Ändert sich der Freundeskreis mit Kind?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ändert sich der Freundeskreis mit Kind?

      Hallochen,

      man hört ja immer wieder, dass man seinen Freundeskreis fast oder ganz Einbüßt, sobald man ein Kind hat. Weil sich der Alltag ändert und die verfügbare Zeit. Wir haben eigentlich ganz tolle Freunde und ich will die auch gern mit Kind behalten, wir sind die Ersten. Alle reden uns auch gut zu, dass sie unterstützen und sich entsprechend einrichten. Langsam habe ich aber Sorgen, dass Freunde sich trotzdem abwenden werden, wie war das bei euch? Kann besonders vorgehen oder gibt es Tipps, wie Gemeinsamkeiten beibehalten werden können?

      Macht mir mal bitte Mut ;) lieben Dank

      Len@ <3
      Lieber Gruß

      Len@
    • Hallo

      Es stimmt, die Freunde die ihr habt, die nichts von Kindern halten, werden sich auf jeden Fall von euch zurück ziehen. Das sind diese, die kein Verständnis dafür haben, das ihr nun gebunden seit und Rücksicht auf ein Baby nehmen müsst. Mit Kind kann man eben nicht mehr mal eben ins Kino oder jede Party. Dafür werdet ihr aber neue Freunde finden, eben welche mit Kindern. Es kann aber auch passieren, das einige Freunde von euch dann auch ein Baby wollen und schwanger werden. Diese Freunde werden dann wohl auch weiterhin zu euch stehen.


      Bei mir war es so, das diese sogenannten " Freunde " schon weg geblieben sind, als ich geheiratet habe. Ich fand das nicht schlimm, denn diese sind keine Freunde und waren es auch nie.
      MfG Gilfy :saint:
    • Es ist mehr davon abhängig, wie IHR euch verändert.
      Mit Baby verschieben sich die Prioritäten. Vieles dreht sich ums Kind, andere Interessen sind nicht mehr so wichtig. Natürlich kommen auch neu Bekanntschaften mit Kindern dazu...
      Schnell kann man sich so von Freunden entfernen. Zeigt weiter Interesse für Dinge außerhalb des Elternseins und wechselt auch mal das Thema.
    • Hi,

      das war bei uns ähnlich, wir sind zwar im harten Kern die Einzigen mit Kind, aber alle unterstützen uns, Sitten die Kleine auch mal und treffen sich uns zuliebe auch schon um 17h in der Gastartte, damit um 18h gegessen werden kann. Wenn wir dann schon eher los müssen, haben sie auch Verstaendnis und gefühlt wuerde ich sagen, dass sich die gemeinsamen Aktivitaeten nun mehr auf den Tag statt die Abende konzentrieren, macht auch Spaß.

      Und klar, aus Kita, Krabbelgruppe und Schwimmkurs können noch neue Komtakte hinzu, mit denen man idR auch mehr Kinderthemen durchkaut ;)

      VG
    • Hallo lena,

      auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!
      Sie erleben da eine ganz aufregende Zeit... allein schon durch Ihre Schwangerschaft und natürlich werden sich durch Ihr Baby und Ihre neue Rolle als Mutter und Eltern Dinge ändern. Sie werden sich selbst auch verändern, da Sie definitiv andere Prioritäten setzen werden als zuvor ohne Kind.
      Welche "alten" Freunde Ihnen erhalten bleiben werden, wird sich zeigen, die guten Freunde sicherlich - und ich bin mir auch sicher, dass Sie auch neue Freunde durch Ihre Elternschaft hinzugewinnen werden.
      Alles ein großes Abenteuer... spannend und aufregend... freuen Sie sich darauf ;) ^^

      Herzlichst
      Klara