Mutter-Kind-Kur - habe ich ein Anrecht drauf?

  • Mutter-Kind-Kur - habe ich ein Anrecht drauf?

    Hallo,

    ich heiße Elke und min alleinerziehende Mutter von Zwillingen. Meine Jungs sind jetzt 1,5 Jahre alt.
    Unser Start war eher schwer und stressig. Es hat eine Weile gedauert, bis sich alles eingependelt hat. Inzwischen läuft es sehr gut. Dennoch habe ich ein paar Probleme. Ich habe seit der Geburt stark abgenommen und bin ständig krank. Nichts schlimmes, aber eine Erkältung gibt der nächsten die Hand und dazwischen kommen immer mal Kinderkrankheiten, die auch gleich selbst bekomme. Im Grunde stecken wir uns ständig gegenseitig an.

    Mein Freundeskreis sagt, ich soll unbedingt etwas tun und müsste mal zur Kur. Das würde ohne Kinder aber nicht gehen. Meine Hebamme hat damals schon gesagt, ich solle mich um eine Mutter-Kind-Kur kümmern. Sie selbst konnte mir aber nicht helfen, weil sie meinte, das müsste der Arzt entscheiden. Ich habe meine Ärztin mal auf das Thema Mutter-Kind-Kur angesprochen, aber sie hat abgewedelt und meint, es wäre normal, dass es mit Zwillingen stressig ist. Ich frage mich, welche Voraussetzungen man als Mutter denn noch mitbringen muss, um so eine Kur machen zu müssen.
  • Hallo Elke,

    ja, natürlich ist es mit Zwillingen gleich doppelt so stressig, das Thema einfach abzuwedeln ist da aber doch keine Option?!

    Gerade bei Erschöpfungszuständen ist die Kur genau das Richtige. Unser Körper sagt uns, wenn es ihm zu viel ist, zum Beispiel indem er das Immunsystem "herunterfährt" und sich nicht mehr verteidigen kann.

    Die Kur soll helfen, wieder alles in geregelte Bahnen zu lenken, den stressigen Alltag in den Griff zu bekommen. Vielleicht auch mit einer Schwerpunktkur zum Thema Zwillinge oder Mehrlinge. Ja, die gibt es... und der Austausch mit anderen Müttern in ähnlicher Situation ist dabei ein wichtiger Aspekt.

    Klar, muss der Arzt hinter dem Antrag stehen. Ich würde die Ärztin auf jeden Fall nochmal darauf ansprechen, vielleicht auch gleich mit einem Antrag in der Hand und einem kleinen Schubs zu so einer Schwerpunktkur. Vielleicht lässt sie sich dann eher darauf ein.

    Wir sind euch dabei gerne behilflich, auch bei der Antragsstellung. Anträge können wir dir gern zuschicken oder du kannst sie direkt auf unserer Homepage ausdrucken.

    Liebe Grüße
    Jacqueline
    seit über 20 Jahren kostenlose Kurberatung in ganz Deutschland
    mutter-kind-hilfswerk.de