Sind unsere Kinder noch sicher?

  • Großes Thema derzeit in unserer Region:


    Im Januar hat ein Vater von zwei Kindergartenjungs ein fremdes Kind auf der Kindergartentoilette missbraucht. Kurz darauf lockte die gleiche Person ein 7-jähriges Mädchen von einem Schulhof (außerhalb der Schulzeit) und fiel drüber her.


    Ich finde, sowas hört man immer mehr. Oder täusche ich mich da?
    Können wir unsere Kinder noch ruhigen Gewissens alleine herumlaufen lassen?
    Wie steht ihr zur Handyortung? Einige sagen, es wäre zu viel Kontrolle. Ich sage, würde eines meiner Kinder verschleppt werden, wäre ich froh, wenn man es orten könnte.
    Was denkt ihr darüber?

  • Schwieriges aber durchaus interessantes Thema :)


    Zum Thema wie sicher unsere Kinder im Vergleich zu "damals" sind möchte ich einfach ein Bild da lassen. :)


    [Blockierte Grafik: https://forum.sexualaufklaerung.de/cgi-sub/fetch.php?id=862&var=gross]


    Ich hab nur schnell per google nach einer Statistik gesucht, es gibt sicher auch eine aktuellere aber ich denke die Tendenz reicht um die Frage zu beantworten.


    Von Ortungsmöglichkeiten für Kinder wie beispielsweise ein GPS Knopf an der Jacke o.ä. halte ich in der Regel sehr wenig, weil der Umgang mit diesen Dingen einfach widerlich ist. Wenn Eltern Sicherheit für ihre Kinder wollen, dann sehr gern, wenn sie ihre Kinder damit aber kontrollieren wollen, dann finde ich das zum Katzen brechen.


    Ich finde es schon schlimm genug, wenn Kindern eine Vorhaltung daraus gemacht wird, dass der Schulweg eigentlich 12 Minuten in Anspruch nähme, sie aber 15 gebraucht haben. Schlimmer wird es dann wenn Eltern beginnen Vorhaltungen im Sinne von "ich dachte du bist bei Tanja... wieso sagt mir mein Computer aber du warst auf der Schulparty?" Das moderne Leben ist der Urwald von damals. Kinder suchen nach ihren Grenzen und das MÜSSEN sie UNBEDINGT, wie sonst wollen sie sie später kennen?


    In meinen Augen Finger weg von sowas, wenn man selbst nicht emotional stark genug ist, das heißt Gefahr läuft es Zweck zu entfremden (sagt man das so? :D)

  • Hallo Manuela,
    Die klare Antwort auf Ihre Frage lautet ganz eindeutig: jein!
    Was die kriminellen Handlungen betrifft, hat sich zu den vergangenen Jahrzehnten nicht wirklich etwas verändert, auch wenn die medualen Bericherstattungen etwas anderes suggerieren möchten. Die größte Gefahr (kriminell, missbrauch...) lauert navh wie vor im familiären und Bekanntenkreis.
    Ich sehe aber ein viel größere Gefahr die die kindliche Entwicklung bedroht, oder mehrere Gefahren:
    - Eltern die ihren Kindern nicht als Halt und Sicherheit bietende Bindungspersonen zur Verfügung stehen (mehr dazu in meinem Buch: Nicht mehr über Tyrannen reden!)
    - Eltern die Helikoptern und ihren Kindern keine Entwicklungsmöglichkeiten erlauben. Diese überfürsorglichen Eltern, die aus Liebe ihreKinder vor allen Gefahren und jedem Leid schützen und ihnen somit jede möglichkeit nehmen eigene Lösungsstrategien zu entwickeln.
    - Erzieher und Lehrer die ihren Beruf nicht aus leidenschaft machen, Kinder eigentlich nicht mögen und diese systematisch zerstören.
    Die langfristigen Gefahren für die Kinder sind wesentlich größer als die Gefahr opfer eines Gewaltverbrechens zu werden, ohne die Gewaltverbrechen zu verharmlosen oder zu bagatelisieren.
    LG

  • Diese Statistik erstaunt mich jetzt wirklich.
    Demnach sind unsere Kinder heute sicherer als früher und die Fälle gelangten damals vielleicht mangels Möglichkeiten weniger in die Öffentlichkeit?


