Huhu, wo seit ihr .....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu, wo seit ihr .....

      alle hin?
      Ich beobachte schon seit einiger Zeit, das nur noch Klara und ich hier schreiben und bei Anfragen von neuen Usern , antworten.
      Auch eure eigenen Fragen/ Beiträge werden von euch selbst nicht mal beantwortet. Haben euch unsere Antworten / Hilfen geholfen?
      Schön wäre es auch für uns, zu lesen, wie sich eure Situationen verbessert oder verändert haben.
      Wo seit ihr denn alle hin, warum kommt und beteiligt ihr euch nicht mehr am Forum???
      MfG Gilfy :saint:
    • Hallo Drachenherz, da ich selbst nicht bei Facebook, Instagram, Twitter oder ähnliches unterwegs bin, kann ich da gar nichts zu sagen, ich kenne mich mit sowas gar nicht aus. Ich weiß nur, das dort sehr viel Unfug betrieben werden soll, eben halt das was in den Nachrichten hört.
      Ich weiß nicht ob man sich dort auch so unterhalten kann, direkt Antworten bekommt und so.

      Was mir auffällt hier ist, das sich User fast nur noch hier melden, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist oder sie keine anderen Möglichkeiten mehr wissen.

      In manchen Foren gibt es einen direkten Chat Bereich, wo man direkt mit anderen schreiben kann. Dafür müsste allerdings immer jemand da sein, das stelle ich mir schwierig vor!

      Mit Wettbewerbe oder ähnliches locken wir niemanden ins Forum!

      Vielleicht bleiben die User auch nicht lange hier, weil die meisten Themen sich wiederholen! Es geht meistens um kleine Kinder, Babys und um Erziehung. Super wenig Infos gibt es über Schulen in den einzelnen Bundesländern und wie was vorgeschrieben ist, keine Hilfe für Kinder im Schulalltag , wie findet man die richtige Schule für sein Kind oder noch wichtiger, wie bekommt man raus, welche Schule die richtige für das Kind ist, und vieles mehr. Auch gibt es nichts über Ausbildung, wie werden heute richtig Bewerbungen aufgesetzt, Tipps für Vorstellungsgespräche und so weiter.

      Natürlich weiß ich nicht ob solche Themen überhaupt gefragt sind, ich kann nur von mir sprechen und ich wäre froh gewesen wenn ich Infos zu allen schulischen Bereichen gehabt hätte. Das Ausbildungsthema kommt erst noch auf uns zu.
      MfG Gilfy :saint:
    • Ja, ich beobachte das auch schon länger. Das Forum verändert sich und ich bin mir sicher, dass dies ein grundsätzliches Thema mit dem Format FORUM ist.
      Es gibt hier viele Beiträge, bei denen es um Hilfe und der Suche nach Rat zu einem aktuellen Thema geht. Und wenn man dann seine Antworten und Anregungen bekommen hat, ist das Thema dann auch wieder erledigt.

      Bei den Chats, die von großen Firmen/ Institutionen angeboten werden handelt es sich häufig nicht um reale Menschen, die da am anderen Ende sitzen. Es ist also oft kein "echter" Chat. Oder es sind bezahlte "Callcenter"-Mitarbeiter, die eben den Arbeitsauftrag haben, zu chatten.

      Ich fürchte, wieder mehr Menschen ins Forum "locken" wird nicht gelingen.
      Das Nutzerverhalten der neuen Medien verändert sich ja immer wieder und auch weiter. Da bleibt einem nichts anderes übrig, als mit der Zeit zu gehen. Vielleicht sterben die FOREN irgendwann aus, vielleicht werden sie auch weiterhin nur noch für gezielte Fragen genutzt...

      Über Instagram bekommt man jedenfalls keinen Rat, sondern kann sich selbst inszenieren oder Fotos und Videos anschauen. Das ist eine Plattform, um sich zu präsentieren, mehr nicht.

      Das mal meine Gedanken....

      Klara
    • Hallo ihr Lieben, ja es ist wohl etwas still hier geworden. Ich muß da leider auch Asche auf mein Haupt streuen. Allerdings liegt es nicht am mangelnden Interesse sondern eher am Zeitmangel. Mein Tag ist so voll gepackt und seit dem ich die Leitung unserer Kita übernommen habe noch mehr. Manches nehme ich dann noch mit nach hause und arbeite es abends ab. Dann konnte ich mich bisher noch immer nicht durchringen, meine Projekte mit den Kindern abzugeben, also erledige ich das auch meistens noch zuhause. Ach irgendwie ist es gerade alles etwas viel aber da muß ich wohl durch.
      Ich muss auch sagen, ich kann bei manchen Themen hier nicht wirklich Ratschläge geben, also antworte ich da nicht. Es würde mich im Moment zu viel Kraft und Zeit kosten, mich in diese Situationen hinein zu versetzen.
      Facebook habe ich auch, bin da aber eher der stille Leser. Ich bin der Meinung, man muß nicht überall dabei sein und seinen Senf dazu geben und auch alles dort posten. Privatleben ist privat. Ich halte nichts davon, sein Leben in der Öffentlichkeit auszubreiten.
      Vielleicht liegt es hier auch mit daran, daß die Themen so sehr breit gefächert sind. Man schafft es manchmal kaum, sie zu verfolgen.. Wie heißt es so schön, weniger ist manchmal mehr.

