Einschulung in Baden-Württemberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einschulung in Baden-Württemberg

      Hallo zusammen!
      Mein Name ist Nicole Stolzenberger, ich bin 42 Jahre jung, Erzieherin, Mutter einer Tochter und habe mit anderen Müttern aus Baden-Württemberg eine Elterninitiative gegründet und eine Petition eröffnet.

      Wir wollen erreichen, dass der Stichtag der Einschulung wieder auf den 30.06. verlegt wird, wie es in den meisten Bundesländern der Fall ist.
      So wollen wir verhindern, dass zum Teil noch 5jährige oder erst frisch 6Jahre alt gewordene Kinder eingeschult werden, obwohl sie noch nicht schulfähig sind. Um dem Schulalltag stand halten zu können bedarf es unter anderem eines guten Selbstbewusstsein, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, man muss mit Enttäuschungen umgehen, Konflikte aushalten können und vieles, vieles mehr. Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass eine frühe Einschulung nicht wie bisher so oft propagiert zu größerem schulischen Erfolg führt, sondern sich sogar über die gesamte Schullaufbahn nachteilig für die Kinder auswirken kann.

      Wir wollen eine Flexibilisierung des Einschulungsstichtags, d.h. mehr „Spielraum“ für Eltern, deren Kinder zwischen Juli und September geboren sind. Sie sollen nämlich die Wahlfreiheit haben, ob sie ihr Kind unter Rücksichtnahme auf den Entwicklungsstand (kognitiv, sozial und emotional) als schulfähig ansehen und einschulen lassen möchten oder erst im darauffolgenden Jahr. Durch eine Verlegung des Stichtages und die Einführung des Korridors würde diesen Familien keinerlei Nachteil entstehen.

      Herr Herbert Renz-Polster (Kinderarzt, Wissenschaftler, Autor) hat uns unterstützt und einen Artikel zum Thema Einschulung geschrieben mit der Aufforderung, unsere Petition zu unterstützen. Hier der Link:
      kinder-verstehen.de/?p=5589&preview=true

      Nach 4 Wochen haben über 14.000 Menschen unsere Petition unterschrieben. Viele Erzieher/innen und Lehrer/innen unterstützen uns und beschreiben ihre Bedenken, Sorgen und Erfahrungen in den Kommentaren auf der Homepage der Petition, die Sie dort gerne selbst nachlesen können.

      openpetition.de/petition/onlin…s-stichtags-auf-den-30-06

      Es wäre wunderbar, wenn viele Menschen die Petition unterschreiben damit die Politik endlich davon Kenntnis nimmt, wie viele Kinder/Familien unter der aktuellen Stichtagregelung leiden.

      Herzliche Grüße, Nicole Stolzenberger