    Ich glaube, als Eltern sollte man wirklich nicht wissen, was die Kinder alles so treiben. Wenn ich daran denke, wo ich mich früher herum getrieben habe... X/


    Ich muss aber gestehen, dass ich mich schon näher mit der GPS-Sache beschäftigen würde, wenn die Möglichkeiten erst einmal so sind, dass man sie als alltgagstauglich bezeichnen kann. Und ich würde kontrollieren, zumindest ob das Kind heile in der Schule ankommt und genauso heile wieder zurück.

  • Hallo Manuela,


    dass Schlagzeilen wie die von Ihnen beschriebenen schockieren und zutiefst nachdenklich stimmen, kann ich sehr gut nachvollziehen. Sicher können wir Kinder nicht vor allem beschützen und bewahren, doch die Gefahr, Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden, sehe ich selbst auch als relativ gering an, vorausgesetzt, Kinder wissen, dass sie nicht blind vertrauen dürfen.
    Gehe niemals mit Fremden mit, das hat man mir sogar in der Grundschule im Unterricht beigebracht. Nehme niemals Süßigkeiten von Fremden an, steige nicht zu Fremden ins Auto... Und uns wurde zu Hause wie auch in der Schule erklärt, dass nicht alle Erwachsenen nett sind und es gut mit uns meinen, sondern dass es auch "böse Menschen" gibt.


    Und auch heute machen diese Gebote absolut Sinn und sollten vielleicht einfach noch verfeinert werden, wie man es teilweise auch ab und zu in den sozialen Netzwerken lesen kann: Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind ein geheimes Passwort. Und nur wenn ein anderer Erwachsener dieses Passwort kennt, ist dieser vertrauenswürdig.


    Es gilt nach wie vor, Kinder stark zu machen im Sinne, sie darin zu bestärken, eine eigene Meinung zu entwickeln, Dinge zu hinterfragen und nicht blind alles zu glauben, was sie hören, Selbstbewusstsein zu fördern und auch dem Mut, nein zu sagen. Und mindestens ebenso wichtig ist es, als Eltern für seine Kinder verlässliche und verbindliche Vertrauensperson zu sein. Nur so sprechen Kinder zu Hause auch Dinge an und aus, die sie belasten und beschäftigen.


    Klara

  • Ich finde dies ein schwieriges Thema. 100%ige Sicherheit gibt es sicherlich nicht, aber ich habe auch das Gefühl, dass manche schlimmen Geschichten etwas aufgebauscht werden, damit die Presse was zu schreiben hat... Leider

  • Hallo zusammen,


    ich würde das so beurteilen, wie ich mich selbst fuehle, also etwas unabhängiger vom Thema Kinder und da kann ich nur sagen, dass ich mich in unserer Stadt längst nicht mehr so sicher fühle wie vll. noch vor 5-10 Jahren. Nicht nur die o.g. schlimmen Vorkommnisse bedrohen Kinder, auch vieles anderes und da glaube ich (regional sicherlich unterschiedlich zu bewerten), dass es auch unabhängig von der - das liegt für mich auch auf der Hand - medialen Ausschlachtung noch gerade sicherer bei uns wurde. Man muss ja nur täglich Bus und Bahn fahren und kann es mit der Angst bekommen.


    VG

  • Hallo zusammen,


    ich würde das so beurteilen, wie ich mich selbst fuehle, also etwas unabhängiger vom Thema Kinder und da kann ich nur sagen, dass ich mich in unserer Stadt längst nicht mehr so sicher fühle wie vll. noch vor 5-10 Jahren. Nicht nur die o.g. schlimmen Vorkommnisse bedrohen Kinder, auch vieles anderes und da glaube ich (regional sicherlich unterschiedlich zu bewerten), dass es auch unabhängig von der - das liegt für mich auch auf der Hand - medialen Ausschlachtung noch gerade sicherer bei uns wurde. Man muss ja nur täglich Bus und Bahn fahren und kann es mit der Angst bekommen.


