Mutter-Kind-Kur auch als Großfamilie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mutter-Kind-Kur auch als Großfamilie?

      Eine Bekannte von mir hat fünf Kinder im Alter von 2 bis 13. Ich kenne sie schon sehr lange. Sie war eine Super-Mom, die man dafür bewunderte, wie sie das alles scheinbar mit links schafft. Und das, obwohl der Vater der Kinder beruflich viel unterwegs und kaum zu Hause ist.
      Seit das Kleinste da ist, hat sie sich aber verändert. Ich habe das Gefühl, dass sie an ihre Grenzen kommt. Zwar versuche ich sie ein wenig zu unterstützen, doch leider wohnt sie zu weit weg, als dass ich ihr regelmäßig helfen könnte.
      Ich habe ihr geraten, sich mal über Mutter-Kind-Kuren zu informieren. Sie sagt aber, dazu hätte sie keine Zeit und sie könne wohl kaum eine Mutter-5 Kinder-Kur machen. Aber warum eigentlich nicht? Weiß jemand, wie das geregelt werden würde? Gibt es Kuren, wo 5 Kinder mit können?
    • ob es Kuren gibt, wo 5 Kinder mit können, weiß ich nicht, aber ich würde das auch nicht machen.
      Wenn ein Kur, dann sollte sie ohne Kinder gehen, denn mit den Kids hat sie genauso viel Stress wie Zuhause. Dazu kommt das alle Kinder die über 12 Jahre sind, eh nicht mit dúrfen.
      In einer Kur hetzt man eh nur von einem Termin zum nächsten, und dazwischen muss sie dann noch die Kinder zum Kinderhort bringen und abholen und zum Essen bringen, ob das was bringt, denke ich nicht.
      Sie sollte alleine fahren. Für zuhause kann sie beim Jugendamt eine Hilfe beantragen.
      MfG Gilfy :saint: