Krank durch Tiere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krank durch Tiere

      Natürlich ist es schön, wenn Kinder Kontakt zu Tieren haben oder sogar ein eigenes Haustier haben. Von dem können Sie nämlich viel lernen und haben damit einen treuen Freund und Weggefährten.
      Trotzdem oder gerade deswegen hier einige Hinweise und Tipps, wie man sich vor Krankheitserregern oder Würmern, die durch Tiere übertragen werden können, schützen kann:

      Was ist Toxoplasmose?

      Toxoplasmose ist eine seltene Erkrankung, die bei Erstinfektion der Mutter in der Schwangerschaft das Ungeborene schädigen kann (Augenschäden, geistige Behinderung). Die Symptome der Toxoplasmose ähneln denen einer normalen Erkältung und werden daher häufig übersehen. In Deutschland ist ein Test zwar nicht vorgeschrieben, wird aber im zweiten Schwangerschaftsmonat empfohlen.
      Die Erreger sitzen in rohem Fleisch und werden auch über Katzenkot übertragen.

      Wie kann ich uns schützen?
      Schwangere sollten kein rohes Fleisch verzehren und auch der Katze (zumindest für die Zeit der Schwangerschaft) gegartes Fleisch füttern. Das (gründliche) Reinigen der Katzentoilette sollte derweil möglichst auch ein anderes Familienmitglied übernehmen.

      Was ist Psittakose?
      Psittakose ist eine eine Krankheit, die zu hohem Fieber und Atemwegsbeschwerden führt. Sie wird durch Wellensittiche, Kanarienvögel und Papageien übertragen.

      Wie kann ich uns schützen?
      Achten Sie darauf ein gesundes Tier aus kontrollierter Zucht oder Zoohandel zu kaufen und lassen Sie es vom Tierarzt begutachten.

      Was ist Tollwut?

      Tollwut löst bei Mensch und Tier eine schwere Gehirnhautentzündung aus, die in der Regel tödlich verläuft. Freilaufende Haustiere können sich mit dieser Virusinfektion anstecken, wenn sie mit infizierten (Wild)Tieren in Kontakt kommen. Durch Beißen oder das Belecken einer Wunde können sie diese gefährliche Infektion auch auf den Menschen übertragen.

      Wie kann ich uns schützen?
      Nach einem Biss unbedingt umgehend einen Arzt aufsuchen. Impfung und Behandlung sind hier lebensrettend.

      Was sind Würmer?

      Würmer sind Parasiten und es gibt viele unterschiedliche Arten (die auch unterschiedlich gefährlich sind), die Hund und Katze befallen und dann auch auf den Menschen übertragen werden können. Die Tiere scheiden die Wurmeier mit dem Kot aus. Beim Lecken o.Ä. können die Eier auch ins Fell gelangen, durch Streicheln kann der Mensch die Wurmeier unbemerkt aufnehmen.

      Wie kann ich uns schützen?
      Wer kein rohes Fleisch an seine Tiere verfüttert (darüber kann der Wurm an das Haustier übertragen werden), senkt das Risiko eines Wurmbefalls, über Wurmkuren für ihr Tier lassen sie sich vom Tierarzt beraten. Achten Sie bei kleinen Kindern, die noch alles in den Mund nehmen darauf, dass sie nicht ans Katzenklo gelangen können, nicht in verunreinigten Sandkästenspielen etc. Obst und Gemüse aus dem Freien immer gut abwaschen. Und nach Kontakt zu Tieren, bei denen man einen Befall mit Würmern nicht ausschließen kann: Händewaschen!!!

      Wer diese Tipps beherzigt und auch seine Kinder diesbezüglich frühzeitig aufklärt, kann auch weiterhin Hundeohren kraulen und Katzenbuckel streicheln ohne Angst vor Krankheiten haben zu müssen!