Wärmetiere mit Lavendelduft - ab wann?

  • Ich habe unglaublich gute Erfahrung mit den Kuscheltieren, die mit Hirse und Lavendel gefüllt sind.
    Im Winter gehe nicht einmal ich ohne sowas ins Bett. Es gibt verschiedenen Anbieter, u.a. Warmie. Sie werden in der Mikrowelle erwärmt und dabei gleich desinfiziert. Man bekommt sie u.a. auch in der Apotheke und es steht da auch immer was drauf, dass es auch für Babys ist.
    Aber ich bin mir da doch sehr unsicher, weil sie anfangs sehr stark riechen und man doch mit ätherischen Ölen auch bei Babys aufpassen muss.
    Was meint ihr, ab welchem Alter Babys sowas haben können?

  • Hallo Annike,


    da haben Sie Recht. Ätherische Öle sind intensiv und deshalb sollte man bei Säuglingen damit sehr vorsichtig sein und sie am besten nicht verwenden, jedenfalls keinesfalls direkt auf der Haut anwenden oder unverdünnt inhalieren lassen. Wenn der Hersteller der Wärmetiere angibt, dass sie auch für Babys geeignet sind, dürfte dies jedoch eine verlässliche Information sein, denn dieser kann es sich nicht leisten, hier leichtfertig zu sein.


    Wenn Sie aber selbst den Geruch stark finden und das Gefühl haben, das ist zu intensiv für Ihr Kind, dann hören Sie auf Ihr "Bauchgefühl" und geben ihrem Baby ein Wärmetier ohne Lavendel.


    Herzliche Grüße
    Klara

  • Wir haben diese Warmie-Tierchen auch und finden sie toll.
    Allerdings kann ich bestätigen, dass sie anfangs doch recht doll riechen.
    Neu würde ich sie auch keinem Baby unter 1 Jahr geben. Der Geruch wird aber mit der Zeit immer weniger. Und eines, dass schon länger in Gebrauch ist, verströmt kaum noch etwas.

  • Ich habe gerade bei denen auf der Seite geguckt. Es gibt die Pure-Warmies, die angeblich gleich ab der Geburt verwendet werden können. ?(
    Bei denen ist allerdings das Innenleben herausnehmbar. Vielleicht könntest du sie für die erste Zeitmit einer Füllung ohne Duft austauschen und später dann normal benutzen.

  • Guten Abend!


    Habe mal die Hebamme einer Freundin befragt, die hat von solchen Tierchen und anderen aufdringlichen Gerüchen abgeraten. Selbst die Eltern und das Umfeld sollten darauf achten, einem Neugeborenen nicht gleich die Deo- und Duft-Fahne in die Nase zu wehen. Hier meinte sie, nicht vor 15 Monaten mit soetwas anzufangen, eher auch nicht die abgeschwächte Variante.


    Herzlichst
    Len@

  • Hallo Manuela,


    diese Duftbäume oder Wunderbäume sollte man überhaupt nicht verwenden, da sie rein synthetische Düfte beinhalten und diese in Verdacht stehen, sehr gesundheitsschädlich zu sein.
    Wenn Sie Düfte einsetzen wollen, dann am besten nur natürliche Düfte aus ätherischen Ölen.


    Klara

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!