Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stress in der Schule und Daheim

    Christin - - Grundschule

    Beitrag

    an alle die mir hier geantwortet haben; Vielen lieben Dank. Ich sehe das so wie ihr und möchte Schule und daheim trennen. Leider erwartet die Schule das genaue Gegenteil. Beispiel: nach dem Gespräch mit der Lehrerin, habe ich natürlich mit meinem Sohn ein Gespräch geführt. Als ich nach zwei Tagen die Lehrkraft ansprach, wie es klappt, sagte sie, also ich bin ja davon ausgegangen, dass sie mit ihrem Sohn sprechen, geändert hat sich nämlich nichts. Ich bin dann auch angreifend geworden und habe ge…

  • Stress in der Schule und Daheim

    Christin - - Grundschule

    Beitrag

    Hallo Piffi, danke für deine Antwort. Ja, er ist zu Hause ähnlich, aber da kann ich besser agieren. Papa und ich sind getrennt, haben aber dennoch eine gute Elternbeziehung. Er weiß über die Problematik bescheid und führt von mir gegebene Konsequenzen über das Papawochenende auch weiter. Ich weiß nicht ob es eine Phase ist, er war auch in der ersten Klasse gerne bei den Störern dabei. Ich persönlich würde ja gerne Schule und Daheim trennen, was natürlich nur bedingt geht, aber ich wäre für direk…

  • Stress in der Schule und Daheim

    Christin - - Grundschule

    Beitrag

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Sohn, Fynn, sieben Jahre, zweite Klasse. Er fällt immer wieder im Unterricht auf, weil es nicht zuhört, sich nicht zurück nehmen kann, den Unterricht stört Usw. Seine Leistungen sind allerdings gut bisher. So, es gibt ein Ampelsystem in der Schule.Himmel: alles war gut. Grün: einmal verwarnt. Gelb:zweimal verwarnt. Rot : dreimal verwarnt und es gibt Strafaufgabe. Das hat er seit Schuljahreanfang einmal machen müssen. Nach einem Gespräch mit der Lehrerin hab ich sie …