Denn egal, wie alt er aussieht oder sich gibt. Er ist 14! Bei einem 16- oder 17-jährigen, der mehr oder weniger am Sprung ins Erwachsenenalter ist, würde ich die Sache weniger haarig sehen. Aber 14 ist einfach deutlich zu jung, um die Welt der Erwachsenen nachts "richtig" einschätzen zu können und Konsequenzen abzuschätzen. Nicht umsonst sieht das das Jugendschutzgesetz eben ähnlich und ist auch kulanter, was ältere Jugendliche angeht! ;) Erfahrungen sammeln - gerne! Aber nicht auf diese Weise!


    Ein letzter Tipp: Neben einer Erziehungsberatungsstelle wäre evtl. auch die Polizei selbst Ansprechpartner, um Information einzuholen. Meine Meinung: Je mehr Info man hat, desto eher kann man Strategien entwickeln. Außerdem: Durchs Reden kommen die Leute zusammen! Ich würde mich informieren (evtl. auch über die Erziehungsberatungsstelle), ob anonym Auskünfte eingeholt werden können, wie die Polizei in solchen Fällen verfährt/verfahren muss (also wenn du sie tatsächlich nachts anrufen musst). Das fällt ja durchaus unter "Prävention", vielleicht gibt es also tatsächlich auch von polizeilicher Seite die Möglichkeit der (anonymen) Beratung. Vielleicht weiß es aber auch die Erziehungsberatungsstelle...


    Alles Liebe und Gute! :)

  • Ich finde das sehr Interessant, Was du da schreibst Dani! Sicher bekommt Luna da ihre Antworten bei der Beratungsstelle, aber auch bei der Polizei. Sie kann dort direkt hingehen mit dem Jungen, das wird ihn vielleicht etwas erschrecken für den Anfang. Also, das was Dani da schreibt ist schon der richtige Weg.

    Wenn Luna dem Sohnemann mit dem Jugendschutzgesetz kommt, wird der Sprössling sagen:,, ist mir doch egal! " Ich kenne das, mein Sohn ist auch so! Ok, meiner macht sich Nachts nicht vom Acker, aber diese Gleichgültigkeit, dieses Freche, das Grenzen überschreiten, das kenne ich nur zu gut.


    Meine bedenken liegen in deinem Fall im Umgang den dein Sohn hat. 18/19 jährige sind ganz sicher nicht der richtige Umgang. Ich denke das sein Nachts raus schleichen damit zu tun hat.

    Hast du die Möglichkeit vielleicht bei den " Kumpels " anzusetzen, kennst du die überhaupt?

    Hast du Unterstützung vom Vater?


    Das ganze ist sehr schwierig, was ist wenn du abends die Haustüre abschließt und die Schlüssel mit ins Bett unters Kissen nimmst?

    Bitte sage uns wie du weiter vorgehen möchtest, wie es ausgeht.


    Wenn das meiner machen würde, ich würde ihm alles sperren was mit Internet zu tun hat und sein Handy einkassieren. Ich hätte auch kein Problem damit, ihn Nachts von der Polizei Heim bringen zu lassen.

