Welcher Rucksack für Krippe und Kindergarten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welcher Rucksack für Krippe und Kindergarten?

      Einen Mädchen aus unserer Verwandtschaft halt bald Geburtstag. Sie wünscht sich einen Rucksack von uns, weil sie ab Sommer - mit 2 Jahren - in die Krippe gehen wird. Nun ist Rucksack nicht gleich Rucksack und die Zeiten, in denen mein Sohn so klein war, auch länger her.

      Was muss man beim Kauf eines Rucksacks beachten? Habt ihr mit bestimmten Rucksäcken besonders gute oder schlechte Erfahrung gemacht?
    • Hallo,
      ich würde in diesem Alter den Aufwand noch gering halten, die Kinde rtragen den Rucksack max. 10 Min (Weg zur Kita), die meisten Kinder werden mit dem Auto vorgefahren und haben ihn dann gerade mal 1 Min auf dem Weg zum Gruppenraum auf, wenn die Eltern ihn nicht gleich komplett tragen. Da würde ich noch keinen Hokuspokus machen, doll schwer sind die ja idR auch nicht bepackt. Wenn da Schulbücher, Sportzeug usw. später dazu kommt, würde ich auf jeden Fall was gepolstertes mit guter Ergonomie empfehlen, wenn nicht gleich so einen mit Rollen zum ziehen.

      Die Dinger sind nämlich leider ziemlich teuer, egal für welches Alter.

      Frag die Eltern am besten vorher, worauf es ihnen ankommt und ob bspw. aktuelle Motive (Anna & Elsa, Cars, Minions usw.) drauf sein sollen/dürfen.

      VG
    • Ich denke auch, dass es anfangs nicht sooo wichtig ist, dass der Rucksack anatomisch perfekt angepasst ist.
      Wir haben uns trotzdem schon "für etwas bessere" entschieden und haben seit ein paar Jahren sowohl Vaude als auch Deuter-Rucksäcke.

      Ich finde sie beide ganz schön. Deuter ist der teurere, aber aus sehr festem Material, was doch einiges aushält. Vaude ist die etwas günstigere Version, aber auch immer noch gut. Beide kann ich empfehlen. Bei einem Krippenkind würde ich wahrscheinlich eher Vaude nehmen. Zumindest bei unseren ist es so, dass die Verschlüsse beim Deuter doch um einiges schwergängiger sind.
      Herzliche Grüße
      Manuela :)