Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 789.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wird es mal besser?

    Dani - - Junge Erwachsene

    Beitrag

    Fein, dass es dir ein bisschen geholfen hat. --- Zu den Erfolgsgeschichten: Das muss nicht unbedingt der Klassiker "Ausbildung - Beruf - Beziehung - Familie" sein... Erfolg kann auch sein: Struktur wieder zu finden, aktiv gegen Probleme/Erkrankungen anzugehen, Nischen für sich zu finden, zufrieden zu sein... Meine Erfahrung im und mit dem Leben: Meistens wird alles gut. Es kommt auch ein wenig auf die Perspektive an. Dabei bestimmt ihr, was unter "gut" fällt. Nicht Externe/die Nachbarschaft... D…

  • Arbeitsaufteilung

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Ja, Reflektieren ist immer gut. Das bringt einem weiter im Leben!

  • Arbeitsaufteilung

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Fein! Ich kenne das. Man nimmt vieles als selbstverständlich. Lässt sich eigentlich auf so einige Bereiche umlegen...

  • Wird es mal besser?

    Dani - - Junge Erwachsene

    Beitrag

    Hallo Peti! Grundsätzlich bin ich immer noch der Meinung, es muss nicht der "gerade Weg" sein, es dürfen "Kurven" genommen werden. Aber irgendeine Art von Weg sollte es schon sein. Momentan sieht es ja eher nach Stillstand aus und das ist nie gut, weil die Struktur fehlt. Was mir ins Auge sticht, ich habe es glaub ich im anderen Thread auch angesprochen (Wobei ich vorab sagen muss: Ich halte gar nichts davon, wahllos Diagnosen zu "sammeln", in Wirklichkeit muss man ohnehin bei den Problematiken/…

  • Arbeitsaufteilung

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Bei uns ist die Mithilfe der Kinder im Haushalt aktuell auch vom "Schulaufwand" abhängig. Wenn wir sehen, dass unser Sohn Aufträge bearbeitet, die dringend fertig werden müssen, räumen wir natürlich selbst den Geschirrspüler aus (sein "Job"...). Das hat ja auch was mit Rücksichtnahme zu tun. Im Gegenzug packt er auch mit an, wenn er sieht, dass wir Stress haben.

  • Arbeitsaufteilung

    Dani - - Haushalt

    Beitrag

    Ich bin ganz schlicht der Meinung, es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass sich beide Elternteile (so vorhanden) gleichermaßen für Haushalt und Kindererziehung zuständig fühlen. Das passt auch nur so in mein eigenes Frauenbild/Rollenbild. Auch die Kinder sind in Haushaltsangelegenheiten einzubeziehen, ich kenne da nichts. Bei uns ist eigentlich alles halbwegs nach Interessen/Begabungen aufgeteilt und jeder packt entsprechend mit an... Achten muss man ein bisschen darauf, dass sich unser…

  • Wechsel zur weiterführenden Schule

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Hallo! Mein Sohn wird demnächst 11 und hat mit diesem Schuljahr gewechselt. Somit waren der Abschied von der 4.Klasse und der Start in der neuen Schule von Corona geprägt - ebenso wie bei euch. Das fand ich persönlich sehr schade (Abschlussfeier ist ausgefallen, Eltern durften am 1.Schultag in der neuen Schule nicht mit ins Gebäude), unserem Sohn war es wohl eher "egal" - er kannte es ja auch nicht anders, das war seine "Realität". Ich glaube, das ist generell so, dass sich Kinder mit Gegebenhei…

  • Hallo in die Runde!

    Dani - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo und herzlich willkommen!

  • Hallo Britta! Wie läuft es? Hattet ihr über Ostern Kontakt? Alles Liebe dir und deiner Familie, Dani

  • Frohe Ostern

    Dani - - Sonstiges

    Beitrag

    Ich wünsche euch auch frohe Ostern. Habe vorhin alle Süßigkeiten versteckt - hoffentlich tauchen alle wieder auf!

  • Vorstellung

    Dani - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo, Serdar!