  • Erstmal vielen lieben Dank für die sehr hilfreichen Tipps :) An einer Beratungsstelle habe ich mittlerweile auch schon gedacht,ich stehe im Moment auch mit seiner Klassenlehrerin in Verbindung und versuche mir dort auch ein wenig Rat einzuholen.Das mit dem heimlichen nächtlichen davon schleichen,war zum "Glück" nur kurz vor Ostern so und zog sich eine gute Woche,wobei er letztlich eingesehen hatte,dass es so nicht geht,aber seit knapp 2 Wochen hat er das bei seinem Freund übernachten für sich entdeckt und er sieht diesen Ort als Rückzug,wenn es ihm zu Hause zu "stressig" wird.Das ist das was mich so "nervt".Wenn ich konsequent sage"nein,du schläfst heute zu Hause" kommt er tatsächlich gegen 22-23uhr,aber ein ansprechen ist fast nicht möglich,da er sofort in seinem Zimmer verschwindet,um Gespräche zu vermeiden. X/ Ich sagte auch zu ihn,am Wochenende kann man gerne darüber sprechen woanders zu übernachten,nur nicht in der Woche,also ich versuche schon Kompromisse einzugehen,denen er auch irgendwo folgt.Jetzt hat eine neue Woche begonnen und er hat 2 Nächte zu Hause geschlafen und ich hoffe,das er sich wirklich an die Abmachungen in der Woche hält. :rolleyes: Ich halte ihm auch immer wieder vor Augen,dass er erst 14 ist und keine 16-18 und das,wenn er sich weiter so mir widersetzt,es unschöne Folgen haben kann,wie z.B. eine Familienhilfe und davor hat er noch großen Respekt und möchte nicht in solch einer Situation geraten.Zusätzlich hat er ja auch noch eine Schwester,im Alter von 2 Jahren,die auch noch ihre Aufmerksamkeit von uns braucht :)Der Papa zu meiner Tochter ist auch noch da,jedoch finden mein Sohn und er keinen richtigen Bezug zueinander und mein Partner ist durch seine Selbstständigkeit auch nur am Wochenende daheim.Die kleine ist relativ pflegeleicht und sobald sie um 19.30uhr zu Bett geht,hab ich mich immer mit meinem Sohn beschäftigt und ganz viele Gespräche geführt oder saß ganz viel im Distanzunterricht mit ihm zusammen und bin jede einzelne Hausaufgabe mit ihm durchgegangen.Das er sich also vernachlässigt gegenüber seiner Schwester fühlen könnte,ist hier auch nicht der Fall.Am Wochenende hat auch öfter der Papa die Kleine beschäftigt,damit ich für meinen Sohn Zeit hatte,doch im Moment möchte er kaum am Familienleben teilnehmen :rolleyes:

  • Der Vater von meinem Sohn ist absolut kein guter Ansprechpartner,denn der würde meinen Sohn wahrscheinlich eher noch bestärken:rolleyes: der größte Teil seiner Freunde sind 16-17 und ein einziges Mädel ist 19,auf der er extrem hört,warum weiß ich leider nicht.Ich hatte auch schon desöfteren Gespräche mit dieser Freundin um so an ihn ranzukommen,aber ich hab da son komisches Gefühl,das dieses Mädel "falsch" ist.Zu mir sagt sie z.B. sie sorgt dafür,dass mein Sohn pünktlich nach Hause kommt,aber insgeheim denke ich,dass sie ihn bestärkt,dass er sich doch mir widersetzt.Ja ich kenne den großen Teil seiner Freunde und habe schon mitbekommen,das fast alle "rebellieren"gegenüber ihren Eltern:(habe auch schon mit der einen oder anderen Mutter Kontakt aufgenommen,um auszutauschen.Da die Jungs von den Müttern jedoch schon 16 sind, kommt es mir so vor,als wenn es denen nicht mehr wirklich interessiert,was ihre Jungs machen.

  • Hallo

    Habe auch einen 14 Jährigen Sohn der genau die selben faxen macht. Dazu kann ich nur sagen das es kein Gesetz gibt das Jugendlichen den Aufenthalt nachts draußen verbietet außer halt bei Veranstaltungen usw.

    Mit 14 ist der Junge von Gesetz doch mehr für sich verantwortlich als es das Mutter oder Vater Herz fassen kann. Und solange nichts negatives passiert sollte man den Kids die Freiheit lassen sich Selbstständig zu entwickeln und evtl. Fehler zu machen um daraus zu lernen. Mit Gewalt und Macht Spielchen glaube ich erreicht man nur das sich die Kids immer mehr von einem entfernen und man gar kein Zugang mehr zu ihnen hat. Lg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. KRISE! Tochter (bald 14) hat angefangen zu schielen , kriegt Bifokal Brille, soll später auch noch Augenpflaster tragen!! 2

      • Claudi82
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      96
      2
    3. Claudi82

    1. Hej! 2

      • Claudi82
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      102
      2
    3. Dani

    1. Was soll ich nur tun? Wie geht es weiter? 3

      • FrauAbendroth
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      756
      3
    3. Gilfy

    1. 17 jährige tochter hat einen sehr dummen freund 6

      • andrea_vonhier
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,4k
      6
    3. guapa

    1. Unser Sohn beklaut uns. 9

      • Beerserker
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,7k
      9
    3. Beerserker

