Wie heißen eure Kinder und warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie heißen eure Kinder und warum?

      Mir ist die Entscheidung für die Namen meiner Kinder sehr schwer gefallen. Wie war es bei euch?

      Meine Tochter heißt Britta, mein Sohn Lasse. Ich habe früher als Kind die Kinder von Bullerbü geliebt und bin ein absoluter Schwedenfan. Deshalb war klar, dass meine Kinder "nordische" Namen haben sollten.

      Wie heißen eure Kinder? Und warum habt ihr sie so genannt?
    • Meine Tochter heißt Ella und mein Sohn Toni.
      Uns war es wichtig, dass es Namen werden, die man nicht abkürzen kann.
      Bei unserer Tochter waren wir uns eigentlich schnell einig... einen Jungennamen zu finden fand ich allerdings sehr schwer...
      Ich hatte tatsächlich keinen Jungennamen, der mich so richtig überzeugt hat und den man nicht an jeder Straßenecke hört. Arbeite zudem als Erzieherin(zuletzt an einer Schule), was die Suche auch nicht wirklich erleichtert hat.
      Toni war schon immer der Favorit meines Mannes und am Ende hat sich unsere große Tochter zwischen Erik und Toni entscheiden dürfen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janella ()

    • Meine Kinder heißen
      Yvonne Christine
      Stephan Patrik
      Luca Werner


      Bei meiner Tochter habe ich den Rufnamen ausgesucht und der Vater den zweiten. Bei Stephan haben wir es andersrum gemacht. Von dem Vater bin ich geschieden.

      Bei Luca haben mein Mann und ich den Namen zusammen ausgesucht, da Luca aber auch für Mädels genommen wird, viel mein Mann ein, das wir den Namen meines Vaters dazu nehmen. Das fand ich ganz toll und deswegen heiß er Luca Werner und ist Stolz den Namen seines Opas zu tragen.

      Bei allen Rufnamen war es auch mir wichtig,das man sie nicht abkürzen oder verniedlichen kann.

      Namen verbinden! Meine beste Freundin aus Kindertagen hieß Yvonne, schon im Teeniealter wuste ich das meine Tochter Yvonne heißen wird.
      Von Stephan's Vater ein Arbeitskollege hieß Stephan. Er war ein lustiger , freundlicher Kerl und deswegen wollte der Vater einen Stephan.

      Für Luca haben wir uns entschlossen, weil er uns so gut gefallen hat.
      MfG Gilfy :saint:
    • Meine Kinder heißen Emma und Antonia.
      Wäre ich Erzieherin, hätte ich sie vielleicht anders genannt. Zumindest der Name Emma ist ja inzwischen seeehr häufig.
      Beide können abgekürzt bzw. verniedlicht werden. Emma wird häufig Emmi genannt, auch von uns. Antonia nennen wir Toni. Ich finde das überhaupt nicht schlimm und ich mag die Namen immernoch. :)
      Herzliche Grüße
      Manuela :)
    • Mein Sohn heißt Joel.
      Das ist ein Prophet im Alten Testament. Das ist aber nicht der Grund, weshalb ich mein Kind so genannt habe. Der Bruder meiner besten Freundin zu Schulzeiten hieß Joel. Ich habe ihn geliebt. Er war wie mein eigener Bruder. Ein ganz süßer Junge. Schon damals habe ich beschlossen, dass - wenn ich später ein Kind bekommen sollte - es ein Junge wird und auch Joel heißen soll. Der Joel von damals hat sich leider mit gerade mal 14 Jahren das Leben genommen. Es war für uns alle ein riesengroßer Schock. Meine Freundin hat dies den Boden unter den Füßen weggerissen. Sie hat sich nie wieder davon erholt und wurde irgendwann "geschlossen" untergebracht. So brach unser Kontakt ab. Ich weiß nicht, was aus ihr geworden ist. Ich hatte vor der Geburt kurz überlegt, ob es ein schlechtes Omen sein könnte, wenn ich mein Kind wirklich Joel nennen würde. Trotzdem hat es sich richtig angefühlt und tut es bis heute. Mein Andenken an zwei Menschen, die mir mal ganz viel bedeutet haben.
    • Annike ,
      Joel ist ein ganz toller Name. Da wär ich selbst nie drauf gekommen, mein Kind so zu nennen.
      Meine Tochter heißt Franziska, so hieß meine Uroma. Eigentlich wollte ich sie immer Lavinia nennen, habe mich dann aber doch für einen alten deutschen Namen entschieden. Einen Namen für einen Jungen hatte ich damals nicht.
      Bin schon gespannt, welchen Namen sich meine Tochter aussuchen wird wenn sie mal Kinder bekommt.
    • Meine Tochter muss mit dem Namen Amanda leben - und Zweitnamen Rosemarie. Rosemarie, weil meine Mutter so heißt und ich mir das so vorgenommen hatte (wäre sie ein Junge geworden, wäre der Name meines Vaters der Zweitname geworden). Soweit so gut. Amanda deshalb, weil ich mit 9 Jahren im Ferienlager war und mich ganz doll in einen 13-jährigen Jungen verguckt habe. Der hat mich immer Amanda genannt, warum auch immer :) So ist es zu dem Namen meiner Tochter gekommen.