    VG

    Das kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Wir wohnen nicht in der Stadt und hier bei uns scheint die Welt noch in Ordnung zu sein.
    Die oben erwähnte Geschichte passierte aber etwa 20 km von uns entfernt. Über Facebook verfolge ich die Meldungen einiger Eltern des nächstgrößeren Orts, wo es deutlich unsicherer für die Kinder zu werden scheint. Die Rede ist von Leuten, die mit VW-Bussen an der Schule entlang fahren und versuchen, Kinder ins Auto zu locken oder zu ziehen.
    Zugegeben, ohne Zeitung und Facebook würde ich davon auch kaum etwas mitbekommen.


    Ach, ich weiß auch nicht. Ein ungutes Gefühl bleibt einfach.

  • Hallo Manuela,


    das sind ja regelrechte Horrorgeschichten mit den VW Bussen, die an der Schule patroullieren und Kinder fangen wollen. Eine fürchterliche Vorstellung. Ich frage mich aber, ob auch diese Geschichte nicht etwas aufgebauscht wurde. Es gibt sicherlich solche Vorkommnisse und die gab es auch schon in den 80er Jahren und das weiß ich leider aus eigener Erfahrung, die ich wohl nie vergessen werde. Auch mich wollte einmal ein Mann in sein Auto locken und das geschah direkt vor der Haustür. Ich war damals etwa 6 oder 7 Jahre alt. Ich wurde so erzogen, dass ich zu keinem Fremden ins Auto steigen darf und dass ich mit keinem Fremden mitgehen darf, weil nicht alle Menschen "nett" sind und so ist mir nichts geschehen.


    Aber noch einmal zurück zur Geschichte: Merkwürdig finde ich die Geschichte deshalb, weil sie von VW Bussen sprechen und nicht nur von einem Fahrzeug. Und wenn das tatsächlich häufiger vorkam und so klingt die Geschichte ja, dann frage ich mich, warum die Schule und letztlich die Polizei nicht reagiert hat. So etwas fällt doch auf.


    Mir selbst fällt auf, dass durch die neuen Medien, insbesondere durch die sozialen Netzwerke und das Internet im Allgemeinen vieles transparent und bekannt wird, was man "früher" kaum oder nicht mitbekommen hat. Das hat sicher viele Vorteile. Und es entsteht dann aber auch ein Bild, als würde die Welt vor "bösen" Menschen nur so wimmeln. Und mir fällt ebenso auf, dass die Medien allgemein sehr sensationsgierig geworden sind, dass die Nachrichten selbst vor Skandalen und Dramen und schrecklichen Tragödien nur so wimmeln. Es wirkt ganz so, als würde alles, aber auch wirklich alles extrem werden. Und das verunsichert und macht verständlicherweise Angst. Aber ist es tatsächlich so extrem, wie uns die Medien und Meldungen auf sozialen Plattformen weiß machen wollen? Oder geht es darum, Aufmerksamkeit zu erregen und das gelingt in unserer reizüberfluteten Welt ja am besten, wenn ich extrem werde?!


    Ich kann mich nur wiederholen: Es geht darum, Kinder "stark" zu machen. Und es geht darum, kritisch abzuwägen und nicht alles 1 zu 1 zu glauben, was ich höre oder lese und diese kritische Haltung (eine kritische Haltung in einem "gesunden" Maß natürlich) auch an Kinder weiterzugeben.


    Klara

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Heiße Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Umgang mit Smartphone, Streaming und Co.