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      215k
      330
    3. Drachenherz

    1. INTERESSE AN EINER VERGÜTETEN UMFRAGE? (Werdende) Eltern für eine Onlinebefragung gesucht!

      • ElenaDoll_UKHD
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      545
    1. Elternumfrage zu Tür- und Angelgespräche in Kitas

      • Nora_Grossp
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      417
    1. Alleinerziehende in Wohnprojekten

      • moni30
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      398
    1. Mein Sohn nennt mich Psychopath 3

      • mamamitherz
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      748
      3
    3. andrea_vonhier

    1. Probleme mit dem Enkel 16

      • Gilfy
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      2,2k
      16
    3. Gilfy

    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      626
      3
    3. Dani

    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      149k
      138
    3. Mama123

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      773
      3
    3. Dani

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      656
      1
    3. Dani

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament des Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      344
    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      129k
      150
    3. Dani

    1. Hallöchen 2

      • mamamitherz
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      443
      2
    3. Gilfy

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,1k
      4
    3. Nils

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,9k
      8
    3. Lauren24

    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      997
      3
    3. Dani

    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      120k
      68
    3. Jule1979

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,6k
      5
    3. Kim

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      28k
      153
    3. Gilfy

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      466
      2
    3. Dani

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,3k
      3
    3. Gilfy

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,4k
      4
    3. Dani

    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      27k
      154
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      846
      2
    3. Gilfy

    1. News auf Kindererziehung.com 132

      • Drachenherz
    2. Antworten
      132
      Zugriffe
      103k
      132
    3. Drachenherz

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      2,1k
      11
    3. KlausSelber

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      118k
      129
    3. Klara

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 6

      • Willi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,6k
      6
    3. mamamitherz

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      653
    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,6k
      6
    3. Dani

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      48k
      32
    3. Theresa

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,3k
      9
    3. AtV12

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,4k
      4
    3. mutterhelga

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      18k
      33
    3. Nordsee

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      459
    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      28k
      34
    3. Reisender

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      363
    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      50k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      9,6k
      32
    3. Gilfy

    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      4,3k
      2
    3. Dani

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      2,6k
      5
    3. Marmor

    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,9k
      7
    3. Gilfy

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      18k
      34
    3. Schoki

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,2k
      9
    3. Gilfy

    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      33k
      28
    3. kira

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      994
      4
    3. Gilfy

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,8k
      9
    3. Marmor

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,9k
      8
    3. Gilfy

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      699
      2
    3. Dani

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      8,5k
      19
    3. Dani

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      24k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      17k
      38
    3. Dani

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      35k
      14
    3. Dani

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,3k
      7
    3. Gilfy

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      76k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      10k
      22
    3. Dalou

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      76k
      26
    3. Klara

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      82k
      43
    3. Klara

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      72k
      54
    3. Kitty

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      12k
      3
    3. Dani

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,4k
      7
    3. Gilfy

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      3,2k
      9
    3. Dani

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      582
      2
    3. Dani

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      865
      6
    3. robertvincent

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,8k
      6
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      45k
      22
    3. Ghui

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      6,9k
      22
    3. Gilfy

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      2,1k
      10
    3. Gilfy

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      82k
      41
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      50k
      28
    3. Klara

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      10k
      9
    3. Dani

    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      875
      2
    3. Gilfy

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      532
      2
    3. Gilfy

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      8,8k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      4,1k
      16
    3. Dani

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      8,5k
      8
    3. Doris

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      37k
      17
    3. Dani

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,7k
      10
    3. ElisaC

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,2k
      3
    3. Dani

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      13k
      12
    3. Wachsamer

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      88k
      14
    3. Dani

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      548
    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,9k
      4
    3. Lucia

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,8k
      5
    3. Meibeere7

    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      107k
      24
    3. Isi

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      48k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      59k
      16
    3. jungemama95

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      20k
      14
    3. Dani

    1. Sozialpsychologische Forschung zu Persönlichkeit und Einstellungen

      • Sozialpsy Studie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      538
    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,8k
      25
    3. Drachenherz

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      61k
      13
    3. Jassi

    1. Umfrage zum Thema Erziehung

      • lilligruen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      435