Tupperware - Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tupperware - Erfahrung

      Sind die Sachen von Tupperware wirklich besser als andere?
      Ich bin am WE zu einer Tupperparty eingeladen. Bislang konnte ich mich immer erfolgreich wehren, aber einer netten Freundin zuliebe gehe ich nun doch mal hin. Ich habe bisher nur "Erbstücke" von Tupper. Klar finde ich sie gut, aber teuer sind sie trotzdem. Ich meine, das sind eben Plastikschüsseln...
      Lohnt es sich trotzdem, mal etwas zu kaufen oder ärgert man sich hinterher, so viel Geld ausgegeben zu haben?
    • ich persönlich halte nichts von Tupperware. Es ist, wie du schon sagst, eben auch nur Plastik. Plastik ist nicht gerade Umweltfreundlich und andere Plastik Sachen tun es genauso gut und halten auch lange. Ich habe mit Tupperware schon sehr viel Ärger gehabt, die älteren Sachen werden irgendwann klebrig und man bekommt es nur sehr schlecht bis gar nicht weg. Wenn es mal weg ist, kommt es nach kurzer Zeit wieder. Umtausch ist ausgeschlossen. Auch bekommt man für ältere Schüsseln keine neuen Deckel, sie werden nicht mehr hergestellt. Ein Lietermaß wollte ich reklamieren weil es geplatzt ist. Bis heute habe ich nichts gehört davon, das ist nun locker 6 Jahre her.
      Ich kaufe von dem Schrott nichts mehr. Du kannst ja zur Tupperparty gehen, kaufen musst du ja nichts. Auch ist in der Tupperware ein Weichmacher, der schädlich und ungesund ist. Dieser Weichmacher wird freigesetzt wenn heißes eingefüllt wird.
      Das halte ich davon!!!
      MfG Gilfy :saint:
    • Ich finde schon, dass sie qualitativ besser sind als andere Behälter. Außerdem gibt es eine lebenslange Garantie. Bestellzettel aufbewahren und umtauschen sollte daher immer gehen. Wenn es das Teil nicht mehr gibt, soll es einen Wertausgleich geben. Trotzdem haben wir kaum etwas von Tupper, weil ich nie auf diese Partys gegangen bin und mir beim Thema Weichmacher auch nicht sicher bin. Und günstig ist auch etwas anderes.
      Herzliche Grüße
      Manuela :)
    • Dieser Post ist jetzt über ein Jahr alt und ich muss mit Erschrecken feststellen, dass ich inzwischen ohne es wirklich gemerkt zu haben zwei Kellerschränke mit Tupper und anderen Plastikkram voll habe. Wir benutzen die Sachen allerdings wirklich viel. Nicht nur in der Küche, sondern auch, wenn die Kinder irgendwelche Kleinteile sammeln wollen.
      Trotzdem finde ich es eigentlich gar nicht so gut und überlege, wie ich da wieder rauskomme. Vielleicht mit Schraubgläsern oder so. ^^
      Herzliche Grüße
      Manuela :)