Kinderarzt finden - arrrgh!

  • Hallo zusammen,


    kennt ihr das, dass Kinderärzte euch ablehnen, weil voll ausgelastet? Bei mir wird es jetzt langsam brenzlig, die Kleine Maus kann jede Minute kommen, da wollte ich im Vorfeld abklären, wo ich sie künftig behandeln lassen kann. Insbesondere die Us nach dem Krankenhaus, aber man wird hier knallhart abgewiesen, Praxen voll!? Was macht man da, wenn man kein medizinischer Notfall ist, den die behandeln müssen? Kann und will eigentlich nicht erst gross mit einem Neugeborenen und später vielleicht kranken Kind ewig durch die Stadt gurken???


    Lieber Gruß
    Len@

  • Echt? Ist das so schlimm? Das kenne ich nur von Frauenärzten.
    Gibt es bei euch vielleicht Gemeinschaftspraxen? Wir haben eine mit drei Kinderärzten drin, die wirklich toll sind und wo man auch als Neuling noch angenommen wird.

  • ja, so eine Praxis habe ich heute auch gefunden, aber es ist kompliziert mit der Anreise und so richtig willkommen fühlte ich mich an der Anmeldung auch nicht, war alles so unpersoehnlich und unfreundlich, wie in einer Krankenhausrettungsstelle :-/


    Mal sehen was wird...


    LG
    Len@

  • Ja, das ist wirklich eine Unverschämtheit! Ein Unding, das Kinder bzw. Babys beim Arzt abgelehnt werden. Du wirst wohl keine andere Möglichkeit haben, als erst einmal in der Praxis zu beginnen, die Dich aufnimmt und dann weiter zu suchen. Viel Erfolg!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!