Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für Deine Antwort, Janella, das Kürzer Treten haben wir überlegt - allerdings ändern die Termine nichts an seiner Einstellung, es sieht auch nicht anders aus, wenn er mal ein paar Wochen weniger Termine hat. Fußball ist immer erst von 17-18.30 (montags und donnerstags) - bis dahin hat er längst alles Schulische erledigt. Chor ist dienstags von 16.45-17.45, Gitarre(14.30-15 Uhr) und Karate (18-19 Uhr) freitags - da macht er sowieso keine Aufgaben für die Schule. Es liegt nicht unbedingt dar…

  • Hallo, mittlerweile ist mein Sohn 11 - ich glaube, ich habe mit ihm hier schon einige Postings gefüllt...und es wird nicht einfacher. Er ist in Klasse 6 einer brandenburger Grundschule und dieses Schuljahr fällt die Entscheidung, auf welche SChule er weiter gehen wird. Vom Intellekt wäre er ein Gymnasiumskandidat - vom Arbeitsverhalten her leider nicht. Folgende Probleme derzeit: - wenn keiner seine Hausaufgabenhefte kontrolliert (zuletzt mal 3 Wochen nicht gemacht, weil er sich ja irgendwann au…

  • Was tun bei 7-jährigem Bewegungsmuffel?

    a79 - - Grundschule

    Beitrag

    Also ganz ehrlich - ich finde es schon wichtig, dass die Kids sich in irgendeiner Form bewegen in der Freizeit. Heutzutage sitzen Kinder sowieso viel zu viel nur drinnen und bewegen sich deutlich weniger als noch in unserer Generation. Ich verlange von m einen Kindern nicht, dass sie besondere Leistungen erbringen aber irgendeinen Sport möchte ich, dass sie machen. Mein Großer liebt Sport, er würde am Liebsten alles machen, ist jetzt aber bei Fußball (seit 6 Jahren) und Karate (seit 2 Jahren) hä…

  • Selbstorganisation und Lernen lernen - wie üben?

    a79 - - Grundschule

    Beitrag

    Hallo, wieder mal schreibe ich zu meinem 10jährigen und seinen SChulproblemchen... Eigentlich irgendwie Klagen auf hohem Niveau, denn die Noten sind gut. Aber: Seine Selbstorganisation ist eine Katastrophe - er vergisst, Sachen einzupacken, vergisst Hausaufgaben, schiebt die für die Fächer nur 1x die Woche endlos vor sich her und schmiert sie dann fix aufs Papier. Wenn mal eine Aufgabe aufwändiger ist, schmeißt er hin, kann er nicht, will er nicht. Dabei hat er mit dem Inhalt meist gar keine Pro…

  • Hallo Anja, das kann ich gut verstehen. Ich finde es auch immer schwierig, wenn beim eigenen Kind nach Defiziten gefahndet wird, nur weil niemand eine Idee hat, wie man die Kompetenzen des Kindes zu nutzen vermag. Mit meinem Großen war ich bei der Schulpsychologin, weil mit seiner Lehrerin nichts mehr ging. Sie hat ein wenig Diagnostik gemacht, festgestellt, dass er eine leichte Konzentrationsschwäche hat und ihm ein paar Verhaltens- bzw. Arbeitstipps mitgegeben, mit denen wir dann zu Hause weit…

  • Hallo Klara, Zitat von Klara: „Dennoch finde ich es einfach "hart" und absolut nicht altersgemäß, wenn Kinder in der 1. Klasse bereits mehrere Seiten ohne Pause und am besten noch in Stille in Einzelarbeit bearbeiten sollen. Da wundert es mich nicht, dass Ihr Sohn sich ausklinkt, weil das einfach zu viel ist. “ es ist ja gar nicht so, dass sie mehrere Seiten und ohne Pause diese Seiten bearbeiten. Oft ist es auch eine Gruppenarbeit bzw. Partnerarbeit, es wird gemalt, gelesen etc. Innerhalb einer…

  • Bei uns ist noch gar keine Diagnostik erfolgt. Wie alt ist Dein Kind?

  • Er ist mit 6,5 Jahren in die Schule gekommen, also ganz regulär. Im März ist er 7 geworden. Und er langweilt sich definitiv im Kindergarten. Für Vorschule und Schwungübungen etc. hatte er allerdings auch nie was übrig. Dafür baut er stundenlang mit Lego und Kapla, liebt Tiere und Natur und bewegt sich viel - immer schon. Alles ganz schön schwierig. Ich kann mir so gar nicht vorstellen, ihn aus der Schule rauszunehmen, auch das zurückstellen stand noch nie im Raum und bei der Schuluntersuchung wu…

  • Aus Bequemlichkeit auf Stillen verzichten?

    a79 - - Baby

    Beitrag

    Ich kann mich da Sofia nur anschließen. Oft können sich Frauen, gerade jüngere Frauen oder auch Frauen, die voll im Beruf stehen und schnell wieder einsteigen wollen, gar nicht vorstellen, zu stillen und eine derartige Abhängigkeit zu erleben. Auch das Rauchen spielt oft eine Rolle - ist schließlich auch nicht gut fürs Kind und wird über die Muttermilch weitergegeben. Ich arbeite in einem Mutter-Kind-Wohnheim mit Schwangeren bzw. jungen Müttern und ihren Kindern bis 6 Jahre und erlebe dort oft e…

  • Hallo, ich hätte nie gedacht, dass ich jetzt nochmal mit ähnlichem Thema hier schreibe... Mittlerweile ist mein Großer in der 4. Klasse und macht sich recht gut, schreibt auch gute Noten und hat sich an sich sehr weiterentwickelt - auch wenn er nach wie vor ein Chaot und Träumer ist Nun ist mein zweiter Sohn auch zur Schule gekommen letzten Sommer. Hier zeigt sich jetzt ein ähnliches aber auch irgendwie ganz anderes Bild. Er ist schlagfertig, sehr sozial im Klassenverband und wohl sehr beliebt..…

  • Hallo Klara, vielen Dank für die wieder sehr wertschätzende und hilfreiche Antwort! Wir haben schon viele Gespräche darüber geführt, dass wir alle Pflichten haben, die wir nicht so mögen und die trotzdem erledigt werden müssen (kennen Sie Ritter Rost und die "Liste der lästigen Pflichten" des Drachen Koks"? ), dies tun wir oft genug sogar gemeinsam - er räumt z.B. sein Zimmer auf und mein Mann putzt das Bad, ich mache die Wäsche....theoretisch weiß er das aber das hilft ihm nur bedingt dabei, se…

  • Hallo Klara, jetzt ist schon fast wieder ein Jahr vergangen und was soll ich sagen? - Probleme gibt es nach wie vor... Mein Sohn ist mittlerweile in der 4. Klasse, die Noten, zumindest die Fachnoten, sind zwischen 1 und 3, in den Hauptfächern hat er alles zweier, nur im Deutschanteil "sprechen und zuhören" hat er eine 3 und da liegt auch nach wie vor sein Problem. Die Noten in Arbeits- und Sozialverhalten, von denen es in Brandenburg 8 ! Stück gibt (mehr als Fachnoten, man stelle sich vor....) l…