Spielzeug ab 3 Jahren

Tempo kleine Schnecke

Tempo kleine Schnecke

Ab dem dritten Lebensjahr sind Kinder aufgrund ihrer kognitiven, sozialen und sprachlichen Entwicklungsfortschritte in der Lage erste Regelspiele zu spielen. „Tempo, kleine Schnecke“ ist der Klassiker unter den Brettspielen für Kleinkinder und gehört seit Jahrzehnten zur Grundausstattung von Kindergärten.

Ziel des Spiels ist es mithilfe des Farbwürfels die eigene Schnecke auf den Weg zu bringen. Dabei lernen die Kinder sich zu konzentrieren und sich spielerisch mit den Farben auseinanderzusetzen. Die Spielregeln sind einfach und nachvollziehbar, die hölzernen Schnecken aus Holz gefertigt und daher perfekt für kleine Kinderhände geeignet. Das „Wettrenen“ der Schnecken macht den Kleinen viel Freude – Eltern sollten sich daher darauf gefasst machen von ihrem Kind immer wieder zum Mitspielen aufgefordert zu werden.

„Tempo, kleine Schnecke“ ist als erstes Gesellschaftsspiel für Kinder ab 3 Jahren uneingeschränkt zu empfehlen, weil es das Regelverständnis fördert und die Spieler gleichzeitig die Farben kennenlernen.

 

Steinebox

Steinebox

 

Bauen und konstruieren: Das ist für 3-jährige ein großes Thema. Sie brauchen Bausteine, die leicht ineinander zu stecken sind und einen hohen Aufforderungscharakter haben. Beide Kriterien erfüllt die „Deluxe Steinebox“ von Lego Duplo. Sie enthält verschiedene farbige Bausteine von unterschiedlicher Form und Größe sowie zwei Spielfiguren und einige Tiere. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt, wenn kleine Ingenieure und Bauarbeiter erst einmal bei der Arbeit sind.

Praktisch: Die Bausteine werden in einer stabilen Box aus Kunststoff geliefert, so dass sie nach dem Spielen schnell und einfach im Kinderzimmer verstaut werden können. Alle Duplo-Steine sind abwaschbar und daher sehr langlebig.

Die „Deluxe Steinebox“ ist für Kinder ab 3 Jahren bestens geeignet, weil sie altersgerechte Bausteine enthält, welche die Kinder ohne Vorgabe individuell nutzen können. Dadurch wird ihre Kreativität angeregt und sie verbessern ganz nebenbei ihre Feinmotorik, indem sie die bunten Elemente zusammenstecken.

 

Dreikant-Buntstifte

http://www.amazon.de/gp/product/B000OZKBTG/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B000OZKBTG&linkCode=as2&tag=kindererziehung-21

Auch die Kleinsten sind schon richtige Künstler, die gerne ihre Ideen zu Papier bringen möchten. Dazu brauchen sie stabile Buntstifte, die gut in der Hand liegen. Die Dreikant-Buntstifte sind ergonomisch geformt und überzeugen daher durch eine gute Grifffestigkeit. Sie rutschen nicht so leicht durch die Finger wie gewöhnliche Stifte, daher können auch schon 3-Jährige, deren Handmotorik noch nicht ausgereift ist, mit wenig Druck farbige Linien und Flächen malen, ohne dass sich ihre Finger verkrampfen.

Das Malset von Stabilo enthält 12 farbintensive Buntstifte in den Grundfarben und den erweiterten Grundfarben, die in einem durchsichtigen Etui aufbewahrt werden können. Die Kinder gestalten mit ihrer Hilfe bunte Bilder nach ihren eigenen Vorstellungen und verbessern ihr kreatives Können. Gleichzeitig trainieren sie ganz nebenbei ihre Feinmotorik, denn die richtige Stifthaltung ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Kinder entspannt schreiben lernen können.

 

Lauflernrad

Lauflernrad
Bewegen heißt Lernen: Mit einem Laufrad lernt ein Kind sein Gleichgewicht zu halten und seine Bewegungen geschickt zu koordinieren und auszubalancieren. Damit ist es in der Lage nur kurze Zeit später das Fahrradfahren zu erlernen ohne auf Stützräder angewiesen zu sein die nachweislich das Unfallrisiko bei Kindern erhöhen.

Der Sattel des Laufrades ist höhenverstellbar, es wächst also mit. So kann gewährleistet werden, dass das Kind immer einen sicheren Kontakt zum Boden behält. Das Abstoßen mitsein Beinen stärkt wiederum die Muskulatur. Gleichzeitig bleibt der Rücken gerade, was sich positiv auf die Körperspannung auswirkt. Die Gummibereifung des Laufrades sorgt für Dynamik und Schnelligkeit, so dass die Kinder mit wenig Kraftaufwand richtig schnell unterwegs sein können. Da kommt garantiert keine Langeweile auf.

Das Laufrad von United Kids ist aus biologischen Rohstoffen gefertigt und unterstützt die grobmotorische Entwicklung von Kindern zwischen dem zweiten und fünften Lebensjahr optimal. Gleichzeitig fördert es die Selbstständigkeit und die Bewegungsfreude kleiner Menschen, die die Welt für sich entdecken möchten.

 

Knete

Knete

Kneten, formen und experimentieren: Nicht nur Stifte und Konstruktionsmaterialien regen Kinder dazu an sich kreativ zu betätigen. Weiche Knete hat eine ganz spezielle Struktur, mit der sich gerade die Kleinen gerne beschäftigen. Dabei trainieren sie spielerisch und ganz nebenbei ihre Feinmotorik, wenn sie aus dem flexiblen Material Kugeln formen, Teig ausrollen oder Figuren entstehen lassen.

Die bunten Farben der Spielknete sind ansprechend und laden dazu ein, sich intensiv mit ihnen auseinanderzusetzen. Insgesamt besteht dieses Knete-Set aus 24 Dosen mit farbiger Knete – das entspricht etwa 2 Kilogramm. Da ist es kein Problem, wenn die größeren Geschwister mitspielen möchten.

Der Umgang mit Knete fördert die taktile Wahrnehmung und die Feinmotorik von Kindern und ist gut geeignet, um kreativ tätig zu werden. Gleichzeitig trainieren die Kinder sie Beweglichkeit ihrer Finger – eine wichtige Vorläuferfähigkeit für das schreiben Lernen.

 

Weiter zu den Spielsachen ab 4 Jahren