Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 333.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das ist toll, dass sich dein Mann freinehmen konnte! Das mit dem Türe abschließen und "Wache schieben" kann ich verstehen. Da hat man zumindest irgendwie das Gefühl, aktiv etwas tun zu können. Vielleicht mag es ihn jetzt ein wenig abschrecken, auf lange Sicht wird ihm nur die Einsicht helfen. Dass seine Eltern nicht tatenlos zuschauen und intervenieren, wird aber ankommen - und das finde ich sehr gut! Wegen der Medikamente würde ich unbedingt (!) das Gespräch suchen. Sie können ihm nicht aufgezw…

  • Hallo! Hm, dass das bockige, trotzige Verhalten bleibt und da so gar kein Entgegenkommen von seiner Seite ist, stimmt mich traurig. Vor allem, weil ich dich als sehr engagiert und entgegenkommend erlebe. Da hat dein Sohn eigentlich großes Glück. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen: Stell dich lieber zur Sicherheit auf eine neuerliche Abgängigkeit ein und überlege Schritte dafür. Notfalls mit dem Jugendamt gemeinsam. Vielleicht kann bei Bedarf eine Art "runder Tisch" mit der Jugendamt-Betreuerin…

  • ständige Beschwerden aus der Schule

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Ja, blöderweise zieht sowas die Kinder ab einem gewissen Alter halt auch an... Ich finde auch, dass man da ganz fest gegensteuern muss und auch nicht "vergessen" darf, seinem Kind Umgangsformen, Regeln und Werte mitzugeben!

  • Hallo! Die Neigung zu Übergewicht steht nicht selten (auch) mit dem Stoffwechsel in Zusammenhang. Den gravierendsten Einfluss nehmen allerdings Ernährung und Bewegung. Dass du deine Ernährungsweise schon so optimieren konntest, ist fein! Schau trotzdem ganz genau hin, denn in vielen Lebensmitteln verstecken sich Zucker und Fett (sind halt tolle Füllstoffe und Geschmacksverstärker). Besser ganz genau die Packungsbeilagen lesen. Zu viel Obst ist tatsächlich auch kontraproduktiv (Fruchtzucker), ehe…

  • Hallo Marina! Ich denke morgen ganz fest an euch! Ihr könnt die Sache tatsächlich nur auf euch zukommen lassen. Als Mutter agierst du bisher wirklich vorbildhaft. Das meiste liegt leider nicht in deinem Einflussbereich, sondern an deinem Sohn. Ihm Vertrauen schenken, aber rechtzeitig Grenzen zu ziehen, ist keine leichte Aufgabe. Dein Sohn hat vermutlich noch einen langen Weg vor sich und mich sich vermutlich daheim auch erst einmal wieder "aklimatisieren". Für dich wäre enger Austausch nun wicht…

  • ständige Beschwerden aus der Schule

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Ach, das freut mich! Freunde und ein gutes Auskommen mit den Lehrern sind eine gute Grundvorraussetzung! (Ja, der Ton, den Kinder tw. untereinander haben, schreckt mich auch manchmal Wie geht es deinem Sohn damit? Kann der das eher ignorieren oder nimmt er das sehr persönlich?)

  • Zu den körperlichen Baustellen (Füße): Bist du bei einem Orthopäden in Behandlung? Einlagen und Physiotherapie?

  • Hallo! Aber das, was du im Hinblick auf deine Ernährung beschreibst (Vollkorn, Obst, Gemüse, keine Softdrinks, kein Fastfood, wenig Fleisch,...) klingt doch hervorragend?! Woher kommt denn dann das Übergewicht? Und welche Ernährungsumstellung hatte die Krämpfe zur Folge? Was solltest du denn umstellen? (Die Ernährung passt ja) Bei deinen Blutwerten siehst du den Referenzbereich für die Eisenwerte und deinen ermittelten Wert. Wenn du nur knapp drunter liegst, kannst du versuchen, mit der Ernährun…

  • Hallo! Der Frauenarzt hat Mängel festgestellt und dich einfach wieder weggeschickt? Ohne Therapie? Zumindest Eisenpräparate werden doch in der Regel verschrieben, bevor man den Bluttest wiederholt... Wenn du so stark auf eine Umstellung der Ernährung reagierst, sollte das unbedingt unter ärztlicher Aufsicht passieren. Was sagt dein Hausarzt? Ernährungsberatung ist grundsätzlich toll, aber halt auch nur sinnvoll, wenn langfristig Veränderung herbeigeführt werden kann. Eventuell kann versucht werd…

