Das richtige Frühstück?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das richtige Frühstück?

      Ist Müsli mit Milch wirklich gesund? Das frage ich mich, seitdem ich in einer Fernseh-Talkshow gehört habe, dass es gar nicht so gut sein soll.
      Was ist denn die Alternative? Obst enthält doch ziemlich viel Fruchtzucker. Da hat man doch bestimmt auch dass Problem mit dem Insulispiegel und dass es nicht lange anhält. Ist herzhaftes Frühstück besser?

      Was gibt es bei euch zum Frühstück?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Annike ()

    • Hallo Annike,
      es kommt bei Müsli ganz darauf an, um was für ein Müsli es sich handelt. In vielen Müslis ist extra noch Zucker beigemischt und deshalb gelten sie nicht als "gesund". Und diese ganzen Frühstückcerealien wie Smacks, Loops, Crunches usw. haben nichts mehr mit natürlichen Zutaten zu tun, sind oft noch künstlich mit Vitaminen angereichert und wer weiß, was da noch so hineingerührt wird.

      Es gibt aber auch Müslis nur mit der Süße der natürlichen Zutaten. Und durch den hohen Ballaststoffanteil sättigen sie einfach auch wunderbar und sind super für eine gesunde Verdauung. Tolle Müslis gibt es z.B. von "My Müsli".
      Müsli muss auch nocht zwingend mit Kuhmilch gemischt werden. Ebenso möglich sind Mandelmilch, Hafermilch und Co.

      Auch ein herzhaftes Frühstück ist möglich. Dann am besten mit Vollkornbrot.

      Klara
    • Hier gibt es auch immer Nutella zum Frühstück für unseren Sohn. Selten ist er mal Marmelade. Aber er nimmt auch immer Obst mit zur Schule und in der Mensa ist er fast täglich nur Tomaten oder Salat. Abends koche ich ja dann auch noch. Ich finde es ok so, denn zu dick ist er auf keinen Fall, eher im Gegenteil. Kinder bewegen sich ja viel und von daher habe ich da kein schlechtes Gewissen. Oft macht er sich auch Banane oder Weintrauben auf das Nutellabrot.
      MfG Gilfy :saint:
    • Da nun die Erdnussbutter genannt wurde .... möchte ich noch ergänzen:
      Nutella ist natürlich sehr beliebt, aber auch dieses enthält hauptsächlich Fett und Zucker.
      ;)
      Zudem steckt in Nutella leider auch Palmöl. Also für alle, die sich (umwelt)bewusst ernähren, besser auf alternative Nuss-Nougat-Aufstriche ummsteigen ohne Palmöl, da für dessen Anbau großflächig Regenwald abgeholzt wird.

      Klara
    • Eine Freundin von mir ist momentan auf dem Diät-Trip und hat super gesunde Eiweißbrötchen gebacken, die sie jetzt immer zum Frühstück isst. Sie macht sich da immer Kräuterquark mit Lachs drauf. In den Brötchen ist sowas drin wie Flosamenschalen, Haferflocken und alles mögliche andere, das sehr satt macht.
      Sie sagte das Rezept gibt es bei Pinterest, wenn man einfach Eiweißbrötchen eingibt, falls jemand Interesse hat :)