      Ansonsten geht es mir soweit ganz gut abgesehen vom Dauerstreß. Da heißt es, gut planen und koordinieren. Unser Team hat sich gut gefangen und wir sind so ziemlich wieder zur Einheit geworden. Macht mich schon ein wenig stolz muß ich sagen. Wir hatten jetzt ein paar schlimme Wochen hinter uns, von 9 Kollegen waren wir noch 4. Ich hoffe, jetzt geht es etwas bergauf und unsere kranken Hühnchen sind alle wieder fit.
      Meine Enkelin wächste und entwickelt sich ständig. Meine Tochter schickt mir fast täglich Fotos oder Videos. Die kleine Maus ist schon für mich ein kleines Wunder und ich bin total verliebt.

      Das war mal wieder ein Lebenszeichen von mir :) Ich wünsche euch einen schönen restlichen Sonntag.
      Liebe Grüße Kitty :) :)
    • Hallo Kitty, schön zu lesen, das es dir gut geht.



      Wenn User hier auf Antworten länger warten müssen, wundert es mich nicht, wenn sie nicht wieder kommen!
      Ich selbst habe hier einen Tread geschrieben und auf eine Antwort , vor allem von Klara gehofft. Das ist nun schon 8 Tage her und keine Antwort !
      Da sollte sich dringend was ändern. Nur wenn man im Gespräch bleibt, werden die User vielleicht auch bleiben.
      MfG Gilfy :saint:
    • Gilfy da hast du schon recht. Ich selbst war damals froh, diese Plattform gefunden zu haben. Sie war die einzige, wo ich mich identifizieren konnte und wo ich dann auch ganz viel positiven Zuspruch gefunden hatte. Das hatte mir bei meinem Problem schon sehr geholfen, auch Dinge mal von einem anderen Standpunkt zu hören. Ich jedenfalls war echt dankbar für eure Unterstützung, auch wenn sie nur mental war. Auf keiner anderen Seite konntte ich ähnliche Probleme finden und deshalb hatte ich mich dann hier geöffnet und meinen Sachverhalt geschildert. Vielleicht ist das hier jetzt für viele nur eine Durststrecke und es fängt sich wieder. Ich würde mich jedenfalls freuen wenn das mit uns nicht zusammen bricht.
      Schönen Abend noch, LG Kitty
    • Hi Kitty
      Zusammen brechen muss es ja nicht unbedingt! Man kann ein Forum auch mit nur 3 oder 4 Usern betreiben. Ich bin auch nur hier aktiv und in einem Forum wo wir wirklich nur 3 Frauen/ Mamis sind und das schon über ein Jahr. Es ist sehr schön, den kennen tun wir uns schon viele Jahre, nur nicht alle persönlich. Ich kenne nur eine von den beiden anderen Mamis persönlich. Kennen gelernt haben wir uns vor vielen Jahren in einem anderen Familienforum. Das wurde dann geschlossen wegen Usermangen. So sind wir 3 in ein weiteres gezogen, welches aber auch geschlossen wurde. Darauf hin hat eine von uns 3 ein eigenes Forum gemacht und da sind wir nun. Ich habe sogar von beiden die Handynummer und wenn der Himmel brennt, dann nutzen wir auch diese.

      Ja, ich finde die Entwicklung hier auch sehr schade, denn mir sind hier die Antworten von einigen Usern halt sehr wichtig. Klara ihre Meinung und Antworten gehören dazu und sind mir super wichtig!
      MfG Gilfy :saint:
    • Hallo und Adieu,

      ja, auch ich bin stiller geworden und bedaure das sehr. Ich habe mich auch schon mit Drachenherz ausgetauscht. Ich habe mich entschieden, das Forum zu verlassen, da ich es zeitlich nicht mehr schaffe, präsent genug zu sein in meiner Funktion als Erziehungsberaterin.

      Ich habe mich 2018 als Yogalehrerin, Yogareferentin, Texterin und Autorin selbstständig gemacht und arbeite seit einigen Monaten an einem Schulbuch, das ich schreibe. Und da geht es mir dann ähnlich wie Kitty, dass dann einfach auch die Zeit immer wieder fehlt - oder die Tage verstreichen und es fällt mir dabei nicht mal auf, wie lange ich schon nicht mehr hier ins Forum geschaut habe.

      Dass das in meiner Rolle als Erziehungsberaterin sehr ungünstig ist, ist mir durchaus klar.

      Deshalb habe ich mich entschieden, mich aus dieser Rolle aus Zeitmangel heraus zu verabschieden. Drachenherz hat auch bereits eine/n Nachfolger/in gefunden, wie er mir heute mitgeteilt hat.

      Ich habe nun einige Jahre hier im Forum Fragen beantwortet und Beiträge erstellt. Über 1.000 Beiträge kamen hierbei zusammen. Wow!
      Manchmal ist dann auch einfach die Zeit, um weiterzugehen... die eine Tür zu schließen, damit sich neue öffnen können.

      Ich wünsche Ihnen und Euch alles Gute!

      Tragt Liebe im Herzen und übt Euch tägllich darin, Verständnis und Mitgefühl füreinander zu haben! Gebt Euch selbst und auch einander Raum!
      Das ist das Wichtigste - vor allem in unserer heutigen so stressigen, hektischen Welt.

      Gebt Euren Kindern Wurzeln und Halt und helft ihnen, wenn sie soweit sind, auch dabei, dass sie Ihre Flügel ausbreiten und fliegen können!


      Herzlichst
      Klara