      • mttmrks
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      55
    1. Was tun, wenn das Kind andauernd jammert? 4

      • DerPapa
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      173
      4
    3. DerPapa

    1. KRISE! Tochter (bald 14) hat angefangen zu schielen , kriegt Bifokal Brille, soll später auch noch Augenpflaster tragen!! 8

      • Claudi82
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      476
      8
    3. Claudi82

    1. Hej! 2

      • Claudi82
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      212
      2
    3. Dani

    1. 17 jährige tochter hat einen sehr dummen freund 6

      • andrea_vonhier
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,5k
      6
    3. guapa

    1. Was soll ich nur tun? Wie geht es weiter? 3

      • FrauAbendroth
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      841
      3
    3. Gilfy

    1. Unser Sohn beklaut uns. 9

      • Beerserker
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,8k
      9
    3. Beerserker

    1. Corona... 330

      • Gilfy
    2. Antworten
      330
      Zugriffe
      215k
      330
    3. Drachenherz

    1. INTERESSE AN EINER VERGÜTETEN UMFRAGE? (Werdende) Eltern für eine Onlinebefragung gesucht!

      • ElenaDoll_UKHD
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      587
    1. Mein Sohn nennt mich Psychopath 3

      • mamamitherz
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      810
      3
    3. andrea_vonhier

    1. Alleinerziehende in Wohnprojekten

      • moni30
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      468
    1. Elternumfrage zu Tür- und Angelgespräche in Kitas

      • Nora_Grossp
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      470
    1. Probleme mit dem Enkel 16

      • Gilfy
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      2,3k
      16
    3. Gilfy

    1. Mein mann und ich wissen nicht was wir tun sollen? 138

      • Mama123
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      150k
      138
    3. Mama123

    1. Besuch Freizeitpark 3

      • asosking
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      691
      3
    3. Dani

    1. Kind (4J) möchte sich nichts beibringen lassen 1

      • Armin79
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      734
      1
    3. Dani

    1. Zähne putzen 6-Jähriger - Drama 3

      • Fronreute
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      825
      3
    3. Dani

    1. Wie damit umgehen??? 150

      • Gilfy
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      129k
      150
    3. Dani

    1. Schwierige frühpubertierende Tochter 8

      • Lauren24
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      2k
      8
    3. Lauren24

    1. Findet ihr das auch peinlich 4

      • Nils
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,2k
      4
    3. Nils

    1. Hallöchen 2

      • mamamitherz
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      496
      2
    3. Gilfy

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament des Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      384
    1. ständige Beschwerden aus der Schule 68

      • Single Parent
    2. Antworten
      68
      Zugriffe
      120k
      68
    3. Jule1979

    1. Bad-Feelings! :( 153

      • Dani
    2. Antworten
      153
      Zugriffe
      29k
      153
    3. Gilfy

    1. Achtung lange... 12 jähriges PuberTier 5

      • Grimmi
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      1,6k
      5
    3. Kim

    1. Probleme mit dem Kindergarten 3

      • Chrstine
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1k
      3
    3. Dani

    1. Good Feelings :) 154

      • Dani
    2. Antworten
      154
      Zugriffe
      27k
      154
    3. Gilfy

    1. 18jährige Tochter mag uns nicht 4

      • Sara
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,4k
      4
    3. Dani

    1. Pfingsten 2

      • Gilfy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      525
      2
    3. Dani

    1. Gesundheit... 3

      • Gilfy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,3k
      3
    3. Gilfy

    1. Alleinerziehend mit 3 Kindern - was an Werktagen und WE unternehmen 2

      • Tischkante
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      924
      2
    3. Gilfy

    1. News auf Kindererziehung.com 132

      • Drachenherz
    2. Antworten
      132
      Zugriffe
      103k
      132
    3. Drachenherz

    1. Mein Sohn engagiert sich für eine gute Sache und wird dann festgenommen, kann ich dann trotzdem stolz sein ? 11

      • KlausSelber
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      2,2k
      11
    3. KlausSelber

    1. Sorgenkind 16+ 129

      • Miau
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      118k
      129
    3. Klara

    1. Wie viel Medienkonsum ist gesund? 6

      • Willi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,7k
      6
    3. mamamitherz