  • Hallo! Freut mich, dass du etwas aus meinem Beitrag mitnehmen konntest! Deine Frage ist rasch beantwortet: Nachdem sich diese Situationen aufgrund des Alters des Jungen ohnehin nur abspielen werden, wenn Betreuungspersonen (Eltern etc. im privaten Bereich; Pädagogen im Kindergarten) dabei sind, würde ich diese deutlich auffordern, sich der Situation anzunehmen und gar nicht groß selbst "herumerziehen". Damit bist du auch automatisch aus der Schuss- und Einflusslinie - und dein Kind ebenfalls! We…

  • Hallo! Was mir sofort ins Auge gestochen ist: Der Junge versucht in einem unbeobachteten Moment DICH zu hauen... Das ist extrem untypisch. So kleine Kinder werden normalerweise Erwachsenen gegenüber dann handgreiflich, wenn ein Näheverhältnis besteht. Dass ein 4-/5-jähriges Kind auf eine quasi fremde Nachbarin/Kindergarten-Mama hinhaut, ist auffällig... Das Verhalten deinem Kind gegenüber ist ungut und nervig, im Prinzip aber in dieser Altersklasse nicht ungewöhnlich. Hier spielen Neid, Aggressi…

  • ständige Beschwerden aus der Schule

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Liebe Single Parent! Ich habe mich letztens gefragt, wie es deinem Sohn und dir wohl gehen mag! Vielleicht möchtest du dich ja wieder einmal melden, würde mich freuen! Alles Liebe Dani!

  • Frühling in den Startlöchern

    Dani - - Sonstiges

    Beitrag

    Sonne ins Gesicht scheinen lassen und Nichtstun ist ein guter Plan! Ich glaub, ich war/bin so in Frühlingsstimmung, weil es bei uns momentan wirklich unverhältnismäßig warm ist. Das geht aber leider auch mit heftigen Sturmböen einher...

  • Motivation gesucht

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Wow, das ist ja wirklich ein stolzer Betrag! Danke für deine motivierenden Worte. Wir bleiben dran...

  • Motivation gesucht

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Wow, da habt ihr für Beast Quest ja echt einen guten Preis erzielt. Luca wird sich gefreut haben! Ich war heute übrigens SEHR motiviert und bin ganz stolz. Mein Sohn hat mitgeholfen. Das Vorzimmer und Teile des Wohnzimmers haben wir geschafft!

  • Motivation gesucht

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Es gilt viel zum Ausmisten, es hat sich die letzten Jahre so viel angesammelt... Kindersachen sind noch das wenigste. Meine Kinder misten regelmäßig aus (vor allem mein Sohn) und verscherbeln gewinnbringend! (Letztens hat er für seine Beast-Quest-Büchersammlung, die er nicht mehr braucht 50 Euro bekommen - ein Drittel des Kaufpreises, Wahnsinn!) Auch bei Kinderkleidung ist das kein Problem, weil wir Richtung "weniger ist mehr" und fairtrade/bio leben und sehr wenig Kleidung besitzen... Es ist eh…

  • Motivation gesucht

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben! Bei uns daheim gibt es großen Ausmiste-Bedarf.... Nur leider fehlt es an Motivation... Tipps? (Dieses Wochenende fange ich an... Ganz sicher... :D)

  • Frühling in den Startlöchern

    Dani - - Sonstiges

    Beitrag

    Der Frühling steht in den Startlöchern! Was macht ihr bei schönem Wetter am liebsten?

  • Wie damit umgehen???

    Dani - - Großeltern

    Beitrag

    Fein, dass nun alles wieder den ursprünglichen Weg geht. Das ist sicher gut so!

  • Hallo! Schön, dass du das Gespräch suchen konntest. Wie er sich daheim verhalten wird, wird sich zeigen. Ich finde es aber sehr gut, dass du noch mal deutlich gemacht hast, dass Regeln einhalten und Freiheiten in direktem Zusammenhang steht. Ohne "Compliance" wird es nicht gehen... Dazu gehört zunächst tatsächlich auch die weitere Medikamenteneinnahme, so er sie verträgt und der behandelnde Arzt die Weiternahme empfiehlt... Du wirst es ohnehin wissen, aber zur Sicherheit: Antidepressiva schlagar…