  • Rauchen mit 13

    Dani - - Jugendliche

    Beitrag

    Hallo! Ich glaube, die Antwort kennst du im Grunde deines Herzens... Es ist natürlich nicht die richtige Entscheidung, das Rauchen des 13-jährigen Sohnes zu unterstützen und forcieren. Streng genommen, verstößt es sogar gegen das Jugendschutzgesetz. Ich würde dir raten, das sofort einzustellen und deutlich zu vermitteln, dass du das Rauchen nicht gut findest. Er muss umfassend über die körperlichen und rechtlichen Konsequenzen aufgeklärt werden (passiert tatsächlich viel zu wenig), damit er weiß…

  • Ebenfalls alles Gute!

  • Hallo, Britta! Da freu ich mich aber, dass ich dir helfen konnte... Ja, manchmal hilft es durchaus, eine andere Perspektive einzunehmen. Grundsätzlich: Ihr kriegt das sicher hin, gebt euch Zeit!

  • Liebe Zahnfee! Also zunächst einmal: Ich finde das alles in allem eigentlich fast schon erfreuliche Entwicklungen. Deine Tochter hat sich die gegenüber geöffnet und das klingt für mich authentisch und stimmig. Das schafft man in vielen Eltern-Kind-Beziehungen ein ganzes Leben lang nicht und sie ist doch noch recht jung. Ich finde das einen sehr reifen Schritt. Vor allem in Anbetracht dessen, dass er von ihr ausging... So wie sich das für mich liest, fürchte ich, war ihr "die Mama nicht ignoriere…

  • Kind spuckt und tritt

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Spezielle Nummern inwiefern? Ich kenne mich mit den Jugendämtern in D nicht aus (nur mit den österreichischen), aber ich gehe davon aus, dass Google dir die Nummer der nächsten Regionalstelle ausspucken wird. Intern können die sicher auch Anrufe an die für die richtige Stelle weiterleiten... Aber auch von deren Seiten werden dir entsprechende externe Hilfen über kooperierende Träger angeboten/vermittelt werden (Erziehungsberatung, Familienhilfe etc.) und es bleibt dein Part, diese vermittelten H…

  • Kind spuckt und tritt

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Nun, dann musst du als Erziehungsberechtigter an deiner Konsequenz arbeiten, denn diese brauchen die Kinder ganz dringend... Auch würde ich definitiv nicht einfach akzeptieren, dass sie bestimmte Maßnahmen (Gewaltprävention, Erziehungsberatung o.ä.) abbrechen, weil sie "keinen Gefallen daran finden" (außer es ist - objektiv betrachtet - berechtigt). Vor allem beim Kleineren hast du da wahrscheinlich (noch!) sehr viel mehr Einfluss, als du denkst. Sie können ja auch nicht einfach nicht in die Sch…

  • Unser Sohn zieht an den Haaren

    Dani - - Kleinkind

    Beitrag

    Good luck! Lass uns wissen, wie es weitergeht. Aber aus Erfahrung (hatte auch einen "Haarezieher" ;)) kann ich dir sagen: Die Zeit, in der das Haareziehen nicht mehr spannend ist, ist nicht mehr weit... Und irgendwann verblasst es dann und ist nur mehr eine ferne Erinnerung... Bis dahin: stoppen - schützen - Haare zusammenbinden. Die Zwerge haben echt eine immense Kraft, das tut richtig weh...

  • Kind spuckt und tritt

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Wenn ihr etwas ausprobiert, wie lang versucht ihr das dann? Manchmal muss man Prozessen ein wenig Zeit geben, bevor man es als "funktioniert nicht" abspeichert. Nach 2, 3 Sitzungen/Terminen stellt sich normalerweise noch keine Besserung ein, sondern man hat erst einmal den Anfang gemacht... Was sind deine Konsequenzen bei grenzüberschreitendem Verhalten? Wie reagierst du?

  • Kind spuckt und tritt

    Dani - - Grundschule

    Beitrag

    Und wenn ihr das (Erziehungsberatung; Gewaltprävention) tatsächlich auch schon probiert habt und zwar ganz ohne Erfolg, würde ich mich unbedingt an andere Träger wenden und weiter dran bleiben. Beide Maßnahmen sind normalerweise recht effektiv, weil sie geeignet sind, rasch Verhaltensänderungen zu bewirken. Also zumindest ein bisschen einen Effekt.... Im Gegensatz dazu ist eine Therapie deutlich langfristiger angelegt. Da kommen Verhaltensänderungen (wenn!) erst mit der Zeit und sind dafür in de…