Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit 15 Jahren sollte er sich selbst aussuchen dürfen und können, wo er Praktikum macht oder den Girls Day verbringt. Ich finde deine Ansprüche nicht wirklich gut. Du verlangst von dem Jungen genau das , damit sich über dich kein Freund, Bekannter oder Kollegen das " Maul " zereißt, und im selben Moment ist es dir anscheinend gleichgültig wie der Junge vor seinen Freunden, Schulkameraden und Kumpels da steht, denn die lästern nämlich über ihn, wenn er sich nicht so kleiden darf wie er will. Das f…

  • Hallo und herzlich willkommen Muss ich das verstehen? Nein! Du schreibst dein Sohn ist 2, 3/4 Jahre alt! Also geht er noch gar nicht zur Schule oder in den Kindergarten. Du hast noch gar nichts kaputt gemacht! Wenn es dir nicht gefällt, das er morgens TV schaut, dann schalte es ab und biete ihm ein Spiel an. In dem Alter sind Kinder doch super leicht zu händeln da sie für alles offen sind. Du kannst doch mit ihm zusammen etwas spielen, raus gehen , da gibt es tausend Möglichkeiten!

  • Tierarzt? Mit 5 und 6 auf dem Zeugnis? Ok!!!! Weiß die Mutter nicht das er dafür studieren muss, das mit 5 und 6 aber nicht klappt??? Aus ihm wird gar nichts werden wenn sie das nicht in die Hand nimmt! Mama Hotel bis sie graue Haare hat, das wird dabei rauskommen. Er muss sich ja für nichts bemühen, um nichts kämpfen geschweige sich für etwas anstrengen. Das traurige ist, das der Junge nichts dafür kann, er lernt es ja nicht anders, ihm kann man nicht wirklich einen Vorwurf machen. Hat deine Fr…

  • Ja, das die Kids von heute so ein " auch für mich absoluter Quatsch " schauen ist normal, macht unser auch. Er ist noch 12. Aber und das ist hier bei uns der Unterschied, unser hat und bekommt keinen eigenen PC. Wenn er sowas also schaut, dann muss er es bei uns in der Stube und wenn er dann was schaut womit wir nicht einverstanden sind, sagen wir ihm das auch und er muss es weg machen, an sonsten kommt der PC aus. Natürlich hat er auch ein Handy. Aber er hat keine mobile Daten und von und bekom…

  • Wie schon einmal gesagt, verlassen ist keine Lösung für den Jungen, nur für dich und ich nenne es mal beim Namen! Das ist wegschauen, wegschauen und nicht handeln wo ein Teenager Hilfe dringend braucht. Aber natürlich musst du das für dich selbst entscheiden!!!

  • Kinder lernen durch abschauen

    Gilfy - - Jugendliche

    Beitrag

    Du sagst es! Wegen deinem Tread bin ich auf die Idee gekommen, das hier mal zu schreiben. Ich sehe das auch so, ein nein lasse ich auch nicht durch wenn es um Sachen geh, die gemacht werden müssen. Leider ist es nicht immer ganz so einfach wie du es da stellst, denn auch Kinder sind eigenständige Persönlichkeiten und haben ihren eigenen Willen und auch eigene Vorstellungen.

  • Kinder lernen durch abschauen

    Gilfy - - Jugendliche

    Beitrag

    Ich habe immer gesagt das Jungs in der Pupertät einfacher sind, das kann ich heute nicht mehr bestätigen, sie sind halt anders! Mädchen sind viel zickiger , achten aber ab einem bestimmten Alter auf ihre Körperpflege und ihr Aussehen. Meine Tochter fing dann an alles aus ihrem Schrank zu kramen, es anzuziehen und wieder auszuziehen. Sie hat die Klamotten aber nicht zurück in den Schrank gelegt, sondern in die Wäschebox. Das ging so weit das sie mit 14 Jahren ihre Wäsche selbst waschen musste, ab…

  • Kinder lernen durch abschauen

    Gilfy - - Jugendliche

    Beitrag

    Wie der Vater, so der Sohn! Genauso würde ich das beschreiben, was ich hier so beobachte. Mein Sohn wird in 3 Monaten 13 Jahre und steckt Mitten in der Pupertät. Er bockt und zickt fleißig vor sich hin, stellt seine Ohren auf durchzug und Schule ist nicht so wichtig. Wenn man ihm was sagt, wird es nicht gemacht, man bekommt ein NEIN zu hören oder später was dann aber nicht passiert. Ich bin ja vielleicht altmodisch, nein, ich bin altmodisch, aber ich bin der Ansicht das dass was ihm gesagt wird,…

  • Ja Dani, die Mutter ist in der Pflicht, aber sie sieht es ja nicht ein. Wenn aber der Lebensgefährte das Jugendamt dazu bringen kann sich einzuschalten, wird die Mutter vielleicht aufwachen und dann einsehen das der Junge sie braucht und nicht den Wohlstand. Manchmal geht es halt nur mit Druck und Zwang!