    1. Elternbefragung für Uni Abschlussarbeit

      • TanjaLeuphana
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      680
    1. Muss ich schlechtes Gewissen haben wenn meine Anzeige gegen meinen Sohn dazuführt dass er verhaftet wird ? 6

      • AnnikaSeil
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,7k
      6
    3. Dani

    1. Sohn rutscht immer mehr ab 32

      • Ines
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      48k
      32
    3. Theresa

    1. Internet-Bekanntschaft; Flüchtlin mit Duldungs-Status , Ziel:Ehe zwecks Bleiberecht? 4

      • mutterhelga
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,5k
      4
    3. mutterhelga

    1. Schulbücher und Arbeitshefte 9

      • pusteblume
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,4k
      9
    3. AtV12

    1. Unverschämt teuer 33

      • Gilfy
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      18k
      33
    3. Nordsee

    1. Mein Sohn 14 macht was er will 34

      • RedMarry
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      28k
      34
    3. Reisender

    1. Suche nach studieninteressierten Eltern zum Thema Temperament Ihres Kindes

      • AntoniaN
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      504
    1. Braue dringend einen Rat....bin absolut hilflos.... 41

      • Reisender
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      50k
      41
    3. Fuchsmama

    1. Ständig zum Lehrergespräch 32

      • julchen
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      9,7k
      32
    3. Gilfy

    1. Studentisches Forschungsprojekt zur Elternzeit

      • Forschung Elternzeit
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      401
    1. Hilfe, mein Sohn,17 macht was er will 2

      • bia73
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      4,4k
      2
    3. Dani

    1. 12 jährige, Pubertät, Lügen, Verheimlichen, 5

      • Yasemin_Blume
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      2,6k
      5
    3. Marmor

    1. 1. Klasse wiederholen 7

      • Carla_bett
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      2k
      7
    3. Gilfy

    1. Respektlos, klauen und Lügen 34

      • Tamara
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      18k
      34
    3. Schoki

    1. Kinder tragen immer länger Windeln 28

      • Dreifachmama123
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      33k
      28
    3. kira

    1. Schulter... 9

      • Gilfy
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,3k
      9
    3. Gilfy

    1. Mutter-Tochter-Beziehung, soziale Abgrenzung, Ablehnung 9

      • Mika
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,9k
      9
    3. Marmor

    1. Internetfreundin 4

      • Hali
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1k
      4
    3. Gilfy

    1. Am Rande der Verzweiflung 8

      • SanniSu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      1,9k
      8
    3. Gilfy

    1. Bin gefangen zwischen den Stühlen 2

      • nordischewildnis
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      731
      2
    3. Dani

    1. Sohn 12 Jahre mit Schnuller erwischt 19

      • Maria1988
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      8,6k
      19
    3. Dani

    1. Junge Erwachsene Tochter, komme nicht an sie ran, suche dringend Rat 16

      • Zahnfee71
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      24k
      16
    3. Lulu 2015

    1. Vorpubertät - Situation eskaliert am Morgen 38

      • MutterVonElias
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      17k
      38
    3. Dani

    1. Was soll nur werden? 14

      • Peti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      35k
      14
    3. Dani

    1. Kann er nicht oder will er nicht? 31

      • Evelyn
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      76k
      31
    3. Klara

    1. mein Sohn wünscht sich einen sehr kurzen Haarschnitt 22

      • Dalou
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      10k
      22
    3. Dalou

    1. Frohes Fest und schöne Feiertage :) 7

      • Dani
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,3k
      7
    3. Gilfy

    1. Vergiftung durch Laugenbrezel? 26

      • Ali
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      76k
      26
    3. Klara

    1. Ich bin Erzieherin und meine Welt bricht gerade zusammen 54

      • Kitty
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      72k
      54
    3. Kitty

    1. Alleinerziehend möglich??? 43

      • MOMA16
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      82k
      43
    3. Klara

    1. 1 klasse wiederholen? 3

      • Andreas.Harald
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      12k
      3
    3. Dani

