Obst und Gemüse-Muffel motivieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Obst und Gemüse-Muffel motivieren

      Hallöchen,

      das kennen sicher viele von euch: Obst und (noch schlimmer) Gemüse werden partout nicht gegessen.
      Nun bin ich schon öfters über Kinderrezepte gestolpert und habe solche "Späßchen" bei dem Anrichten des Essens auch noch aus meiner eigenen Kindheit in Erinnerung.

      Meine Frage bzw. Befürchtung dazu:
      Ich möchte auf keinen Fall, dass sich meine zwei Söhne zu sehr an diese Luxus gewöhnen und dann Obst und Gemüse nur noch in Tier-Form oder als kleine Figürchen essen, denn dafür habe ich einfach nicht immer Zeit und Lust. Das eigentliche Ziel für mich ist eher, dass sie sich an den Geschmack gewöhnen und auf Karotten, Kohlrabi und Co nicht mehr mit dem lauten "Iiiiiiiiiiiiiihh!" reagieren...

      Ist das also der richtige Weg oder ratet ihr davon eher ab?

      Danke, danke schon vorab!

      GLG, Schmitze
    • Hallo auch von mir, meine Tochter isst zum Glück gern Obst/Gemüse, wir leben das aber auch aktiv vor/mit. Jeden Morgen gibt es einen Smoothie aus frischem Obst und Joghurt für alle, sie hilft auch gern bei der Zubereitung und wenn ich Lust habe, Schnitzel oder lege ich auch Figürchen, hatte hier in der Bildergallerie auch mal 2-3 Fotos eingestellt ;) ich mache es gern mal, aber es ist auch klar, dass das nicht immer geht.

      Kleiner Tipp, manches Obst und Gemüse lässt sich großflächig schneiden, dass man mit Ausstechformen fix Figuren hingekommen...
    • Bei uns gibt es abends immer gern "gemütliches Abendessen" mit einem großen Teller mit geschmierten Broten und ganz viel Gemüse. Das läuft. Aber so "Das ess ich nicht"-Phasen gab es hier auch.
      Ich kenne aber auch jemanden, der mit Mitte 40 kein Gemüse isst, es sei denn, es ist matschig gekocht. Nicht schön sowas. Vor allem dann nicht, wenn man man für so jemanden kochen muss. Er hat aber Gemüse früher bekommen. Ob er zum Essen gezwungen wurde weiß ich aber nicht.