  • Das er sich so zum negativen verändert ist nicht seine Schuld. Auch wenn er schon 15 ist, kann er nicht in Worten ausdrücken was ihm fehlt und was er sich wünscht. Ihm jetzt den schwarzen Peter zuschieben finde ich nicht ok. Er schreit ja richtig nach Aufmerksamkeit und Zuneigung von seiner Mutter. Ganz ehrlich? Sie hat das Kind nicht verdient. Ein Teenager mit Geld, Markenkleidung und 0 Regeln abzuspeisen geht gar nicht und sie merkt es nicht mal oder will es nicht sehen. Du kannst täglich zum …

  • Ich habe bewusst die Antwort von Dani abgewartet, weil ich nicht so vorsichtig mit meiner Antwort wäre! Auch wenn du nicht der Vater bist, kannst du was tun! Du kannst nämlich das Jugendamt einschalten auch anonyme. Das der Junge so ist wie er ist, ist nicht seine Schuld, sondern die der Eltern vor allem die der Mutter. Als erstes sollte sie ihre Arbeitsstunden auf die normale Zeit reduzieren um mehr Zeit für ihr Kind zu haben. Ok, dann hat sie weniger Geld, aber das scheint den Jungen nicht zu …

  • Wie damit umgehen???

    Gilfy - - Großeltern

    Beitrag

    Diese schlechte Stimmung macht mein großer Sohn so ziemlich jedes Jahr! Ich könnte ja nun sagen das man sich daran gewöhnt, aber das wäre nicht ehrlich. Ich hasse es und bin ernsthaft am überlegen ihn nicht mehr kommen zu lassen am Heiligen Abend. Vielleicht sollte ich meinen Mann und Luca einfach nehmen und verreisen, das würde ich gerne tun, geht aber nicht wegen unserem Hund. Ich glaube das ganze, so wie es mir geht, meine Gefühle zu allem und alles, spielen da mit rein! Heute habe ich die Na…

  • Aggressives Verhalten beim 3-jährigen

    Gilfy - - Vorstellung

    Beitrag

    Herzlich willkommen Ihm erklären wie er zu reagieren hat, was er tun soll/ darf und was nicht, ist ein Ding, das dein Sohn erst 3,5 Jahre alt ist sollte dir bewusst machen, das er das was du ihm auferlegt hast ( ins Kissen schlagen ) usw , nicht umsetzen kann. Er ist viel zu klein dafür. Ich Frage mich auch nicht wie ihr das wieder aus ihm raus bekommt, sondern ich Frage mich warum er auf einmal so reagiert! Nur wenn man die Ursache ändert, kann euer Sohn darauf reagieren. Also, da Kinder ihre S…

  • Kurzurlaub

    Gilfy - - Sonstiges

    Beitrag

    Ich wünsche dir viel Spaß, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr!

  • Weihnachtsrituale

    Gilfy - - Sonstiges

    Beitrag

    Wie hat dir und deiner Familie das Würfeln gefallen, Dani?

  • Wie damit umgehen???

    Gilfy - - Großeltern

    Beitrag

    So ganz ohne Tränen klappte es bei mir nicht, dafür ist der Verlust meines Bruders noch zu frisch. Mein Bruder hat sich hier sehr wohl gefühlt. Er sagte mir heute beim Abschied, das er voll gemerkt hat, das ich mir sehr viel Mühe gegeben habe. Mein Sohn Stephan hingegen hatte sich wieder einmal nicht im Griff! Er hat voll Stress gemacht, als Luca sein Fahrrad würfelte. Das ging soweit das Luca weinend und mit einem schlechten Gewissen vor dem Rad saß und weinte. Das finde ich echt zum kotzen,das…

  • Wie damit umgehen???

    Gilfy - - Großeltern

    Beitrag

    Ich denke das nun auch! Frohe Weihnachten und danke für dein Ohr in meiner schweren Zeit

  • Weihnachtsrituale

    Gilfy - - Sonstiges

    Beitrag

    Super, das freut mich. Hier wird es wieder die 2. Von wünsche ich euch und euren Familien ein Frohes und Besinnliches Weihnachtsfest

  • Wie damit umgehen???

    Gilfy - - Großeltern

    Beitrag

    Ich habe hier nun alles fertig, auch der Baum. Bei jeden Schritt des schmückens habe ich ein Bild zu meinem Bruder geschickt, damit er sich ansehen kann was ich gemacht habe. Er ist ja blind, fast, wenn er Dinge ganz dicht vor die Augen hält und ganz groß macht, kann er erkennen was auf den Bildern ist. So war er beim schmücken dabei . Ich wollte ihn so ein wenig in Weihnachtsstimmung bringen und ihn Vorfreude geben. Ich glaube das hat auch etwas geholfen. Zumindest freut er sich nun auf Diensta…

  • Vereinbarkeit von Kind und Karriere

    Gilfy - - Beruf

    Beitrag

    Denke dir da nichts bei Dani, es ist doch immer das selbe, die Leute tun so als ob Kinder keine Kinder mehr sind, wenn sie das 6 Lebensjahr erreicht haben. Dann brauchen sie nicht mehr das alles was ein 5 jähriger braucht. Ist doch immer das selbe bei diesen Umfragen.