    1. Nach euch erkundigen 6

      • Gilfy
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      936
      6
    3. robertvincent

    1. Unterschiedliche Nachnamen 7

      • Gilfy
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,4k
      7
    3. Gilfy

    1. Sohn 14 verlässt das Zimmer kaum 9

      • angi
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      3,3k
      9
    3. Dani

    1. Schuhe alleine anziehen mit 2 Jahren in KiTa 6

      • Sashimi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,9k
      6
    3. Dani

    1. 7 Jährige hochbegabt bringt mich zur weißglut 22

      • Dino86
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      45k
      22
    3. Ghui

    1. Magensäure im Stuhlgang? 2

      • MRaselowski
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      613
      2
    3. Dani

    1. Tochter ( bald 14 J. ) sitzt nur im Zimmer 9

      • Sszett
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      10k
      9
    3. Dani

    1. Wie ließt man den Test? 41

      • Gilfy
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      82k
      41
    3. Gilfy

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 22

      • ElisaC
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      7k
      22
    3. Gilfy

    1. Lehrer beklagen sich über Eltern 28

      • Klara
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      50k
      28
    3. Klara

    1. 20€ , ist das Gerecht? 10

      • Gilfy
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      2,1k
      10
    3. Gilfy

    1. Teuer, wie macht ihr das... 30

      • Gilfy
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      9k
      30
    3. Gilfy

    1. Pubertät mit 18 ? 16

      • Aka
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      4,2k
      16
    3. Dani

    1. Hallöchen 2

      • Grimmi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      572
      2
    3. Gilfy

    1. Wie handhabt ihr das ständige rauswachsen aus der Kleidung? 2

      • tim141
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      910
      2
    3. Gilfy

    1. Tochter 14 verschlossen, einziger FREUND ist ihr Handy 8

      • Susu
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      8,7k
      8
    3. Doris

    1. Ich bin eine schlechte Mutter 28

      • Finchen
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      13k
      28
    3. Gilfy

    1. Wie bekomme ich mein Speck runter in kurzer Zeit? 11

      • Lumaraa84
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      30k
      11
    3. Johanna2

    1. Frau droht Kinder mit der Polizei abzuholen 17

      • Benluca1006
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      38k
      17
    3. Dani

    1. Motivation gesucht 21

      • Dani
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      28k
      21
    3. Dani

    1. Tochter (14) haut immer wieder nachts ab 12

      • morfus
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      13k
      12
    3. Wachsamer

    1. 12jähriger zeigt Verhaltensstörung wegen fehlender Mutterliebe 10

      • ElisaC
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,8k
      10
    3. ElisaC

    1. Hilfe, mein Kind schmiert mit Kot :( 14

      • vajudomi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      89k
      14
    3. Dani

    1. 16-Jähriger ist immer Montags krank 3

      • Rober4711
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,3k
      3
    3. Dani

    1. Tochter hat narzisstischsten Freund 4

      • Lucia
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,9k
      4
    3. Lucia

    1. Bei Freunden übernachten 5

      • Meibeere7
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,9k
      5
    3. Meibeere7

    1. Freizeitaktivtäten im Grundschulalter- Studie

      • Ackermann.2024
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      586
    1. Mein Sohn is 8 Jahre und Aggressiv 24

      • Shaky26
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      107k
      24
    3. Isi

    1. Meine 10 jährige Tochter findet keine Freunde 14

      • Mopiro
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      48k
      14
    3. Funckelkatze

    1. Schwägerin grenzt mich aus 16

      • Annike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      59k
      16
    3. jungemama95

    1. Massive Probleme mit 16-Jährigem wegen mangelnder Körperpflege 14

      • Mia25
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      20k
      14
    3. Dani

    1. strampelt/ treten beim wickeln 25

      • Anna92
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      6,8k
      25
    3. Drachenherz

    1. Wie gefährlich ist es Kochsalzlösung zu inhalieren? 13

      • Mauli
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      61k
      13
    3. Jassi