Sohn rutscht immer mehr ab

  • Hallo Sulola!


    Du kannst gerne ein eigenes Thema mit "deiner Geschichte" aufmachen und wir werden uns mit Rat, Ermutigung und Hilfe bemühen! :)


    Rat- und hilfesuchend an andere heranzutreten, ist der erste wichtige Schritt für Angehörige und Freunde Betroffener. Auf sie darf man nicht vergessen und hier kann viel bewirkt werden - auch professionell!


    Alles Liebe - und vielleicht bis bald in deinem Thread! :)

  • Hallo ja ich habe ein ähnliches Problem mein Sohn 19 will zwar Ausbildung machen aber ist immer oft aggressiv und er kommandieren mich herum wenn ich ihn widerspreche ticket er aus und beschimpft mich oder Schrei mich an und droht mich manchmal weiß ich auch nicht was ich machen soll er hat auch hier leider sein vater nicht und früher auch mit droghe zutun jetzt entwickelte er auch sowas wie Manie Tür schließen wegen Deck oder schimmel keine ahnung mit ihn kann man nicht reden nur selten..... Nicht einfach ich bin allein mit ihm......

  • Hallo Pino! :)


    Aus deinen Zeilen lese ich heraus, dass bei deinem 19-jährigen Sohn Aggression großes Thema ist. Aggressive Verhaltensweisen, Schreien, Bedrohung - das ist nichts, das man sich von irgendeinem Menschen - auch nicht vom eigenen Kind - gefallen lassen muss. Da musst du dir definitiv näher sein. Vor allem auch, weil ihn alles andere in seinem Verhalten bestärkt/bestätigt.


    Dein Weg muss hier Abgrenzung sein - und zwar gegen solche Verhaltensweisen. Zu deinem Schutz, aber auch zu jedem deines Sohnes. Ich würde dir dringend empfehlen, mit einer Gewaltpräventionsstelle Kontakt aufzunehmen und dich beraten zu lassen!


    Alles Liebe!


    Dani

  • Hallo, ich bin 19 und konsumiere seit 4 Jahren, das einzige was ich daraus gelernt habe ist, dass es nichts bringen wird mit dem Sohn zu schimpfen oder zu verbieten. Damals hat meine Mutter mich oft erwischt wie ich in meinem Zimmer Qualme und dann war das Geschreie groß und ich wurde rausgeworfen. Das wichtige und ich meine auch einzige ist es Zeit vergehen zu lassen, erst wenn er im Kopf weit genug ist weiß er was er gemacht hat und evtl. lässt er sich dann auf einem Entzug usw. ein dazu wird dann auch noch der Freundeskreis Wechsel gehören

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!