Schokolade, Gummibärchen, Bonbons und co

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Mauli,

      ja, Zucker wird inzwischen sehr kontrovers diskutiert und ich finde es sehr interessant, was Sie selbst bei Ihren Kindern und auch an sich selbst beobachtet haben, was den Konsum von Zucker und seine Auswirkungen betrifft. Und Sie haben Recht, es ist wirklich erschreckend, wo überall Zucker drin ist und dann noch in wirklich großen Mengen.

      Klara
    • Mauli schrieb:

      Hallo
      Zum Thema Süßes und Kinder. Was der süßkram anrichten kann.
      Meine Zwillinge reagieren schnell darauf, sie dürfen auch Süßes aber ab ca 17 Uhr nichts mehr, nicht mal eine Schorle. Denn sonst kommen sie nicht zur Ruhe und schlafen ewig nicht ein, vor allem mein Sohn. Ich backe auch deshalb mit alternativen wie Agavensirup. Wir haben uns vorher auch nichts bei gedacht und gaben ihn Trinkpäckchen unterwegs und mal hier ein süßes Brötchen ect. Bis wir beide nicht mehr bändigen konnten und ich mich in der Krippe erkundigt hatte und die mich auf die Idee brachten das es der Zucker in den Produkten ist. Und Leute es ist heftig wo überall Zucker drin ist. Es ist schwer seinem Umfeld es klar zu machen. Nicht ständig Schokolade oder ähnliches mit zu bringen, ich werde oft ausgelacht und als Übermutter beschimpft, aber mein Sohn ist ruhiger mit reduzierten Maß an Zucker. Vorallem wenn das kind schon viel Energie und Temprament hat. Auch Obst bzw Fruchtzucker ist nicht zu unterschätzen.

      Ich bin auch ein Fan von Schokolade aber in den letzten Tagen habe ich bemerkt das ich selber auch ruhiger ohne Schokolade werde. Und das gibt einem doch zu denken, was dieses Zeug mit einem anstellt. Oder???
      Hi Mauli,

      das sind ja wirklich heftige Reaktionen, die Du da beschreibst. Da ist es weiblich sehr gut, wenn ihr weitestgehend auf Zucker verzichtet!
      Gerade das mit Besuch, der Schokolade mitbringt, kenne ich auch zur Genüge. Ich kann sagen was ich will, die lassen sich einfach nicht abhalten.
    • Das können wir nur bestätigen, bin froh dass unsere Kleine von Anfang an nur Wasser mochte, Saft sehr selten, Tee auch und sie mag es ungesuesst am liebsten - puh, eine Zuckerschleuder wie Caprisonne usw trinkt sie einmal kurz an und dann lässt sie es stehen - finde ich soooooo toll :) und ja, man merkt, een es abends noch was Suesses gab oder zum Abschluss des Abendessen noch einen Joghurt, auch voller Zucker alles, da fällt das Einschlafen doppelt so schwer...