Heute schon geküsst?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute schon geküsst?

      Küssen ist gesund, macht glücklich und schön!

      Der 06. Juli 2013 ist der Internationale Tag des Kusses. Eine gute Gelegenheit, heute nach Herzenslust zu küssen.

      Küssen macht nicht nur Spaß, es ist auch gesund. Die Kussforschung (Philematologie) hat festgestellt, dass Küssen entspannt. Die Atmung wird tiefer, die Gefäße weiten sich, der Stresspegel sinkt. Durch die Ausschüttung der Neuropeptide werden Killerzellen aktiviert. Auf diese Weise wird das Immunsystem gestärkt, denn diese Killerzellen bekämpfen schädliche Bakterien und Viren.
      Die Ausschüttung von Glückshormonen sorgt dafür, dass dem Küssenden ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wird.

      Küssen sorgt für eine straffe Haut, weil mehr als 30 Gesichtsmuskeln in Bewegung gesetzt werden. Eine echte Alternative zum Auftragen teurer Cremes, der Kuss. Nebenbei werden noch ein paar Kalorien verbrannt.

      Zu vielen Gelegenheiten und auf unterschiedliche Art lässt es sich küssen. Da gibt es den leidenschaftlichen Kuss zwischen Partnern, den Begrüßungs- oder Abschiedskuss unter Freunden, den liebevollen oder tröstenden Kuss zwischen Eltern/Großeltern und Kindern, den respektvollen -aber etwas aus der Mode gekommenen - angedeuteten Handkuss und schließlich am Ende des Tages den Gute-Nacht-Kuss, der für ein beruhigtes Einschlafen sorgt.

      Auch wenn die Wirkung, die der Kuss im Märchen hat, ausbleibt, weil sich geküsste Frösche selten als verwunschene Prinzen entpuppen: Küssen lohnt sich!

      Quelle: ndr.de/ratgeber/gesundheit/kuss143.html