Allein erziehend und doch nicht alleine!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allein erziehend und doch nicht alleine!

      Alleinerziehende managen die Erziehung ihrer Kinder, Haushalt und die Existenz der kleinen Familie zumeist allein. Häufig wohnen die Großeltern und hilfreiche Familienkontakte nicht in der Nähe und außer dem Unterhalt gibt es wenig finanzielle Unterstützung.
      Ihre oft schwierigen Alltagssituationen können Sie besser bewältigen, wenn Sie Menschen um sich haben, mit denen sie sich austauschen können, die ihre Situation verstehen, hilfreiche Tipps und Ansprechpartner benennen können?

      Wer sollte die Alltagsituation besser verstehen, als andere Alleineinerziehende!

      Im Verbund von Jugendamt, Kindertagesstätten und Familienbildung werden unterschiedliche Angebote (
      Hilfestellungen und Beratung zu Betreuungsangeboten für Ihr Kind/Ihre Kinder, Treffpunkte/Offene Treffs, Gesprächskreise, Wochenendangebote, usw. ) vorgestellt.

      Regionale Informationen zu Angeboten finden Sie auf der Homepage
      Ihres örtlichen Jugendamtes. Für Düsseldorf (Stand 2012) zum Beispiel unter:
      www.duesseldorf.de/jugendamt/fam/kibe/kita/kita060.shtml

      www.duesseldorf.de/top/thema020/kinder/alleinerz.shtml


      Von dort aus können Sie hier zu den Angeboten, die Sie interessieren, weiterklicken.

      Weniger regional empfehle ich folgende Links:www.familien-wegweiser.de
      Kennen Sie vamv?

      Viel Spass beim Informieren und Fündig werden und nicht vergessen:
      Die Weitergabe von neuem Wissen und Infos an andere Alleinerziehende über Beiträge in diesem Forum ist eine grosse Hilfe!
      Wer weiss, vielleicht entstehen hier sogar regionale Netzwerke in denen sich Alleinerziehende gegenseitig helfen?

      Mich würde dies riesig freuen
    • (Wieder-)Einstieg in den Job

      (Wieder-)Einstieg in den Job

      Für Alleinerziehende

      passen oft die Zeiten der Kinderbetreuung nicht zu den verlangten
      Arbeitszeiten potentieller Jobs, die beruflichen Qualifikationen sind
      nicht mehr auf dem neuesten Stand oder der Arbeitgeber befürchtet, dass die lieben Kleinen dafür sorgen, dass Alleinerziehende häufiger am Arbeitsplatz ausfallen.

      Es gibt diverse Projekte, welche über die Agentur für Arbeit/Jobcenter
      (z.B. Bildungsgutschein, Bidungscheck) finanziert werden, speziell auf
      die Probleme von Alleinerziehenden eingehen und lösungs-und stärkenorientiert aufgebaut sind.


      Seminarinhalte sind:

      beruflichen Orientierung, Be­werbungstraining,

      individuelles Coaching sowie Arbeits- und Ausbildungs­platzvermittlung, zudem wird selbstverständlich Hilfe bei der Organisation der Kin­derbetreuung angeboten.


      Empfehlung: Formulieren Sie Ihr Interesse bei Ihrem Vermittler und erkundigen Sie sich nach aktuellen "Weiterbildungen und Massnahmen zum beruflichen (Wieder-)Einstieg als Alleinerziehende".

      Anregung: Lassen Sie andere Alleinerziehende an erhaltenen Informationen teilhaben und stellen Sie sie hier im Forum zur Verfügung (Links, Projekte, Erfahrungen).
    • Wegweiser für berufliche Möglichkeiten

      Wenn der (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben geplant wird, ist Vieles zu beachten. Broschüren und Wegweiser für Berufsrückkehrer halten nicht nur für Alleinerziehenden viele Tipps und Informationen bereit. Sie finden diese häufig in Informations- und Beratungsstellen. Aktuelle Informationsangebote stehen zudem meist im Internet zur Verfügung, zum Beispiel unter ihrem örtlichen Bürgerportal (www.buergerportal-Stadtname.de).

      In der LERNBÖRSE aktiv hat die Bundesagentur für Arbeit eine Auswahl von kostenlosen Lernangeboten aus dem Internet zusammengestellt. Die Angebote sind nach Themenfeldern sortiert. Für Kundinnen und Kunden der Agenturen für Arbeit und der Grundsicherungsstellen (ARGE, Jobcenter) steht eine große Auswahl an Lernmedien zur Verfügung. Hinweise zur Nutzung finden Sie unter: https://lernboerse.arbeitsagentur.de/aktiv/

      Der Bildungsgutschein (BGS)
      ist seit dem 1.Januar 2003 fester Bestandteil des deutschen Bildungssystems. Die Bundesagentur für Arbeit sichert mit ihm die Kostenübernahme für eine längere Weiterbildung (§77 Abs.3 SGB III, §16 Abs. 1 SGB II) zu. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, ob Sie besondere Talente haben, die Sie für eine Selbständigkeit nutzen könnten? Ein Job mit freier Zeiteinteilung, den Sie teilweise auch von zu Hause erledigen könnten...optimal oder? Auch hierzu erhalten Sie zahlreiche Informationen, Seminarangebote und Zuschüsse über Ihre Agentur für Arbeit (im Internet vorab informieren und dann gezielte Fragen in einem persönlichen Gespräch stellen).

      Kennen Sie weitere hilfreiche Möglichkeiten, Informationsquellen, Links usw.? Dann lassen Sie andere Alleinerziehende sehr gerne motiviert an Ihrem Wissen teilhaben. Danke hierfür bereits im Vorfeld!

      lernboerse.arbeitsagentur.de/aktiv/lernboerse.arbeitsagentur.de/aktiv/
    • Kontaktbörse- auf der Suche nach Gleichgesinnten?

      Alleinerziehend, weiblich oder männlich, ledig und jung?

      Keine Lust mehr alleine mit Kind oder Kindern zu leben?

      Ich lade Sie herzlich ein, sich in den folgenden Beiträgen vorzustellen.

      Vielleicht lernen sich Gleichgesinnte in einer Region kennen?
      Vielleicht finden sich Menschen für gemeinsame Aktionen?
      Vielleicht entstehen Freundschaften?
      Vielleicht entstehen sogar Patchworkfamilien?

      Ich wünsche Ihnen Offenheit, Mut und Neugierde, Neues zu erleben.

      Wer weiß, vielleicht sind Sie demnächst: "Alleinerziehend und nicht mehr allein!?"...